Hamburg/Turku, 10. Juni 2024

TUI Cruises setzt Wachstumskurs der Mein Schiff Flotte fort

Mein Schiff 7 feierlich in Turku/Finnland übernommen

Heute wurde die Mein Schiff 7 in der finnischen Meyer Turku Werft offiziell an TUI Cruises übergeben. Dies feierten bei einer offiziellen Zeremonie mit geladenen Gästen Wybcke Meier und Frank Kuhlmann, CEO und CFO von TUI Cruises, sowie Tim Meyer, CEO Meyer Turku.

„Es ist ein besonderer Moment für uns, dieses Schiff in Empfang zu nehmen. Vor 10 Jahren haben wir hier in Turku unser erstes Schiff der Blu Motion Klasse abgeholt. Die Mein Schiff 3 war der erste Neubau für TUI Cruises und bis 2019 haben wir insgesamt sechs Schiffe gebaut. Wir danken der Meyer Turku Werft für die hervorragende Zusammenarbeit und die Entwicklung unserer Wohlfühlflotte. Und freuen uns, dass wir mit der Mein Schiff 7 nun nach Kiel fahren, um dort die ersten Gäste an Bord begrüßen zu dürfen“, sagt Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises. „Die Mein Schiff 7 ist ein Schwesterschiff der Mein Schiff 1 und der Mein Schiff 2. Sie bietet Vieles, was unsere Gäste schätzen, sowie zahlreiche neue Highlights basierend auf dem Feedback unserer Gäste. Dazu gehören ein neues Design, zusätzliche Kabinenkategorien und kulinarische Höhepunkte“.

Die Mein Schiff 7 ist das siebte Schiff der Mein Schiff Flotte, das in Finnland gebaut wurde. „Am 14. Juni 2022 fand in unserer Werft der Stahlschnitt der Mein Schiff 7 statt.“, so Tim Meyer, CEO Meyer Turku Werft. „Wir sind sehr stolz, dass wir heute, nicht einmal zwei Jahren danach, die Mein Schiff 7 an TUI Cruises übergeben können. Das haben wir auch deshalb geschafft, weil wir eine gute gemeinsame Tradition haben und Hand in Hand arbeiten konnten.“

TUI Cruises setzt neue Impulse in der Nachhaltigkeit

Die Mein Schiff 7 wird anfangs als erstes Schiff der Mein Schiff Flotte ausschließlich mit emissionsärmerem Marinediesel (Schwefelgehalt max. 0,1%) betrieben und ist mit Katalysatoren (Stickoxidminderung: rd. 75%) sowie einem Landstromanschluss ausgestattet. Darüber hinaus wurde die Mein Schiff 7 so gebaut, dass sie auch mit Methanol, perspektivisch grünem Methanol, fahren kann, was den Schiffsantrieb nahezu CO2-neutral machen wird.

Zur Indienststellung der Mein Schiff 7 sind alle derzeit möglichen technischen Ausstattungen, wie beispielsweise Tanks und Rohrsysteme für den Methanol, bzw. grünen Methanol-Antrieb, eingebaut worden. Derzeit entwickelt TUI Cruises die noch fehlende, technische Komponente für den Methanol-Antrieb von Viertakt-Motoren, die es derzeit noch nicht gibt. Die Reederei plant, dass die Mein Schiff 7 in 2026 dann so ausgestattet und kommissioniert ist, dass sie als eines der ersten Kreuzfahrtschiffe mit Methanol betrieben werden kann. Auch für die moderne Bestandsflotte ist der Methanol-Antrieb und damit eine Umrüstung, eine Option für die Zukunft. Die Mein Schiff 7 spielt dabei eine zentrale Rolle, um zu zeigen, dass dieser Antrieb im realen Schiffsbetrieb funktioniert. Basierend auf diesen Erkenntnissen wird TUI Cruises über mögliche Nachrüstungen entscheiden.

Um eine noch effizientere Abfallverarbeitung zu erreichen, wurde die Mein Schiff 7 mit einem innovativen System ausgestattet, welches organische Abfälle durch eine thermische Behandlung zerkleinert und für die weitere Nutzung an Land aufbereiten kann. „HydroTreat“, ein neuartiges System zur Aufbereitung der biologischen Abfälle: Mit Hitze und Druck werden die flüssigen Teile des Abfalls abgeschieden und in die schiffseigene Abwasseraufbereitung geleitet. Dort kommt am Ende gereinigtes Abwasser auf dem Niveau modernster Kläranlagen an Land heraus. Die festen Anteile des Abfalls verwandeln sich in sogenannten BioChar, in der Landwirtschaft gilt er als Multitalent – zum Beispiel zur Bodenverbesserung oder als Futterzusatz.

Die Reisen der Mein Schiff 7 sind im Reisebüro, beim TUI Cruises Serviceteam unter der Rufnummer 040 – 60001-5111 oder über die Website buchbar.

Mein Schiff 7: Jetzt gehört das neue Flottenmitglied TUI Cruises

Externer Inhalt von Youtube

An dieser Stelle wird Ihnen externer Inhalt angezeigt. Klicken Sie auf 'Externen Inhalt anzeigen', wenn Sie damit einverstanden sind. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externen Inhalt anzeigen

Über TUI Cruises

Die TUI Cruises GmbH ist einer der führenden Kreuzfahrtanbieter im deutschsprachigen Raum. Das Gemeinschaftsunternehmen der TUI AG und des US-Kreuzfahrtunternehmens Royal Caribbean Cruises Ltd. beschäftigt rund 750 Mitarbeiter in Hamburg und Berlin. Für die Marke Mein Schiff fährt eine Flotte von sechs Schiffen. Seit Ende 2020 ist auch die Marke Hapag-Lloyd Cruises mit einer Flotte von aktuell fünf Schiffen Teil der TUI Cruises GmbH. Die Mein Schiff Flotte bietet zeitgemäße Urlaubsreisen auf See im Premium-Segment (Mein Schiff 1 bis Mein Schiff 6 / Bettenkapazität: 15.900). Hapag-Lloyd Cruises ist im deutschsprachigen Raum die führende Kreuzfahrtmarke im Luxus- und Expeditionsbereich mit einer über 130-jährigen Geschichte. TUI Cruises fährt mit einer der modernsten und umwelt- sowie klimafreundlichsten Flotten weltweit. Im Zuge des nachhaltigen Wachstums sind bis 2026 drei weitere Schiffsneubauten geplant.