Hannover, 21. Juli 2020

André Repschinski wird Geschäftsführer der TLT Urlaubsreisen

  • Kurt Koch verlässt das Unternehmen im Laufe des Monats 
  • Mobiler Reiseverkauf Bestandteil der TUI-Vertriebsstrategie
  • „Setzen auf die individuelle Betreuung und die Flexibilität unserer Berater“

Bei der TLT Urlaubsreisen GmbH, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der TUI Deutschland mit den Marken Take-Off, Holiday Profis und Feria, gibt es Veränderungen an der Unternehmensspitze. André Repschinski wird ab sofort in die Geschäftsführung wechseln und gemeinsam mit Matthias Gehring den Spezialisten mit insgesamt rund 800 mobilen Reiseprofis führen. Kurt Koch scheidet auf eigenen Wunsch zum 24. Juli 2020 aus dem Unternehmen aus und wird sich neuen Aufgaben widmen.

„Wir danken Kurt Koch für seinen Einsatz. Er hat den mobilen Reiseverkauf in den vergangenen 16 Jahren zu einem erfolgreichen Vertriebsweg in Deutschland entwickelt. Gleichzeitig freuen wir uns, dass wir mit André Repschinski einen Profi des touristischen Vertriebs für diese Aufgabe gewinnen konnten. André Repschinski hat sowohl im TUI Franchise-System als auch bei TUI MeinShop bewiesen, dass er erfolgreich Vertriebssysteme auf- und ausbauen kann und die Sprache des Vertriebs versteht und spricht“, sagt Hubert Kluske, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der TUI Deutschland GmbH.

„Der mobile Reiseverkauf passt sehr gut in die Vertriebsstrategie der TUI Deutschland und hat heute mehr denn je eine Zukunft. Daher ist auch die Botschaft an unsere erfolgreichen Reiseberater eindeutig: Wir werden TLT Urlaubsreisen in eine erfolgreiche Zukunft führen und setzen auf die bewährte, individuelle Betreuung und die Flexibilität unserer Berater“, so Kluske weiter.

Kundinnen und Kunden der mobilen Reiseberater profitieren davon, dass die Beratung dort stattfindet, wo gewünscht: Zu Hause, im Büro und am Telefon, ohne starre Öffnungszeiten, also auch abends oder am Wochenende. Ein wichtiges Argument ist Vertrauen: Beratung und Buchung erfolgen immer persönlich - und zwar von einem Profi. Denn alle Beraterinnen und Berater haben eine Ausbildung als Reiseverkehrskauffrau oder -mann (oder durch eine Tätigkeit als Reiseberater und umfangreiche Weiterbildung eine vergleichbare Kompetenz erlangt).

Über TUI Deutschland

Die TUI Deutschland GmbH ist die Nummer 1 im deutschen Reisemarkt und eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der TUI Group, des weltweit führenden Touristikkonzerns mit Sitz in Deutschland. Neben der Kernmarke TUI gehören zahlreiche andere bekannte Reiseveranstalter und Marken wie airtours und l‘tur sowie Spezialisten wie Gebeco zur TUI Deutschland GmbH. Damit deckt TUI die gesamte Bandbreite an Reisen von Premium über individuell bis günstig ab. Zum touristischen Marktführer in Deutschland gehören rund 10.000 Mitarbeiter und 500 eigene TUI Shops.