Madrid, 17. Dezember 2021

Aussichtsreich: Die neue Dachterrasse des Hotel Riu Plaza España in Madrid

  • Die Terrasse 360°, eine der bekanntesten Rooftop-Bars in Madrid, präsentiert sich renoviert mit einem spektakulären Glasbalkon auf 100 Metern über der Plaza de España
  • Hochgenuss verspricht auch die neue Tapas Bar „Edén“ auf der 26. Etage mit Panoramablick auf die Stadt

Die 360°Panoramaterrasse auf der 27. Etage des RIU Hotels España eröffnet mit einem neuen Glasbalkon atemberaubende Ausblicke auf die kürzlich eingeweihte Plaza de España. Dieser - nur für Schwindelfreie geeignete - Glasbalkon schwebt auf 100 Metern Höhe und bietet einen spektakulären Panoramablick auf den Süden der Hauptstadt mit dem Casa de Campo, dem Königspalast und dem Debod-Tempel.

Aufgrund ihrer Größe und der transparenten Materialien ist die neue Aussichtsplattform von außen kaum wahrnehmbar. Die Architektur integriert sich dezent in die imposante Fassade des bekannten Edificio España und respektiert den derzeitigen Schutz dieses beispielhaften Gebäudes, das zum Kulturerbe Madrids gehört. Mit dieser Neuerung bekräftigt die Familie Riu ihr Engagement für die Plaza de España als Touristenattraktion.

Eine weitere Neuheit auf der Dachterrasse des Hotels Riu Plaza España sind die beiden Treppen neben dem Hauptturm. Sie führen zu den oberen Logen, den so genannten reservierten oder VIP Bereichen. Von hier - dem höchsten Punkt des Gebäudes – genießen Besucher bei einem Rundgang beste Aussichten. Um den Panoramablick zu optimieren, wurde die Höhe des bestehenden schmiedeeisernen Geländers verringert und durch ein Glasgelände ersetzt, das die Sicherheitsvorschriften erfüllt.

Eine zusätzliche Attraktion auf der 360° Panoramaterrasse ist die imposante Skulptur eines weißen Stiers. Das Tier aus Holz mit Origami-Ästhetik und einem wasserdichten Krion-Körper hat ein spektakuläres Geweih und Hoden aus poliertem, glänzendem Messing. Eine Skulptur, die nach Angaben des Unternehmens eine Liebes- und Respektserklärung an den Stier ist, der in einer Vielzahl von Zivilisationen und Glaubensrichtungen präsent und ein Symbol für Kraft, Energie und Großzügigkeit ist.

Die neue Gastrobar „Edén“

Nach der Renovierung dürfen sich Anhänger der spanischen Küche auf die Gastrobar „Eden“ auf der 26. Etage freuen. Die in hellen Naturtönen eingerichtete Tapas Bar ist ganztägig geöffnet und bietet Service am Tisch. Auf der Speisekarte stehen traditionelle, für die Madrider Gastronomie typische Gerichte: von kalten Tapas mit "pikantem Lachstatar mit Wakame, Kartoffelstreuseln und Knoblauch" über eine Auswahl spanischer Wurst- und Käsesorten bis hin zu "Kuttelauflauf mit Blutwurst und geräucherter Chorizo". Zusammen mit der "De Madrid al Cielo", das sich auf derselben Etage befindet, aber nur nachts geöffnet ist und Getränke serviert, komplettiert RIU das gastronomische Angebot über den Dächern von Madrid.

Tipp: Zum „Fotoshooting“ direkt vor der Tür des neuen „Eden" lädt eine romantische Schaukel mit dem besten Blick auf Madrid im Hintergrund ein.

Über RIU Hotels & Resorts

Die internationale Hotelkette RIU wurde 1953 als kleiner Familienbetrieb auf Mallorca von der Familie Riu gegründet, die das Unternehmen heute in dritter Generation besitzt und führt. Die Hotelkette widmete sich bisher ausschließlich der Ferienhotellerie. In 2010 eröffnet sie mit dem Riu Plaza Panama (Panama Stadt) ihr erstes Hotel im Segment Stadthotellerie. Mehr als 70% der RIU Hotels bieten die Formel All Inclusive by RIU an. RIU Hotels & Resorts verfügt heute über 93 Hotels in 19 Ländern, in denen 29.985 Mitarbeiter jährlich über 4,5 Millionen Gäste willkommen heißen und verwöhnen. Zurzeit belegt RIU Platz 35 im internationalen Ranking der Hotelketten, sie ist die viertgrösste in Spanien, gemessen am Umsatz und an der Zimmerzahl.