Hannover, 26. April 2019

TUI sagt Reisen nach Sri Lanka bis einschließlich 31. Mai ab

  • Auswärtiges Amt aktualisiert Sicherheitshinweis für Reisen nach Sri Lanka
  • TUI organisiert frühzeitige Rückreise für Gäste vor Ort

TUI sagt alle Reisen nach Sri Lanka bis einschließlich 31. Mai ab und reagiert damit auf die aktualisierte Lageeinschätzung des Auswärtigen Amtes. Diese lautet: „Nach den Anschlägen vom 21. April 2019 in Colombo, Negombo sowie in Batticaloa, mit zahlreichen Todesopfern und Verletzten, ist die Sicherheitslage im ganzen Land angespannt. Es besteht grundsätzlich die Gefahr von weiteren Anschlägen. Reisenden wird vor diesem Hintergrund zu erhöhter Wachsamkeit geraten, insbesondere wird von nicht notwendigen Reisen nach Colombo abgeraten.“

Gäste, die bis einschließlich 31. Mai 2019 mit TUI nach Sri Lanka reisen wollten, werden aktiv kontaktiert und können gebührenfrei auf andere Urlaubsziele umbuchen oder ihre Reise gebührenfrei stornieren. Bei Fragen wenden sich Kunden an ihr TUI Reisebüro oder ihre Buchungsstelle.

TUI Urlauber, die sich derzeit in Sri Lanka befinden, werden aktiv von ihrer TUI Reiseleitung kontaktiert, um die vorzeitige Rückreise zu organisieren.

Aktuell befinden sich rund 150 TUI Deutschland Gäste in Sri Lanka. Die Sicherheit der Gäste hat für TUI oberste Priorität. TUI beobachtet die Situation in Sri Lanka weiterhin sehr genau. Die Mitarbeiter des Krisenstabs stehen in ständigem Kontakt mit den zuständigen Behörden und der Reiseleiterorganisation vor Ort.

Über TUI Deutschland

Die TUI Deutschland GmbH ist die Nummer 1 im deutschen Reisemarkt und eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der TUI Group, des weltweit führenden Touristikkonzerns mit Sitz in Deutschland. Neben der Kernmarke TUI gehören zahlreiche andere bekannte Reiseveranstalter und Marken wie airtours und l‘tur sowie Spezialisten wie Gebeco und Berge & Meer zur TUI Deutschland GmbH. Damit deckt TUI die gesamte Bandbreite an Reisen von Premium über individuell bis günstig ab. Zum touristischen Marktführer in Deutschland gehören rund 10.000 Mitarbeiter und 500 eigene TUI Shops.