Kiel, 5. März 2020

Sonderstorno- und Umbuchungsbedingungen für alle Gebeco Reisen

Gebeco schafft Buchungssicherheit und lockert aufgrund der Covid-19 Situation die Storno- und Umbuchungsbedingungen für alle Reisen unabhängig vom Reiseland

Gebeco reagiert mit erleichterten Storno- und Umbuchungsbedingungen auf die Unsicherheit, die viele Reisende aufgrund der Ausbreitung von Covid-19 empfinden. Unabhängig vom Reiseland setzt Gebeco für alle Neubuchungen die zwischen 05.03.2020 und dem 30.04.2020 mit Abreise im Jahr 2020 getätigt werden, die geltenden Stornobedingungen bis 60 Tage vor Abreise aus. Kunden haben somit die Möglichkeit, bis 60 Tage vor Abreise ihre Reise kostenlos zu stornieren oder umzubuchen. Die gelockerten Storno- und Umbuchungsbedingungen gelten für alle Gebeco Reisen mit Ausnahmen von Erlebnis-Kreuzfahrten und Flügen zu Sonderbedingungen. Diese werden dem Kunden bereits bei Buchung angezeigt.

Besonderer Anreiz für die Reisebüros

„Gerade für unser Partner im Reisebüro ist die Lage zur Zeit nicht einfach“, sagt Knapp. „Wir möchten den Kollegen und Kolleginnen daher Mut machen und sie motivieren, weiter optimistisch auf die Kunden zuzugehen.“ In diesem Sinne hat Gebeco eine Teamevent- Aktion für die Reisebüros gestartet. Für alle Buchungen, die vom 05.03.20 bis zum 30.04.20 mit Abreisen bis zum 31.03.21 für Südafrika und Namibia eingehen, erhalten die Büros von Gebeco pro Vorgang einen 100 Euro Gutschein für ein individuelles Firmenevent. Dazu schicken die Expedienten ihre Buchungen bis zum 30.04.20 an die Mailadresse vertrieb@gebeco.de und, sofern der Kunde tatsächlich reist, im Anschluss bis zum 30.09.20 eine Rechnung über 100 Euro. Diese Aktion gilt für alle Reisebüros mit gültigem Agenturvertrag, sowie für alle Reisen. Ausgenommen sind Sondergruppenreisen.

Sicherheit der Gäste steht im Mittelpunkt

„Für uns hat es oberste Priorität, dass die Sicherheit und Gesundheit unserer Gäste gewährleistet bleibt“, sagt Michael Knapp, CCO von Gebeco. „Ebenso wichtig ist es für uns aber auch, dass wir unsere Reisen in allen wichtigen Punkten genau so durchführen, wie wir es unseren Kunden bei Buchung angekündigt haben.“ Die erleichterten Storno- und Umbuchungsbedingungen sollen bei der Umsetzung dieser Versprechen an die Reisenden helfen. Bei der Inanspruchnahme der gelockerten Bedingungen ist eine weitere Angabe von Gründen durch den Kunden nicht erforderlich.

„Derzeit sind nur sehr wenige Gebeco Reisen direkt durch die Konsequenzen, die sich aus der Covid-19 Ausbreitung ergeben, betroffen“, so Knapp, „Deshalb besteht das Recht auf kostenlose Umbuchung oder Stornierung ausschließlich für neue Buchungen und nicht für bereits bei Gebeco gebuchte Reisen.“ Nur so kann der Kieler Reiseveranstalter seinen Kunden gegenüber sicherstellen, dass bereits garantierte Reisetermine auch weiterhin verbindlich garantiert bleiben.

Über Gebeco

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 119 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Seit der Gründung im Jahr 1978 steht Gebeco für Völkerverständigung und nachhaltiges Reisen. Die nachhaltige Unternehmensphilosophie ist von der unabhängige Zertifizierungsgesellschaft TourCert geprüft und seit 2011 durch das Nachhaltigkeits-Siegel „TourCert“ bestätigt. Im Gebeco Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten und Abenteuerreisen mit goXplore. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt.

Gebeco und Dr. Tigges

Pressestelle
Kontaktdaten
+49 (0) 431 5446-230
Schließen