Kiel, 13. März 2020

Gebeco erhält Spain Tourism Award

Die Erlebnisreise „Idyllisches Andalusien“ überzeugt rund 200 Expedienten

Der Kieler Reiseveranstalter gehört mit seiner 10-tägigen Erlebnisreise „Idyllisches Andalusien“ zu den Siegern in der Kategorie Kultur-und Rundreisen und erhält einen Spain Tourism Award. Das Spanische Fremdenverkehrsamt Turespaña hatte im Vorfeld 33 Reisen in drei Kategorien zur Auswahl gestellt. Der Spain Tourism Award kürt die attraktivsten Spanien-Reisen der Reiseveranstalter. Die ausgezeichnete Gebeco Erlebnisreise führt durch Andalusien, einer der wichtigsten touristischen Regionen Europas. Mit der 10-Tage Erlebnisreise führt Gebeco Reisende besonders nachhaltig durch Andalusien und zeigt dabei Orte, die abseits der touristischen Pfade liegen. Alle Reisen sind im Internet und Reisebüro buchbar.

Idyllisches Andalusien

Die Gebeco Gäste starten ihre unvergessliche Erlebnisreise in der Gebirgsregion der Alpujarras, südlich von Granada. Nach einer leichten Wanderung durch eines der idyllischen Gebirgstäler kommen die Reisenden in den Genuss kulinarischer Höhepunkte: Sie besuchen eine kleine Schokoladenfabrik in Pampaneira und eine Schinkentrockenhalle. Dort darf die Gruppe vom herrlichen iberischen Schinken kosten und erfährt sein Geschmacksgeheimnis: die im Bergdorf vorherrschenden klimatischen Bedingungen und die Verwendung von Meersalz. Bestens gestärkt reisen die Gebeco Gäste weiter nach Granada. Die letzte Bastion des Islams auf der iberischen Halbinsel bietet den Reisenden einige Höhepunkte. Die Gruppe Gleichgesinnter besichtigt die weltberühmte Alhambra und macht anschließend einen Spaziergang durch das älteste Viertel Granadas. Seit 1994 steht das von christlichen und islamischen Einflüssen geprägte Viertel Albaicín in der Welterbe-Liste der UNESCO. Einfach beeindruckend! Apropos: In dem kleinen, gemütlichen Dorf Píñar haben die Bewohner mit viel Mühe die „Cueva de las Ventanas“ begehbar gemacht und dekoriert. Diese Tropfsteinhöhle ist insgesamt 1.200 Meter lang und präsentiert den Gebeco Gästen auf 500 begehbaren  Metern wunderschöner Stalaktiten und Stalagmiten. Voller nachhaltiger Eindrücke geht es für die Gruppe dann weiter nach Córdoba, dem ehemals islamischen Zentrums Andalusiens. Von den 500 Moscheen des Ortes steht heute nur noch die Mezquita. Diese war im Mittelalter die einstige Hauptmoschee und eine der größten und bedeutendsten des Islams. Heute ist die Moschee UNESCO-Welterbe und zählt mit Granadas Alhambra und Sevillas Kathedrale zu den größten Kunstschätzen Andalusiens. Bei einem gemeinsamen Tapasessen am idyllischen Plaza Séneca lernt die Gruppe dann Antonio kennen. Antonio wuchs als Kind spanischer Migranten in Deutschland auf und führt heute ein kleines Hotel samt Bar in der Altstadt. Er genießt den deutsch-spanischen Austausch! In der letzten Maiwoche findet in Córdoba die Feria de Córdoba statt. Die Reisenden haben dabei die Möglichkeit, von einer „Caseta“ zur nächsten zu schlendern und ausgelassen mit zu tanzen. Natürlich darf auf einer Andalusien-Reise die Hauptstadt Sevilla nicht fehlen. Mehr als 200 Jahre lang war die Stadt das Tor zur Neuen Welt. Die Gebeco Gäste besichtigen die gewaltige, gotische Kathedrale mit der Giralda, dem Wahrzeichen der Stadt, und den Real Alcázar, einen Palast, den muslimische Künstler auf Wunsch der christlichen Herrscher schufen. Gegen Ende der Reise geht es für die Gruppe dann nach Ronda. Hier wurden schon Filme gedreht, Dichter wie Rainer Maria Rilke haben die Stadt gefeiert. So schrieb dieser vor mehr als 100 Jahren: „Der Fluss in seinem schluchtigen Abgrund spiegelt die zerissenen Lichter des Himmels“. Was für ein wunderschöner Anblick! Von diesem und den Impressionen der letzten zehn Tage werden die Gebeco Gäste noch lange zehren können. Adiós, Andalusien!

„Idyllisches Andalusien“, Gebeco Länder erleben

  • 10-Tage-Erlebnisreise ab 1.695 € inkl. Flüge
  • Link zur Reise: www.gebeco.de/2740045
  • Termine: 14.04.-23.04., 26.05.-04.06., 15.09.-24.09., 13.10.-22.10.2020
  • Vormerktermine: 11.05.-20.05., 25.05.-03.06.,14.09.-23.09.2021

Über Gebeco

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 119 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Seit der Gründung im Jahr 1978 steht Gebeco für Völkerverständigung und nachhaltiges Reisen. Die nachhaltige Unternehmensphilosophie ist von der unabhängigen Zertifizierungsgesellschaft TourCert geprüft und seit 2011 durch das Nachhaltigkeits-Siegel „TourCert“ bestätigt. Im Gebeco Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten und englischsprachige Adventure-Trips. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt.