Kiel, 17. Juni 2022

Gebeco macht zwei neue Fernreisen buchbar

Spannende Reisehighlights für Kambodscha und Tunesien

Gebeco gibt zwei neue Fernreisen zur Buchung frei, auf denen Reisende das noch unbekannte Kambodscha und die Highlights Tunesiens entdecken. „Wir freuen uns, dass die Nachfrage für Ferndestinationen wieder stark steigt. Gerne stillen wir das Fernweh unserer Reisenden mit weiteren zwei neuen Reiseerlebnissen“, sagt Michael Knapp, CCO von Gebeco. In Kambodscha erkunden Gebeco-Gäste den bislang eher unberührten Nordosten des Landes, in Tunesien wandeln sie auf den Pfaden der Antike und entspannen anschließend im Mittelmeer. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Abenteuer im Königreich Kambodscha

Die 15-tägige Erlebnisreise „Kambodscha – Von Angkor in den ursprünglichen Nordosten“ in der Kleingruppe führt zu faszinierenden Tempeln, ermöglicht einmalige Begegnungen mit den Menschen im Nordosten des Landes und lockt mit einzigartigen Naturschauspielen. Das Abenteuer beginnt mit einem Besuch der bekanntesten Tempel von Ankor. Highlights sind unter anderem die Gesichtertürme in der alten Königstadt Angkor Thom, der Tempel Ta Phrom, der Pre Rup und der prachtvolle Banteay Srei. Die Gruppe stärkt sich mit einem Schluck selbst gebranntem Palmenwein, bevor sie zum abgelegenen Bergtempel Preah Vihear aufbricht. Die nicht restaurierte Anlage ist touristisch noch weitestgehend unberührt und liegt weit oben in den Bergen, wo sich der Gruppe eine fantastische Aussicht über die Ebenen Kambodschas und Thailands bietet. Ein ganz besonderer Programmpunkt erwartet die Gebeco-Gäste in der Provinz Ratanakiri. Hier sind die Straßen holpriger, die Landschaft ist unberührter und es sind kaum noch Touristen unterwegs – willkommen im wilden Nordosten, wo die Gruppe die einmalige Möglichkeit hat, in die Kultur der hier lebenden Minderheiten einzutauchen. Bei dem Besuch einiger Kroeung Dörfer tauschen sich die Reisenden mit den Bewohnern aus. Die eindrucksvolle Reise endet in der Hauptstadt Kambodschas, Phnom Penh. Natürlich geht es nicht ohne einen kleinen Souvenir-Bummel auf den hiesigen Märkten nach Hause.

„Kambodscha – Von Angkor in den ursprünglichen Nordosten", Gebeco – Reisen, die begeistern
15-Tage Erlebnisreise ab 2.795 € inkl. Flüge
Link zur Reise: www.gebeco.de/2L10000
Termine: 12.02.2023 – 26.02.2023, 15.10.2023 – 29.10.2023, 12.11.2023 – 26.11.2023, 03.12.2023 – 17.12.2023 

In Tunesien auf den Pfaden der Antike

Die neue 8-tägige Studienreise „Tunesien – Impressionen zwischen Mittelmeer und Sahara“ führt zu den kulturellen Höhepunkten des kleinsten Landes Nordafrikas und beeindruckt mit atemberaubenden Landschaften. Die spannende Reise startet in der historischen Stadt Karthago, die mit den Ruinen des Amphitheaters und den Antonius-Pius-Thermen an die jahrtausendealte Geschichte des Landes erinnert. Auch ein Besuch der viert heiligsten Stadt des Islams, Kairouan, darf dabei nicht fehlen. Dort warten die wunderschöne Barbier-Moschee, die Aghlabiden-Bassins und die Oqba-Moschee, eines der Meisterwerke islamischer Baukunst, darauf, von den Gebeco-Gästen erkundet zu werden. Ein besonderes Erlebnis für die Reisegruppe ist der Ausflug zum Cap Bon, dem „Garten Tunesiens“ und einer der schönsten Landschaften Nordafrikas. Ein weiterer Programmpunkt ist das Amphitheater El Djem, eine der großartigsten Hinterlassenschaften der gesamten alten Welt. Am Cap Afrique werden die Gebeco-Reisenden in Mahdia zu einem entspannten Bummel in der stimmungsvollen Altstadt eingeladen. Der letzte Reisetag steht ganz unter dem Motto Entspannung. Beim Baden, Einkaufen und Erholen am feinen Sandstrand können die Teilnehmenden die vielseitigen Eindrücke nachwirken lassen und bei einer Auszeit am Mittelmeer Kraft für den Heimweg tanken.

„Tunesien – Impressionen zwischen Mittelmeer und Sahara“, Gebeco – Reisen, die begeistern
8-Tage-Studienreise ab 1.395 € inkl. Flüge
Link zur Reise: www.gebeco.de/2G8T009
Termine: 25.03.2023 – 01.04.2023, 22.04.2023 – 29.04.2023,16.09.2023 – 23.09.2023, 07.10.2023 –14.10.2023.


Über Gebeco

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 55.000 Gästen und 119 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Seit der Gründung im Jahr 1978 steht Gebeco für Völkerverständigung und nachhaltiges Reisen. Die nachhaltige Unternehmensphilosophie ist von der unabhängigen Zertifizierungsgesellschaft TourCert geprüft und seit 2011 durch das Nachhaltigkeits-Siegel "TourCert" bestätigt. Im Gebeco Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen und englischsprachige Adventure-Trips. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt.