Hannover, 15. Dezember 2020

Entspannt auf Abstand: Erstes TUI Blue-Hotel auf den Malediven

  • Zahlreiche Neueröffnungen der TUI-Hotelmarken
  • Arbeit trifft Urlaub – „Workation“ auf dem Weg zum Trend
  • TUI-Hotelmarken-Apps werden immer beliebter

TUI setzt in 2021 auf passgenaue Hotelangebote für jede Zielgruppe und baut das Angebot an eigenen Markenhotels weiter aus.

Im Frühjahr eröffnet die Flagship-Marke TUI Blue ihr erstes Hotel im Inselparadies der Malediven. Das neu gebaute TUI Blue Olhuveli im Süd-Malé-Atoll richtet sich an lifestyle-orientierte Urlauber ab 16 Jahren. Das Viereinhalb-Sterne-Resort verfügt über 98 Strand- und Wasservillen mit eigenem Pool. Gäste erwarten zudem vielfältige Wassersportmöglichkeiten sowie das kulinarische Angebot der TUI Blue-Hotels. Außerdem können Gäste das Gastronomie- und Sportangebot der Nachbarinsel nutzen, die über eine Brücke erreichbar ist. „TUI Blue hat sich im vergangenen Jahr zur globalen Hotelmarke der TUI Group entwickelt. Daher freuen wir uns sehr, auch in diesen herausfordernden Zeiten weiter zu wachsen. Für das neue Resort haben wir das Lifestylekonzept unserer Marke auf der Tropeninsel zum Leben erweckt. Das Hotel wird als TUI Blue For Two positioniert und bietet somit viel Zeit für Zweisamkeit sowie beste Voraussetzungen, um im Urlaub entspannt auf Abstand zu gehen“, sagt Artur Gerber, Geschäftsführer von TUI Blue.

Neben dem neuen Hotel im Indischen Ozean ergänzen noch fünf weitere TUI Blue-Hotels das Sommerprogramm: das neue Boutiquehotel TUI Blue Puntamare auf Sizilien mit 45 Zimmern, das familienorientierte TUI Blue Grupotel Turquesa Mar auf Menorca, das sich vor allem an Familien richtet, das TUI Blue Sylt auf Deutschlands beliebter Nordsee-Insel sowie das TUI Blue Pascha Bay an der türkischen Riviera und das TUI Blue Kalamota Island Resort in Dubrovnik.

Neuzugänge bei RIU und Robinson
Die beliebten TUI-Marken RIU und Robinson erweitern zur kommenden Sommersaison ebenfalls ihr Portfolio. RIU eröffnet gleich zwei neue Hotels: Das Fünf-Sterne-Hotel Riu Palace Santa Maria auf der Insel Sal wird das sechste Hotel der Marke auf den Kapverdischen Inseln. Sowohl dort als auch auf Boa Vista sind damit jeweils drei Riu-Hotels buchbar. Eine Woche im Riu Palace Santa Maria kostet mit Flug ab 1.153 Euro pro Person im Doppelzimmer. Im Sommer eröffnet RIU mit dem Riu Plaza Manhattan Times Square außerdem das zweite Stadthotel in New York in Top-Lage.

Der neue Robinson Club Cyprus ist die erste Anlage der Premium-Clubmarke auf der Mittelmeer-Insel. „Wir sind überzeugt, dass wir unser Portfolio mit Zypern um eine faszinierende Destination ergänzen, die unseren Gästen vieles zu bieten hat“, sagt Bernd Mäser, Sprecher der Geschäftsführung der Robinson Club GmbH. Der Club richtet sich an Familien und Paare. Die Kleinen spielen im ROBY-Club nach Herzenslust unter der Aufsicht geschulter Kinderbetreuer. Erwachsene nutzen entweder das umfassende Angebot aus Fitnesskursen, den Sportpool oder entspannen im modernen SPA. Eine Woche kostet mit Flug und Vollpension ab 1.334 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Neue Hotels für Familien und budgetbewusste Urlauber
Das beliebte Familienkonzept TUI Kids Club ist im Sommer mit 39 Hotels im TUI Programm vertreten, darunter auch ein Fünf-Sterne-Neuzugang auf der griechischen Insel Korfu. Griechenland gehört traditionell zu den beliebtesten Zielen für Familienurlaub unter südlicher Sonne. Der neue TUI Kids Club Mayor Capo di Corfu liegt direkt am flachabfallenden Sandstrand und ist durch die Gestaltung als Villenanlage ideal für Familien mit Kindern jeden Alters. Ein umfassendes All-Inclusive-Angebot sowie ein buntes Freizeit- und Aktivitäten-Programm für die kleinen Gäste lassen keine Wünsche offen. Eine Woche mit TUI fly-Flug und All Inclusive ist ab 599 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar.

Auch im Budget-Segment baut TUI das Hotelangebot weiter aus. Neu im Sommer 2021 sind das TUI Suneo Marinda Garden in Menorca sowie das TUI Suneo Green Garden auf Mallorca. Im Gegensatz zu bisherigen Hotels der Marke wird der Aufenthalt nicht ausschließlich im All-Inclusive-Paket angeboten, sondern mit individuell wählbaren Verpflegungsoptionen. Eine Woche im Dreieinhalb-Sterne TUI Suneo Marinda Garden kostet mit TUI fly-Flug und Frühstück ab 455 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Arbeit trifft Urlaub: Workation auf dem Weg zum Trend
In 2020 wurden weltweit völlig neue Konzepte für die Arbeitswelt entwickelt. Viele Menschen haben ihren Arbeitsmittelpunkt während der Coronakrise in die eigenen vier Wände verlegt – oder an den Strand. Die Kombination aus Urlaub und Arbeit nennt sich „Workation“. TUI macht dafür Hotelzimmer zum Homeoffice. Workation-Gäste können nach einem produktiven Arbeitstag das entspannte Urlaubsgefühl genießen und Energie aus der neuen Umgebung schöpfen. Für die gelungene Work-Life-Balance sorgen dabei das hoteleigene Sportangebot und die kulinarische Versorgung. Darüber hinaus ist je nach Resort auch Kinderbetreuung möglich. Die Premium-Clubmarke Robinson hatte das Konzept zunächst in Portugal und auf den Kanaren an den Start gebracht. Zukünftig weitet TUI das Programm auch für die Marken TUI Blue und TUI Magic Life aus.

App-Nutzung steigt
Gäste nutzen zunehmend die digitalen Kontaktmöglichkeiten für persönlichen Austausch und Informationsbeschaffung. Die Blue App beispielsweise wurde in diesem Sommer erstmalig in allen Hotels der Marke ausgerollt. Dies ging nicht nur mit einer deutlichen Steigerung der Nutzerzahlen einher, sondern auch die Zahl gebuchten Hotelleistungen pro Nutzer ist in 2020 deutlich gestiegen (+46 Prozent). Ob Reservierung im Restaurant, Sportkurs oder Kinderbetreuung – für Gäste ist die bequeme Online-Buchung von weiteren Extras ein großer Mehrwert.

Informationen und Buchung in allen TUI Reisebüros oder unter www.tui.com

Über TUI Deutschland

Die TUI Deutschland GmbH ist die Nummer 1 im deutschen Reisemarkt und eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der TUI Group, des weltweit führenden Touristikkonzerns mit Sitz in Deutschland. Neben der Kernmarke TUI gehören zahlreiche andere bekannte Reiseveranstalter und Marken wie airtours und l‘tur sowie Spezialisten wie Gebeco zur TUI Deutschland GmbH. Damit deckt TUI die gesamte Bandbreite an Reisen von Premium über individuell bis günstig ab. Zum touristischen Marktführer in Deutschland gehören rund 10.000 Mitarbeiter und 500 eigene TUI Shops.