Palma de Mallorca, 14. Dezember 2020

RIU beendet 2020 in Jamaika mit der Präsentation des vollständig renovierten Riu Montego Bay

  • Mit der Renovierung wird das Hotel ein Adults Only und somit sind die drei Einrichtungen von RIU an diesem Reiseziel ausschließlich für Erwachsene ab 18 Jahren bestimmt
  • Nach diesem Umbau bietet RIU ein völlig neues oder kürzlich renoviertes Hotelangebot im Land 
  • Die Wiedereröffnung des Hotels fällt mit der Reaktivierung des Riu Palace Jamaica zusammen, welches sich ebenfalls in Montego Bay befindet

RIU Hotels & Resorts hat die Wiedereröffnung des Riu Montego Bay in Jamaika nach der vollständigen Renovierung seiner Einrichtungen und Einführung des Adults Only Konzepts bekannt gegeben. Dank dieser Renovierung sind die sechs Riu Hotels in diesem Land nun alle Neubauten oder wurden kürzlich renoviert. Nach der Wiedereröffnung schließt sich das Riu Montego Bay dem Riu Reggae und Riu Palace Jamaica in der Kategorie Adults Only an, weshalb RIU das Reiseziel Montego Bay exklusiv Erwachsenen anbietet.

Neben der vollständigen Renovierung der Einrichtungen und der Konzeptänderung des Services war der Bau des Splash Water World Wasserparks eine der großen Neuheiten des Riu Montego Bay. Dies ist nach dem Riu Ocho Rios der zweite Wasserpark, den RIU Hotels im Land eröffnet. Doch ist dies der erste, den die Hotelkette ausschließlich den Gästen der drei Adults Only Hotels in Jamaika anbietet.

Gäste, die in einem der 826 vollständig renovierten Zimmern übernachten, können den bewährten 24 Stunden All Inclusive Service von RIU genießen sowie insgesamt fünf Pools in unterschiedlichen Umgebungen nutzen. Wie gewohnt erwartet das Animationsteam die Gäste mit der besten Unterhaltung, sowohl tagsüber als auch am Abend mit den Shows im Theater der Lounge Bar ‚Exodus‘.

Eine weitere wichtige Neuheit, die der Umbau dem Reiseziel gebracht hat, sind die Riu Get Together Partys. Die großen Themenpartys mit Shows und Livemusik von RIU erreichen zum ersten Mal Jamaika und werden auf dem Platz des Theaters im Riu Montego Bay für alle Gäste der drei Hotels am Reiseziel organisiert, sobald die aufgrund der COVID-19-Pandemie verhängten Einschränkungen dies erlauben.

Die Renovierung hat dem Hotel ein vollständig neues Aussehen verliehen, insbesondere durch den Einsatz von typischen lokalen Materialien, wie Hölzer, Steine und Leinen. Und auch die Auswahl der Farben Terrakotta und Bronze entspricht dieser Gegend. In den Gemeinschaftsbereichen können alle diese Details wahrgenommen werden sowie in den bereits vorhandenen Restaurants, die ebenfalls renoviert wurden, und auch in den neuen. 

In den neuen Restaurants, das ‚Kulinarium‘ und das ‚Steakhouse‘, ergänzen sich diese Details mit anderen typischen Merkmalen ihres Stils. Das ‚Kulinarium‘ zeigt sich mit einer raffinierten Inneneinrichtung mit pflanzlichen Elementen und einer eleganteren Ästhetik in Übereinstimmung mit den in diesem Restaurant angebotenen Gourmet-Gerichten. Im ‚Steakhouse‘ finden wir Materialien und Farben, die eng mit den Fleischgerichten seiner Speisekarte verbunden sind, wobei dem Einsatz von Holz und Cortenstahl neben dem typischen Feuerrot Priorität eingeräumt wurde.

Auch das Hauptbuffet zeigt große Veränderungen in seiner Einrichtung und Aufstellung. Tapeten mit Pflanzenmotiven sowie Erdfarben und Olivgrün sorgen für ein frischeres Flair und auch die Terrasse wurde neu gestaltet. Zudem verfügt es dank der Konstruktion von vier großen Oberlichtern im Restaurant über viel natürliches Licht. 

Ein neuer Stand mit Fleisch im Jerk-Stil am Strand wurde eingerichtet und die ‚Sports Bar‘ präsentiert sich im neuen sportlichen und modernen Stil und bietet den Gästen weiterhin 24 Stunden am Tag Essen und Getränke an.
 
Mit der Eröffnung des Riu Montego Bay und des Riu Palace Jamaica, das einige Tage vorher ebenfalls in Montego Bay seine Türen öffnete, steht RIU kurz davor alle seine sechs Hotels in Jamaika wiederzueröffnen, wobei nur noch das Riu Negril fehlt. Das erste Hotel, das nach der vollständigen durch die COVID verursachte Schließung im März aller Einrichtungen seine Türen öffnete, war das Riu Ocho Rios, dem die Reaktivierung eines Hotels pro Reiseziel folgte (das Riu Reggae in Montego Bay und das Riu Palace Tropical Bay in Negril) und dabei sämtliche Protokolle des Post-COVID Handbuchs von RIU Hotels eingeführt wurden.

Über RIU Hotels & Resorts

Die internationale Hotelkette RIU wurde 1953 als kleiner Familienbetrieb auf Mallorca von der Familie Riu gegründet, die das Unternehmen heute in dritter Generation besitzt und führt. Die Hotelkette widmete sich bisher ausschließlich der Ferienhotellerie. In 2010 eröffnet sie mit dem Riu Plaza Panama (Panama Stadt) ihr erstes Hotel im Segment Stadthotellerie. Mehr als 70% der RIU Hotels bieten die Formel All Inclusive by RIU an. RIU Hotels & Resorts verfügt heute über 93 Hotels in 19 Ländern, in denen 29.985 Mitarbeiter jährlich über 4,5 Millionen Gäste willkommen heißen und verwöhnen. Zurzeit belegt RIU Platz 35 im internationalen Ranking der Hotelketten, sie ist die viertgrösste in Spanien, gemessen am Umsatz und an der Zimmerzahl.