Hannover/Larnaca, 10. April 2022

Saisonauftakt auf Zypern: Neue Boeing 737-8 heißt „Larnaca“

  • Flugzeug wird zu fliegendem Botschafter der Urlaubsregion

  • TUI Fluggesellschaften mit über 3.300 Flügen nach/von Zypern

  • Erweitertes Hotelangebot für Familien und Paare

Pünktlich zum Auftakt der Sommersaison bekommt Zypern einen neuen fliegenden Botschafter. Larnaca, die wichtigste Region Zyperns für TUI Urlauber aus aller Welt, ist Namensgeberin für die neue Boeing 737-8 von TUI fly. Auf Zypern wurde das Flugzeug mit der Flugnummer X3 4564 heute von der Flughafen-Feuerwehr mit Wasserfontänen begrüßt und anschließend von der Parlamentspräsidentin der Insel, Annita Demetriou, auf den Namen Larnaca getauft. Rund 50 Gäste, darunter der Transportminister Yiannis Karousos und der Vize- Bürgermeister der Stadt Larnaca, Iasonas Iasonides, nahmen an der Taufzeremonie teil.

„Es ist mir eine große Freude, dass ich als Patin ausgewählt wurde, um der TUI Boeing 737-8, die nach unserer Stadt Larnaca benannt ist, den Taufsegen zu erteilen. TUI ist seit vielen Jahren in Zypern vertreten, und die langjährigen Beziehungen des Unternehmens zu unserem Land sind nicht nur für den Tourismussektor von entscheidender Bedeutung, sondern tragen auch zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit der Insel auf den internationalen Märkten bei. Ιch möchte der TUI zu ihren Aktivitäten und ihrer Arbeit auf Zypern gratulieren und ihr nochmals dafür danken, dass sie mich als Gastgeberin für die heutige Taufzeremonie vorgeschlagen hat“, sagte Annita Demetriou, Präsidentin des Repräsentantenhauses auf Zypern.

„Die Boeing 737-8 Larnaca ist ein Botschafter Zyperns und der TUI in ganz Europa. Die Menschen wollen nach zwei Jahren Pandemie reisen, sie sitzen auf gepackten Koffern für das Frühjahr und den Sommer. Der Tourismus wird 2022 einen sehr guten Feriensommer erleben. Davon profitieren besonders die Länder Südeuropas, die von Reisebeschränkungen der Pandemie besonders stark getroffen waren. Es geht aufwärts für Hotels, für Familienbetriebe und die vielen lokalen Partner, die gemeinsam mit uns den Urlaub der Gäste erfolgreich gestalten. TUI ist der strategische Partner für die Urlaubsländer in Südeuropa – auch für Zypern, wo wir seit Jahrzehnten zu Hause sind – mit unserem erfolgreichen Joint-Venture und den eigenen Hotel-Marken Atlantica, Robinson, TUI Blue und unseren Kreuzfahrtschiffen von TUI Cruises, Hapag-Lloyd und Marella. TUI hat immer Standards gesetzt und wird dies auch in Zukunft tun, bei der Entwicklung der Urlaubsdestinationen, bei Qualität, Service und mehr Nachhaltigkeit. Auch bei unseren Flugzeugen: die Larnaca ist eines der modernsten und CO2 effizientesten Flugzeuge. Investitionen in moderne Flugzeuge sind seit Jahren ein wesentlicher Bestandteil der TUI Nachhaltigkeitsagenda. 2022 wollen wir vor allem aus Großbritannien und Deutschland mehr Gäste auf die Insel bringen als in den Jahren zuvor und damit maßgeblich zum Erfolg des Tourismus auf Zypern beitragen. Wir begrüßen unseren fliegenden Botschafter Larnaca in der TUI Familie“, so Fritz Joussen, Vorstandsvorsitzender der TUI Group, während der Taufe am Flughafen.

Eleni Kaloyirou, CEO von Hermes Airports betonte: „Es ist natürlich eine Ehre, dass ein langjähriger Partner wie TUI sich entschieden hat, eines seiner Flugzeuge nach der Stadt Larnaca zu benennen, aber noch wichtiger ist, dass dies ein Zeichen für die starken Beziehungen zwischen TUI und Zypern und das Vertrauen in das Reiseziel ist.“

Zypern und TUI verbindet eine lange Partnerschaft über fünf Jahrzehnte. Mit rund 500.000 Gästen jährlich ist TUI Marktführer auf Zypern und bietet aus elf europäischen Märkten Reisen auf die Insel an. Der Konzern betreibt 19 Hotels eigener Marken, davon 14 in Larnaca und fünf in Paphos. Strategischer Partner ist die führende zypriotische Hotelkette Atlantica. Auch sieben Hotels von TUI Blue zählen zum Angebot. Publikumsmagnet ist der Robinson Cyprus, der im letzten Jahr eröffnet wurde. Der Club im Süden Zyperns liegt an einem langen Sandstrand und bietet ein ideales Urlaubsambiente für Familien und Paare. Insgesamt bietet TUI über 300 Hotels auf Zypern und verfügt über enge Partnerschaften mit lokalen Hoteliers. Die drittgrößte Mittelmeerinsel hat noch großes Wachstumspotenzial und spielt bei der Reiseplanung der Deutschen eine immer größere Rolle.

TUI hatte in den vergangenen Jahren bereits das Flugangebot mit der eigenen Airline von Deutschland ausgebaut. Ab April starten wieder TUI fly Direktflüge von Hannover, Düsseldorf und Frankfurt. Weitere Verbindungen mit Partnerfluggesellschaften sind ab Leipzig, Köln, Stuttgart, München und Berlin buchbar. Insgesamt bieten die Fluggesellschaften des TUI Konzerns im Sommer 2022 über 3.300 Hin- und Rückflüge nach Zypern an – mit dem größten Angebot aus Großbritannien und Deutschland.

Während Badegäste Entspannung an den zahlreichen Stränden Zyperns finden, schätzen Aktivurlauber die Region rund um Paphos mit dem angrenzenden Troodos-Gebirge, das zu ausgiebigen Wanderungen einlädt. Wer es gern etwas lebhafter mag, für den bietet die Studentenstadt Limassol mit ihrer ausgeprägten Bar- und Restaurantszene den perfekten Mix.

INFO

  • Eine Woche im Robinson Cyprus auf Zypern kostet ab 1.166 Euro pro Person im Doppelzimmer mit Vollpension und TUI fly-Flug ab/bis Deutschland.

  • Eine Woche im TUI Blue Atlantica Bay auf Zypern kostet ab 778 Euro pro Person im Doppelzimmer mit All Inclusive und TUI fly-Flug ab/bis Deutschland.

Für größtmögliche Sicherheit ist bei allen TUI Reisen ein kostenloser Covid-Protect- Reiseschutz automatisch inkludiert. Mit dem Flextarif buchen TUI Kunden zudem völlig risikolos, denn Flugpauschalreisen können damit bis 15 Tage vor Anreise gebührenfrei umgebucht oder storniert werden.


Über die TUI Group

Die TUI Group ist einer der weltweit führenden Touristikkonzerne. Sitz des Konzerns ist Deutschland. Die Aktie der TUI notiert im FTSE 250, einem Index der Londoner Wertpapierbörse, im regulierten Markt der Niedersächsischen Börse zu Hannover sowie im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse. Der TUI Konzern bietet für seine 27 Millionen Kunden, davon 21 Millionen in den europäischen Landesgesellschaften, integrierte Services aus einer Hand.

Die gesamte touristische Wertschöpfungskette wird unter einem Dach abgebildet. Dazu gehören über 400 Hotels und Resorts mit Premium-Marken wie RIU, TUI Blue und Robinson und 16 eigene Kreuzfahrtschiffe, von der MS Europa und der MS Europa 2 in der Luxusklasse und Expeditionsschiffen bis zur Mein Schiff-Flotte der TUI Cruises und Kreuzfahrtschiffen bei Marella Cruises in Großbritannien. Zum Konzern zählen außerdem europaweit führende Veranstaltermarken und Online-Vermarktungsplattformen, fünf Fluggesellschaften mit mehr als 100 modernen Mittel- und Langstrecken-Flugzeugen und über 1.000 Reisebüros. Neben dem Ausbau des Kerngeschäfts mit Hotels, Kreuzfahrten über erfolgreiche Joint Ventures und Aktivitäten in den Urlaubsdestinationen setzt die TUI verstärkt auf den Ausbau digitaler Plattformen. Der Konzern wandelt sich zu einem Digitalunternehmen.

Die globale Verantwortung für nachhaltiges wirtschaftliches, ökologisches und soziales Handeln ist Kern unserer Unternehmenskultur. Die von TUI initiierte TUI Care Foundation setzt mit Projekten in 25 Ländern auf die positiven Effekte des Tourismus, auf Bildung und Ausbildung sowie die Stärkung von Umwelt- und Sozial-Standards. Sie unterstützt so Urlaubsdestinationen in ihrer Entwicklung. Die weltweit tätige TUI Care Foundation initiiert Projekte, die neue Chancen für die kommende Generation schaffen.

Aage Dünhaupt

Aage Dünhaupt

Director Communications Central Region & Airlines, Hotels and Cruises
Kontaktdaten