Hannover, 11. April 2024

Trendziel Vietnam: Erster Robinson Club in Hoi An startet im Dezember 2024

  • TUI Group setzt auf neue und vielfältige Urlaubserlebnisse in aufstrebender Tourismusdestination 
  • Neu: TUI Blue Tuy Hoa im Südosten des Landes eröffnet diese Woche 

Vietnam gilt als aufstrebende Tourismusdestination, die nicht nur bei Rucksacktouristen, sondern auch erlebnishungrigen Urlaubern immer beliebter wird. Diesen Trend nimmt die TUI Group zum Anlass, ihr Hotelangebot in Südostasien, um eine weitere Marke des TUI Portfolios in diesem Trendziel zu erweitern. So wird neben der bereits im Markt etablierten Marke TUI Blue Ende 2024 erstmals ein Robinson Club in Vietnam öffnen. Mit dem Launch der Premium-Clubmarke stärkt die TUI Group ihre Position in der Region und bietet ihren Gästen Hotelerlebnisse von Individualreisen bis Cluburlaub.

Bereits vor vier Jahren eröffnete das erste TUI Blue Hotel in Vietnam. Mit der Neueröffnung des TUI Blue Nha Trang im Januar dieses Jahres sowie dem TUI Blue Tuy Hoa in dieser Woche wurde das Angebot konsequent ausgebaut. „Viele Vietnam-Reisende bevorzugen strandnahe Städtehotels als Ausgangspunkt, um Natur und kulturelle Highlights der Region zu entdecken“, stellt Artur Gerber, Geschäftsführer TUI Blue, fest. „Mit unserem TUI Blue Konzept bieten wir die perfekte Mischung aus Entspannung und authentisch, lokalem Urlaubserlebnis.“ Das neu gebaute TUI Blue Tuy Hoa liegt in der gleichnamigen Küstenstadt und verfügt über 218 Zimmer.

Um die Vielfalt an Hotelerlebnissen abzurunden, wird im Dezember 2024 erstmals ein Robinson Club in Vietnam an den Start gehen. Dafür wird das bisherige TUI Blue Nam Hoi An mit 318 Zimmern für das Premium-Clubkonzept umgebaut. Ergänzt wird das weitläufige Strandresort um das markentypische Food & Beverage-Angebot, wofür zentrale Bereiche wie Hauptrestaurant, Beach- und Pool-Bar erweitert und renoviert werden. Das Sportangebot wird ebenfalls an die Bedürfnisse der Robinson-Kundenzielgruppe angepasst. So erhält die Anlage künftig unter anderem weitere Tennis- und Beachvolleyplätze, zwei Padel-Courts und eine vergrößerte Wassersportbasis.

Der Buchungsstart des neuen For-All-Resorts wird voraussichtlich Ende Mai erfolgen. „Wir freuen uns sehr, unser Robinson-Clubkonzept künftig erstmals in Vietnam anbieten zu können. Bereits mit unseren Clubs in Thailand und den Malediven konnten wir viele neue Gäste aus dem asiatischen Raum gewinnen, die von den Resorts ebenso begeistert sind, wie unsere Stammkunden. Dieses Erfolgskonzept wollen wir in dieser spannenden Destination nun fortsetzen“, sagt Bernd Mäser, Geschäftsführer Robinson.



Über TUI Blue

TUI BLUE bietet erlebnisorientierten Lifestyle-Urlaubern ein auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Hotelprodukt - für Erwachsene, Familien oder Urlauber mit Interesse an lokaler Kultur und authentischen Erlebnissen. Die BLUE Guides sorgen für Gastfreundschaft mit persönlicher Note und die BLUE App bietet den Gästen eine Vielzahl von Aktivitäten zur Auswahl. Die Erlebnisse sind auf alle Altersgruppen zugeschnitten und reichen von Unterhaltung in entspannter Atmosphäre über ein ganzheitliches Fitness- und Wohlfühlprogramm bis hin zu abwechslungsreichen Ausflügen. Die TUI BLUE Hotels stehen für kulinarische Erlebnisse mit lokalem Touch, dazu gehören authentische regionale Gerichte sowie Speisen, die auf alle Ernährungsweisen eingehen. Die Hotelmarke verfügt über mehr als 90 Hotels weltweit und treibt ihr Wachstum mit einem starken Fokus auf Asien, den Nahen Osten und Afrika weiter voran. TUI BLUE ist eine globale Marke des führenden Urlaubshotel-Portfolios von TUI Hotels & Resorts.

Über Robinson

Die Robinson Club GmbH, ein Unternehmen der TUI Group mit Sitz in Hannover, ist der Qualitäts- und Marktführer im Premiumsegment für Cluburlaub. Zum Portfolio gehören 15 TUI MAGIC LIFE Clubs und 24 ROBINSON Clubs in 14 Ländern mit einer Kapazität von rund 22.000 Betten.

Über die TUI Group

Die TUI Group ist ein weltweit führender Touristikkonzern und weltweit aktiv. Sitz des Konzerns ist Deutschland. Die Aktie der TUI notiert im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse, im regulierten Markt der Niedersächsischen Börse zu Hannover sowie im FTSE 250, einem Index der Londoner Wertpapierbörse. Der TUI Konzern bietet für seine 19 Millionen Kunden integrierte Services aus einer Hand.

Die gesamte touristische Wertschöpfungskette wird unter einem Dach abgebildet. Dazu gehören über 400 Hotels und Resorts mit Premium-Marken wie RIU, TUI Blue und Robinson und 16 eigene Kreuzfahrtschiffe, von der MS Europa und der MS Europa 2 in der Luxusklasse und Expeditionsschiffen bis zur Mein Schiff-Flotte der TUI Cruises und Kreuzfahrtschiffen bei Marella Cruises in Großbritannien. Zum Konzern zählen außerdem europaweit führende Veranstaltermarken und Online-Vermarktungsplattformen, fünf Fluggesellschaften mit mehr als 130 modernen Mittel- und Langstrecken-Flugzeugen und rund 1.200 Reisebüros. Neben dem Ausbau des Kerngeschäfts mit Hotels, Kreuzfahrten über erfolgreiche Joint Ventures und Aktivitäten in den Urlaubsdestinationen setzt die TUI verstärkt auf den Ausbau digitaler Plattformen. Der Konzern wandelt sich zu einem Digitalunternehmen.

Die globale Verantwortung für nachhaltiges wirtschaftliches, ökologisches und soziales Handeln ist Kern unserer Unternehmenskultur. Die von TUI initiierte TUI Care Foundation setzt mit Projekten in 25 Ländern auf die positiven Effekte des Tourismus, auf Bildung und Ausbildung sowie die Stärkung von Umwelt- und Sozial-Standards. Sie unterstützt so Urlaubsdestinationen in ihrer Entwicklung. Die weltweit tätige TUI Care Foundation initiiert Projekte, die neue Chancen für die kommende Generation schaffen.