Hamburg/Kiel, 26. Juni 2024

Mein Schiff 7 unter neuem Kommando

Kapitän Omar Caruana übernimmt gesamte TUI Cruises Flotte landseitig

Zehn Jahre lang hat der finnische Kapitän Kjell Holm alle Schiffe der Mein Schiff Flotte in Dienst gestellt, den Bau der Brücke der Wohlfühlschiffe maßgeblich entwickelt und so zum kontinuierlichen Erfolg der Hamburger Reederei mit beigetragen. Mit der Indienststellung der Mein Schiff 7, dem ersten Mein Schiff Neubau nach fünf Jahren, hat er den Staffelstab an die beiden erfahrenen Kapitäne Omar Caruana und Jens Troier übergeben, die schon gemeinsam mit Kjell Holm die Schiffe geführt haben. Omar Caruana hat den Bau der Mein Schiff 7 in der Werft betreut und war auch der Kapitän der Taufe am vergangenen Samstag in der Kieler Bucht.

Der Malteser Caruana ist seit 2017 Kapitän an Bord der Mein Schiff Flotte. Bereits mit dem ersten Wohlfühlschiff 2009 ist Omar Caruana bei TUI Cruises als Navigationsoffizier an Bord gegangen. Später wurde er zum Deck Offizier, Sicherheitsoffizier und schließlich zum Staff Kapitän befördert. Sein Kapitänspatent erhielt er nach seiner Ausbildung in Glasgow und war bereits auf Kreuzfahrtschiffen unterwegs, bevor er ein Kommando bei TUI Cruises übernahm.

Mit der Taufe der Mein Schiff 7 hat Kapitän Omar Caruana nicht nur ein weiteres Kapitel in der erfolgreichen Geschichte von Mein Schiff aufgeschlagen, sondern wird jetzt auch persönlich einen neuen Weg einschlagen. Nach fast 25 Jahren auf See, davon 16 Jahre bei Mein Schiff sowie als eines der ersten Besatzungsmitglieder an Bord, wird Kapitän Caruana zukünftig die Geschicke aller TUI Cruises Schiffe von Land aus betreuen.

Auf der ersten Reise der Mein Schiff 7 nach der Taufe hat Jens Troier das Kommando übernommen und ist am Sonntag zur ersten Reise zum Nordkap sowie nach Spitzbergen aufgebrochen. Nach einigen Reisen ins Nordland, wird die Mein Schiff 7 den Rest des Sommers die Ostsee bereisen, bevor sie in ihr Winterfahrtgebiet rund um die Kanarischen Inseln wechselt.

Kapitän Jens Troier ist seit 1996 auf den Weltmeeren unterwegs. Zuerst bei der Marine als Funker auf einem U-Boot. Zwischen 1998 bis 2001 folgte eine Ausbildung zum Schiffsbetriebsassistent (SBTA) an der staatlichen Seefahrtschule in Cuxhaven. Danach erwarb er dort zwischen 2002 und 2004 das Nautische Offizierspatent. Seit 2008 ist Troier in der Passagierschifffahrt zu Hause.

Nach Stationen bei anderen Reedereien, stieß er 2010 zu TUI Cruises, wo er zunächst als Chief Officer Safety und später als Staff Kapitän arbeitete. Seit April 2016 steht er als erster Mann am Ruder der Mein Schiff und den Expeditionsschiffen der Hapag-Lloyd Cruises Flotte.

Wybcke Meier, CEO TUI Cruises: „Kapitän Kjell Holm hat Großartiges für unsere Flotte geleistet und wir sind ihm sehr dankbar, dass er neun Schiffe für uns in Dienst gestellt hat. Wir freuen uns, dass wir mit Omar Caruana und Jens Troier zwei so erfahrene Kapitäne auf der Brücke unseres neuen Flottenmitglieds haben. Omar Caruana zukünftig landseitig als Verantwortlichen für die gesamten Flotte zu haben, ist deshalb umso mehr ein großer Glücksfall für TUI Cruises. Zu diesem Schritt gratulieren wir ihm von Herzen.“


Über TUI Cruises

Die TUI Cruises GmbH ist einer der führenden Kreuzfahrtanbieter im deutschsprachigen Raum. Das Gemeinschaftsunternehmen der TUI AG und des US-Kreuzfahrtunternehmens Royal Caribbean Cruises Ltd. beschäftigt rund 750 Mitarbeiter in Hamburg und Berlin. Für die Marke Mein Schiff fährt eine Flotte von sechs Schiffen. Seit Ende 2020 ist auch die Marke Hapag-Lloyd Cruises mit einer Flotte von aktuell fünf Schiffen Teil der TUI Cruises GmbH. Die Mein Schiff Flotte bietet zeitgemäße Urlaubsreisen auf See im Premium-Segment (Mein Schiff 1 bis Mein Schiff 6 / Bettenkapazität: 15.900). Hapag-Lloyd Cruises ist im deutschsprachigen Raum die führende Kreuzfahrtmarke im Luxus- und Expeditionsbereich mit einer über 130-jährigen Geschichte. TUI Cruises fährt mit einer der modernsten und umwelt- sowie klimafreundlichsten Flotten weltweit. Im Zuge des nachhaltigen Wachstums sind bis 2026 drei weitere Schiffsneubauten geplant.