Hannover, 3. Juli 2019

TUI-Sommer-Reisetrends 2019: Die Niedersachsen reisen am liebsten nach Spanien

  • Griechenland und Aufsteiger Türkei belegen Platz 2 und 3 im Ferien-Ranking
  • Durchschnittliche Reisedauer mit 10,4 Tagen etwas länger als im Bundesdurchschnitt

Die Sommerferien stehen vor der Tür und viele Niedersachsen haben ihre Urlaubsplanung noch nicht abgeschlossen. Mit einer durchschnittlichen Reisedauer von 10,4 Tagen sind sie dabei nicht nur länger unterwegs als der Bundesdurchschnitt (10,3 Tage), sondern geben pro Buchung auch etwas mehr Geld aus –
2.813 Euro im Vergleich zu 2.772 Euro. Dies zeigt eine aktuelle Auswertung des weltweit führenden Touristikkonzerns TUI.

Beim Blick auf die beliebtesten Urlaubsziele der Niedersachsen zeigt sich eine klare Präferenz für die Reiseziele am Mittelmeer: Spanien, Griechenland und die Türkei belegen im Ranking die ersten Plätze. Fast die Hälfte aller TUI-Urlauber aus diesem Bundesland zieht es in eines der drei Länder. Aufsteiger des Sommers ist dabei die Türkei, die mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis und hoher Hotelqualität vor allem bei der Zielgruppe der Paare hohe Zuwachsraten verzeichnet. Bei Familien hingegen wächst vor allem Ägypten überproportional, während Singles sich in diesem Sommer bevorzugt für eine Reise nach Bulgarien entscheiden.

In punkto Reisedauer schneidet Ägypten bei den Niedersachsen am besten ab: 12,3 Tage gönnen sie sich dort, am liebsten für Bade- oder Tauchurlaub am Roten Meer. Auch die Autoreiseziele Deutschland und Italien gewinnen bei niedersächsischen Reisenden im Vergleich zum Vorsommer an Beliebtheit. Ebenfalls unter den Top 10 vertreten sind die USA als Sommer-Fernreiseziel Nummer 1.

Die Top 10 der beliebtesten Sommerziele der Niedersachsen im Überblick:

  1. Spanien
  2. Griechenland
  3. Türkei
  4. Deutschland
  5. Italien
  6. Bulgarien
  7. Ägypten
  8. USA
  9. Portugal
  10. Österreich

Wer spontan seinen Sommerurlaub buchen möchte, findet bei TUI noch Angebote in den beliebtesten Ferienzielen. Als Faustregel gilt: Je später gebucht wird, desto flexibler sollten Urlauber bei der Auswahl ihres Hotels oder ihres Abflughafens sein. Ein Preisvergleich mit Flughäfen, in denen noch keine Ferien sind, kann hier bares Geld sparen. Vorteil für alle TUI-Urlauber: Bei Paketreisen ist der Zug zum Flug 2. Klasse innerhalb Deutschlands bereits im Reisepreis enthalten.

Reisetipps für Kurzentschlossene:
Eine Woche in den Sommerferien kostet im Fünf-Sterne-Hotel TUI Family Life Side an der türkischen Riviera mit Flug ab/bis Hannover und All Inclusive ab 883 Euro pro Person im Doppelzimmer. Ein Kind begleitet die Eltern ab 370 Euro.

Eine Woche in den Sommerferien kostet im TUI Magic Life Kalawy am Roten Meer in Ägypten mit Flug ab/bis Hannover und All Inclusive ab 949 Euro pro Person im Doppelzimmer. Kinder reisen ab 331 Euro.

Informationen und Buchung in allen TUI Reisebüros oder unter www.tui.com.

Über TUI Deutschland

Die TUI Deutschland GmbH ist die Nummer 1 im deutschen Reisemarkt und eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der TUI Group, des weltweit führenden Touristikkonzerns mit Sitz in Deutschland. Neben der Kernmarke TUI gehören zahlreiche andere bekannte Reiseveranstalter und Marken wie airtours und l‘tur sowie Spezialisten wie Gebeco und Berge & Meer zur TUI Deutschland GmbH. Damit deckt TUI die gesamte Bandbreite an Reisen von Premium über individuell bis günstig ab. Zum touristischen Marktführer in Deutschland gehören rund 10.000 Mitarbeiter und 500 eigene TUI Shops.