Hannover, 24. Mai 2022

Jetzt schon an den Sommer 2023 denken – TUI fly-Flüge ab sofort buchbar

  • Über 500 wöchentliche Flüge zu 23 Sonnenzielen

  • Neu im Sommerflugplan: Dakar im Senegal

  • Mallorca, Kreta und Rhodos bleiben Top-Destinationen und Düsseldorf die größte TUI fly-Station

  • Ab heute: 20 Prozent Frühbucherrabatt bis 30. Mai

Start frei für die Sommersaison 2023: TUI fly veröffentlicht den Sommerflugplan für nächsten Sommer. Ab sofort sind über 500 wöchentliche Flugverbindungen zu den beliebtesten 23 Sonnenzielen in Europa, Nordafrika und der Türkei buchbar. Das Angebot umfasst rund drei Millionen Sitzplätze, von denen mehr als die Hälfte auf die griechischen Inseln entfallen. Spitzenreiter im Programm sind Kreta und Mallorca mit jeweils rund 70 wöchentlichen Flügen.

Neu im Sommerflugplan sind Direktflüge nach Dakar. „Wir richten das Streckennetz unserer TUI fly weiter auf Trenddestinationen aus und starten auch im Sommer ab Düsseldorf in den Senegal“, sagt Stefan Baumert, Vorsitzender der Geschäftsführung der TUI Deutschland GmbH. Das noch relativ unentdeckte Urlaubsland bietet ideale Voraussetzungen, um einen Badeurlaub mit Safaris zu kombinieren. „Bereits in den vergangenen Jahren konnten wir die Kapverdischen Inseln als neues Reiseziel etablieren. Mit Flügen zu den Inseln vor der Westküste Afrikas wir haben ein Alleinstellungsmerkmal – insbesondere ab Stuttgart und München werden wir die Kapazitäten nach Boa Vista und Sal ausbauen“ so Baumert.

Die weiß-blauen Boeing 737 starten im nächsten Jahr wieder von fünf Abflughäfen in Deutschland. Das größte Angebot mit mehr als 700.000 Sitzplätzen in die Sonne und zurück entfällt dabei auf den Flughafen Düsseldorf, der damit weiterhin die größte TUI fly Station bleibt, dicht gefolgt vom Flughäfen Hannover und dann Frankfurt. Natürlich hebt TUI fly auch wieder von München und Stuttgart gen Süden ab.

Bis zum 30. Mai erhalten Frühbucher 20 Prozent Ermäßigung auf alle TUI fly-Flüge. Auch sind bei TUI bereits zahlreiche Hotels für den Sommer 2023 buchbar, darunter die beliebten Clubmarken Robinson und TUI Magic Life. Weitere Hotels aus dem Portfolio werden sukzessive freigeschaltet.

Information und Buchung in allen TUI-Reisebüros oder unter www.tui.com.


Über die TUI Group

Die TUI Group ist einer der weltweit führenden Touristikkonzerne. Sitz des Konzerns ist Deutschland. Die Aktie der TUI notiert im FTSE 250, einem Index der Londoner Wertpapierbörse, im regulierten Markt der Niedersächsischen Börse zu Hannover sowie im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse. Der TUI Konzern bietet für seine 27 Millionen Kunden, davon 21 Millionen in den europäischen Landesgesellschaften, integrierte Services aus einer Hand.

Die gesamte touristische Wertschöpfungskette wird unter einem Dach abgebildet. Dazu gehören über 400 Hotels und Resorts mit Premium-Marken wie RIU, TUI Blue und Robinson und 16 eigene Kreuzfahrtschiffe, von der MS Europa und der MS Europa 2 in der Luxusklasse und Expeditionsschiffen bis zur Mein Schiff-Flotte der TUI Cruises und Kreuzfahrtschiffen bei Marella Cruises in Großbritannien. Zum Konzern zählen außerdem europaweit führende Veranstaltermarken und Online-Vermarktungsplattformen, fünf Fluggesellschaften mit mehr als 100 modernen Mittel- und Langstrecken-Flugzeugen und über 1.000 Reisebüros. Neben dem Ausbau des Kerngeschäfts mit Hotels, Kreuzfahrten über erfolgreiche Joint Ventures und Aktivitäten in den Urlaubsdestinationen setzt die TUI verstärkt auf den Ausbau digitaler Plattformen. Der Konzern wandelt sich zu einem Digitalunternehmen.

Die globale Verantwortung für nachhaltiges wirtschaftliches, ökologisches und soziales Handeln ist Kern unserer Unternehmenskultur. Die von TUI initiierte TUI Care Foundation setzt mit Projekten in 25 Ländern auf die positiven Effekte des Tourismus, auf Bildung und Ausbildung sowie die Stärkung von Umwelt- und Sozial-Standards. Sie unterstützt so Urlaubsdestinationen in ihrer Entwicklung. Die weltweit tätige TUI Care Foundation initiiert Projekte, die neue Chancen für die kommende Generation schaffen.

Aage Dünhaupt

Aage Dünhaupt

Director Communications Central Region & Airlines, Hotels and Cruises
Kontaktdaten