Kiel, 25. Mai 2018

Mit dem Schiff quer durch Europa

Mit Gebeco Flusskreuzfahrten Europa zu Land und zu Wasser erleben

Europas Flüsse waren lange Zeit von essentieller Bedeutung für den Handel. Seit der Antike wurden auf Rhein, Donau, Wolga und Seine neben Waren auch Wissen, Ideen und Kulturgut ausgetauscht. Noch heute finden sich an den europäischen Flussufern faszinierende Städte, deren kulturelles Erbe einzigartig ist. Am besten lässt sich dieses im Rahmen einer Flusskreuzfahrt erkunden. Die Kombination aus erlebnisreichen Landgängen und geruhsamer Entspannung an Bord erfreut sich heute großer Beliebtheit. Die Zahl der Passagiere aus dem deutschen Markt steigt stetig, weshalb auch der Kieler Reiseveranstalter das Segment Flussreisen weiter ausgebaut hat. Mit Gebeco begeben sich Gäste an Bord luxuriöser Flusskreuzfahrtschiffe und erleben geschichtsträchtige Kulturstätten in ganz Europa zu Wasser und zu Land. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Mit dem Schiff an und auf der Seine

Die 8 tägige Reise ist eine abwechslungsreiche Kombination aus Flusskreuzfahrt und Radreise entlang der Seine. Zu Wasser und zu Land erlebt die Gruppe die Kulturschätze Frankreichs. Die Reisenden besuchen wichtige Stationen der französischen Impressionisten, wie Étretat, Monets Garten in Giverny oder die Orangerie in Paris. Faszinierend sind auch die Geschichten der Normandie, von der die Gruppe in der Burg von Les Andelys oder bei einem optionalen Ausflug in der romanischen Klosterruine von Jumièges hört. Das Schiff durchfährt gemächlich die weiten Schleifen der Seine und bringt die Kreuzfahrer bis in die historische Hauptstadt der Normandie: Rouen. Die Gruppe entdeckt während einer Radtour die verwinkelten Gassen von Rouen und lässt sich ein echtes Stück Frankreich auf der Zunge zergehen: einen Tarte Tatin-Kuchen. In der Kirche Sainte Jeanne d'Arc erzählt die qualifizierte Reiseleitung der Gruppe mehr über die Geschichte der Jungfrau von Orléans und deren tragischen Verbindung zu Rouen. Weiter geht es an Bord des Schiffes vorbei an Blumenwiesen, Apfelbäumen und Kalkfelsen über Caudebec bis an die Felsenküste Frankreichs nach Étretat. Der kleine Badeort liegt zauberhaft zwischen den steilen Kreidefelsen. Auf dem Weg nach Les Andelys zieht die Seine weite Schleifen und hat steile Klippen aus Kalkgestein gewaschen. Malerisch überragt die mächtige Ruine der Festung Châteaux Gaillard den Fluss. Die Gruppe radelt entlang der Seine und dann über einen Höhenweg bis zur Burg, die Richard Löwenherz erbauen ließ. Über Vernon erreichen die Reisenden auf ihrem Schiff schließlich Paris und begeben sich per Rad auf die Spuren von Monet und Rodin. Die Radler können je nach individuellem Leistungsniveau zwischen einem E-Bike und einen Tourenrad wählen.

„Mit dem Schiff an und auf der Seine“, Gebeco Länder erleben

  • 8-Tage-Radreise ab 1.610 € inkl. Flüge
  • Link zur Reise: www.gebeco.de/221H410
  • Termine: 09.06.-16.06., 21.07.-28.07., 15.09.-22.09., 06.10.-13.10.2018

Von den russischen Wasserstraßen an den Goldenen Ring

Die Gruppe bereist die russischen Wasserwegen an Bord eines Komfort-Boutique-Schiffes. An Land erleben die Reisenden das Beste der beiden russischen Metropolen St. Petersburg und Moskau. Die 13-Tage-Erlebnisreise beginnt in St. Petersburg, wo die Gruppe die Gärten des Peterhofes entdeckt und sich von der qualifizierten Reiseleitung das berühmte Bernsteinzimmer im Katharinenpalast in Puschkin zeigen lässt. Am Abend erwartet die Reisenden ein Ausflug in die russische Küche, im Restaurant Podworje werden in geselliger Runde russische Spezialitäten und Wodka verköstigt. An Bord des Boutique-Schiffes kreuzt die Gruppe auf dem malerischen Fluss Svir, der den Ladogasee mit dem Onegasee verbindet. Das Schiff macht am „Grünen Anleger“ des Künstlerdorfes Werchnije Mandrogi fest. Zeit für einen Spaziergang und ein Treffen mit den Matrjoschka-Malern, die die berühmte Puppe in der Puppe herstellen. Auch auf der sagenumwobenen Insel Kishi und in dem Kloster, Kirillo-Beloserski-Monastyr, bestaunt die Gruppe die Kunst, die dort bewundert werden kann. Bevor das Schiff den Moskau-Wolga-Kanal passiert, legt es in Uglitsch an und die Reisenden erkunden eine der ältesten Städte am Oberlauf der Wolga, die eng mit der Geschichte Russlands verknüpft ist. Schließlich läuft die Gruppe in Moskau ein. Hier warten der Moskauer Kreml, der Waffenpalast und die Rüstkammer, mit den Schätzen der Zaren auf die Kreuzfahrer. Zu Gast bei einer russischen Familie, kosten die Reisenden nicht nur ein traditionelles Abendessen, sondern bekommen die Möglichkeit alle ihre Fragen zu Land und Leuten zu stellen. Die Deutsch sprechende Reiseleitung übersetzt und vermittelt zwischen Gästen und Gastgebern.

„Von den russischen Wasserstraßen an den Goldenen Ring“, Gebeco Länder erleben

  • 13-Tage-Erlebnisreise ab 3.395 € inkl. Flüge
  • Link zur Reise: www.gebeco.de/2191020
  • Termine: 25.05.-06.06., 27.09.-09.10.2018

Über Gebeco

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt

Gebeco und Dr. Tigges

Pressestelle
Kontaktdaten
+49 (0) 431 5446-230
Schließen