Hannover, 6. April 2023

Osterferien 2023: Buchungsdynamik bleibt ermutigend, TUI Kunden bevorzugen Sonnenziele

  • Buchungen und Trends für die Osterferien zeigen starke Nachfrage nach Sonnenzielen in allen Märkten: Kanaren, Türkei, Balearen, Festland Spanien, Ägypten, Griechenland
  • Über 500.000 Reisende im Osterurlaub mit der TUI, Auslastung bei etwa 95 Prozent erwartet – das entspricht weitgehend dem Vorkrisenniveau
  • Kunden buchen weiterhin kurzfristiger und bevorzugen Pauschalreisen und All-Inklusive Angebote
  • TUI Group CEO Sebastian Ebel: „Die Buchungsdynamik ist weiterhin ermutigend, auch die Nachfrage nach Osterurlauben ist hoch. Die Kapazitäten für den Sommer können nahezu das Vorkrisenniveau erreichen, wir erwarten einen guten Sommer 2023.“

Die Osterferien sind für viele Menschen in Europa die erste Gelegenheit einen längeren Urlaub zu nehmen und eine Reise zu buchen. TUI Kunden zieht es dabei aktuell vor allem in Destinationen rund ums Mittelmeer und auf die Kanaren, die in den Märkten UK und Deutschland die Top-Urlaubsregion sind. Ganz oben auf der Beliebtheitsskala stehen außerdem die Türkei, die Balearen, das Festland Spanien, Ägypten, die eine Sonnengarantie in dieser Reisezeit bieten, sowie Griechenland. Mehr als 500.000 Gäste reisen über die Feiertage und in den Osterferien mit der TUI, die erwartete Auslastung liegt bei etwa 95 Prozent – das entspricht weitgehend dem Vorkrisenniveau. Sebastian Ebel, Vorstandsvorsitzender TUI Group: „Die Buchungsdynamik ist weiterhin ermutigend und die starke Nachfrage für die Osterferien ist ein erfreuliches Signal für den bevorstehenden Sommer. Unsere Produkte und unsere starke Marke sind beliebt und erfreuen sich einer hohen Nachfrage – in UK, in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, der Schweiz und vielen anderen Märkten, in denen die Menschen Entspannung in der Sonne und aktive Erlebnisse suchen. Basierend auf den bisherigen Trends und wie wir bereits im März gesagt haben, gehen wir weiterhin davon aus, dass die Kapazitäten nahezu das Vorkrisenniveau erreichen können. Wir erwarten einen guten Sommer 2023.“

Die TUI hatte bereits bei der Vorlage der Quartalszahlen am 14. Februar über eine anhaltende Reisebereitschaft der Menschen und einen deutlichen Anstieg der Buchungsdynamik seit Jahresbeginn berichtet. Die Märkte UK und Deutschland verzeichneten Rekorde an einzelnen Buchungstagen, und in den vier Wochen zum 5. Februar lagen die Buchungen rund 10 Prozent über dem Niveau vor der Pandemie im Jahr 2019 bei gleichzeitig höheren Preisen. Verschiedene Studien belegen diese Entwicklung, die Kunden möchten nicht auf Urlaub verzichten – trotz der derzeitigen wirtschaftlichen Unsicherheiten. TUI Kunden buchen weiterhin kurzfristiger und bevorzugen Pauschalreisen sowie All-Inklusive Angebote.


Über die TUI Group

Die TUI Group ist ein weltweit führender Touristikkonzern und weltweit aktiv. Sitz des Konzerns ist Deutschland. Die Aktie der TUI notiert im FTSE 250, einem Index der Londoner Wertpapierbörse, im regulierten Markt der Niedersächsischen Börse zu Hannover sowie im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse. Der TUI Konzern bietet für seine 19 Millionen Kunden integrierte Services aus einer Hand.

Die gesamte touristische Wertschöpfungskette wird unter einem Dach abgebildet. Dazu gehören über 400 Hotels und Resorts mit Premium-Marken wie RIU, TUI Blue und Robinson und 16 eigene Kreuzfahrtschiffe, von der MS Europa und der MS Europa 2 in der Luxusklasse und Expeditionsschiffen bis zur Mein Schiff-Flotte der TUI Cruises und Kreuzfahrtschiffen bei Marella Cruises in Großbritannien. Zum Konzern zählen außerdem europaweit führende Veranstaltermarken und Online-Vermarktungsplattformen, fünf Fluggesellschaften mit mehr als 130 modernen Mittel- und Langstrecken-Flugzeugen und rund 1.200 Reisebüros. Neben dem Ausbau des Kerngeschäfts mit Hotels, Kreuzfahrten über erfolgreiche Joint Ventures und Aktivitäten in den Urlaubsdestinationen setzt die TUI verstärkt auf den Ausbau digitaler Plattformen. Der Konzern wandelt sich zu einem Digitalunternehmen.

Die globale Verantwortung für nachhaltiges wirtschaftliches, ökologisches und soziales Handeln ist Kern unserer Unternehmenskultur. Die von TUI initiierte TUI Care Foundation setzt mit Projekten in 25 Ländern auf die positiven Effekte des Tourismus, auf Bildung und Ausbildung sowie die Stärkung von Umwelt- und Sozial- Standards. Sie unterstützt so Urlaubsdestinationen in ihrer Entwicklung. Die weltweit tätige TUI Care Foundation initiiert Projekte, die neue Chancen für die kommende Generation schaffen.