Hannover, 1. Februar 2024

Die Super-Reise – Mobile Reiseberaterinnen erkunden Namibia, Sambia und Simbabwe

  • Exklusive Seminarreise: 18 Teilnehmerinnen gehen gemeinsam mit TLTU-Chef André Repschinski auf Safari
  •  „Persönliche Erfahrung dieser vielfältigen Destinationen wird die Kundenberatungen auf ein neues Level heben“
  • „Campus Around The World“-Format bietet mehrwöchige Schulungsreihe und Reisen in außergewöhnliche Urlaubsdestinationen

Auge in Auge mit den Big Five, Jeep Safari durch die Namib-Wüste oder Bootstouren auf dem Sambesi – die mobilen Reiseberaterinnen erlebten ein absolutes Seminarreisen-Highlight von TLT Urlaubsreisen. Gemeinsam mit André Repschinski, Geschäftsführer TLTU, führte die zehntägige Reise, die im Rahmen des neuen „Campus Around The World“-Formats aufgelegt wurde, nach Namibia, Sambia und Simbabwe und sorgte für das Zusammenspiel von einzigartigen Erlebnissen und wichtigen Schulungsinhalten.

„Diese Reise ist das i-Tüpfelchen auf unserem Jahresprogramm. Mit der ‚Campus Around The World‘-Reihe legen wir den Fokus auf Spezial-Destinationen. Vor Ort erwarten die Reiseberaterinnen und -berater Workshops und Ausflüge, um die Regionen selbst zu erforschen.“, sagte André Repschinski und ergänzte: „Täglich boten sich uns einzigartige Eindrücke und neue Höhepunkte. Die persönliche Erfahrung dieser vielfältigen Destinationen wird die Kundenberatungen auf ein neues Level heben.“ Highlights der Reise waren der Sambesi-Nationalpark, malerische Sundowner-Fahrten und ein Helikopter-Flug über die Victoria Falls.

Das neu geschaffene Format „Campus Around The World“ legt in einer mehrwöchigen Schulungsreihe den Fokus auf ein Urlaubsziel oder die gesamte Region. Verschiedene Veranstalter sind Teil der Schulungsreihe und unterstützen mit ihren Produktinformationen. Mehrere Wochen im Vorfeld hatten die mobilen Reiseberaterinnen und Reiseberater auf einer exklusiven Schulungsplattform die Möglichkeit, spannende Informationen zu Namibia und Simbabwe online abzurufen und sich durch die Teilnahme an einem Abschluss-Quiz für die Reise zu qualifizieren. „So stellen wir sicher, dass alle Unterstützer einer solchen Reise im Nachhinein vom Neugeschäft profitieren. Bereits während der Reise wurden Gruppen- reisen für den anschließenden Verkauf konzipiert und erste Angebote via Social Media vorgestellt“, so Repschinski.

TLT Urlaubsreisen ist mit rund 700 mobilen Reiseberaterinnen und -beratern die größte mobile Vertriebsorganisation in Deutschland und eine 100-prozentige TUI-Tochter. Sie bietet persönliche und professionelle Reiseberatung und das unabhängig von Zeit und Ort.


Über die TUI Group

Die TUI Group ist ein weltweit führender Touristikkonzern und weltweit aktiv. Sitz des Konzerns ist Deutschland. Die Aktie der TUI notiert im FTSE 250, einem Index der Londoner Wertpapierbörse, im regulierten Markt der Niedersächsischen Börse zu Hannover sowie im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse. Der TUI Konzern bietet für seine 19 Millionen Kunden integrierte Services aus einer Hand.

Die gesamte touristische Wertschöpfungskette wird unter einem Dach abgebildet. Dazu gehören über 400 Hotels und Resorts mit Premium-Marken wie RIU, TUI Blue und Robinson und 16 eigene Kreuzfahrtschiffe, von der MS Europa und der MS Europa 2 in der Luxusklasse und Expeditionsschiffen bis zur Mein Schiff-Flotte der TUI Cruises und Kreuzfahrtschiffen bei Marella Cruises in Großbritannien. Zum Konzern zählen außerdem europaweit führende Veranstaltermarken und Online-Vermarktungsplattformen, fünf Fluggesellschaften mit mehr als 130 modernen Mittel- und Langstrecken-Flugzeugen und rund 1.200 Reisebüros. Neben dem Ausbau des Kerngeschäfts mit Hotels, Kreuzfahrten über erfolgreiche Joint Ventures und Aktivitäten in den Urlaubsdestinationen setzt die TUI verstärkt auf den Ausbau digitaler Plattformen. Der Konzern wandelt sich zu einem Digitalunternehmen.

Die globale Verantwortung für nachhaltiges wirtschaftliches, ökologisches und soziales Handeln ist Kern unserer Unternehmenskultur. Die von TUI initiierte TUI Care Foundation setzt mit Projekten in 25 Ländern auf die positiven Effekte des Tourismus, auf Bildung und Ausbildung sowie die Stärkung von Umwelt- und Sozial- Standards. Sie unterstützt so Urlaubsdestinationen in ihrer Entwicklung. Die weltweit tätige TUI Care Foundation initiiert Projekte, die neue Chancen für die kommende Generation schaffen.