Hamburg, 23. Oktober 2018

Neuer Highlight-Italiener auf der Mein Schiff Flotte

Sternekoch Theodor Falser verantwortet das kulinarische Konzept

Auf der Mein Schiff 3 und Mein Schiff 4 eröffnet dieser Tage das La Spezia – Italienisch genießen, ein aufpreispflichtiges Restaurant mit italienischer Speisekarte. Ab der Premierenfahrt im März 2019 erfolgt ein weiteres Opening des Spezialitäten-Restaurants auf der Mein Schiff Herz. Verantwortlich für das kulinarische Konzept ist der prämierte Starkoch Theodor Falser, der als Küchenchef des Gourmet-Restaurants Johannesstube im Hotel SPA & Gourmet Resort Engel in Welschnofen in den italienischen Dolomiten im November 2014 mit seinem ersten Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. Das La Spezia – Italienisch genießen ersetzt das Richards – Feines Essen. TUI Cruises reagiert mit dem neuen Restaurant-Konzept auf eine Umfrage von Management Consult, nach der sich die Gäste ein gehobenes italienisches Restaurant wünschen.

Antipasti, Zuppe, Pasta, Pizza, Dolci – Italienische Küche auf höchstem Niveau

„Taste Nature“ ist Theodor Falsers Credo, der eine Vorliebe für Wildkräuter und regionale Produkte hat. Die Speisekarte des La Spezia – Italienisch genießen enthält viele traditionell italienische Gerichte, die die Handschrift des Südtiroler Sternekochs tragen. So lässt Falser den Hefeteig für Pizza mindestens 72 Stunden reifen. Den Belag wie zum Beispiel Salsiccia, Pilze und Rosmarinbutter legt er erst nach dem Backen auf. Die Speisekarte enthält klassische italienische Gerichte vom Rinderfiletcarpaccio über Risotti, bis hin zu Thunfischsteak oder geschmorten Kalbsbäckchen. Freunde der „Dolci“, des Süßem, kommen bei Karamell-Panna cotta oder Orangen-Tiramisu auf ihre Kosten. Alle Klassiker werden vom prämierten Starkoch modern interpretiert. Neben der festen Speisekarte werden täglich verschiedene Specials angeboten. Highlight der Karte ist der Kalbstafelspitz, der im Ganzen gegart und vor den Augen der Gäste am Tisch tranchiert wird. Ergänzt wird das Menü mit einer typisch italienischen Getränkeauswahl. Im Angebot sind vier hausgemachte Limonaden, zwei italienische Biere, San Pellegrino Mineralwasser sowie Rot-, Rosé- und Weißweine aus Ligurien und den Cinque Terre. Als Aperitif oder Digestiv können die Gäste unter anderem Prosecco, Aperol Spritz oder auch einen Averna wählen. Ein speziell kreierter La Spezia-Aperitif mit Basilikum sowie ein hausgemachter Limoncello runden das italienische Getränkespektrum ab.

Erste Tischreservierungen im La Spezia – Italienisch genießen möglich

Am 16. Oktober 2018 eröffnete das La Spezia – Italienisch genießen auf der Mein Schiff 4, ab 27. Oktober 2018 folgt das Opening auf der Mein Schiff 3. Die Gäste der Mein Schiff Herz können die gehobene italienische Küche ab der Premierenfahrt genießen. Diese startet am 3. März 2019. Das Spezialitäten-Restaurant ist abends und an den Seetagen auch mittags geöffnet. Gäste können sich ihren Tisch ab sofort im Internet unter Meine Reise reservieren.

Cucimare – italienisch speisen auf den jüngsten Neubauten 

Auch auf der Mein Schiff 1 und der neuen Mein Schiff 2 hat das italienische Lebensgefühl jetzt einen Namen: Im Cucimare – Ristorante in der Manufaktur erwartet die Gäste ein gehobenes italienisches Speiseangebot. Direkt neben der Manufaktur – Kreativ-Küche, in der an interaktiven Tischen zahlreiche attraktive Workshops stattfinden, können die Gäste im aufpreispflichtigen Restaurant jetzt Spezialitäten wie zum Beispiel Pizza mit Ascheboden genießen.

Über TUI Cruises

TUI Cruises ist ein Gemeinschaftsunternehmen der TUI AG, dem weltweit führenden Touristikkonzern, und des global tätigen Kreuzfahrtunternehmens Royal Caribbean Cruises Ltd. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg bietet seit Mai 2009 Urlaub auf dem Meer für den deutschsprachigen Markt an. Die Mein Schiff Flotte von TUI Cruises verfügt aktuell über eine Bettenkapazität von 14.886 (Mein Schiff 1: 2.894, Mein Schiff 2: 1.912, Mein Schiff 3 & 4: jeweils 2.506, Mein Schiff 5 & 6: jeweils 2.534). Mit seinem Konzept richtet sich TUI Cruises vor allem an Gäste, für die Freiraum, Großzügigkeit, Qualität und individueller Service im Mittelpunkt stehen. Im Rahmen des Premium Alles Inklusive-Angebots sind an Bord der Mein Schiff Flotte die meisten Speisen und Getränke, die Nutzung des SPA- & Sport-Bereichs aber auch das vielfältige Unterhaltungsprogramm bereits im Reisepreis enthalten. Und die Flotte wächst weiter: 2019 kommt mit der neuen Mein Schiff 2 ein weiterer Kreuzfahrtneubau hinzu, bis 2022 bleibt die aktuelle Mein Schiff 2 unter dem Namen Mein Schiff Herz der Flotte erhalten. Somit verfügt TUI Cruises ab 2019 über sieben Schiffe mit einer Kapazität von rund 17.800 Betten. Ein weiterer Schiffsneubau, die Mein Schiff 7, ist für 2023 geplant. Für 2024 und 2026 hat TUI Cruises zwei LNG-Neubauten bei der italienischen Werft Fincantieri in Auftrag gegeben. Das Flottenwachstum erfolgt nachhaltig, denn umweltbewusstes unternehmerisches Handeln ist fest in den Unternehmenswerten von TUI Cruises verankert. Die neuen Schiffe setzen in Sachen Umweltfreundlichkeit neue Standards.