Hannover, 31. März 2022

Peter Ulwahn wird CEO von TUI Musement und verantwortet künftig im Group Executive Committee der TUI das Wachstumsfeld Touren und Aktivitäten

  • David Schelp wird sich zukünftig außerhalb des Konzernlebens als Investor und Unternehmer engagieren und als Tourismus-Entrepreneur eigene Unternehmensideen umsetzen
  • Wechsel erfolgt nach erfolgreichem Wandel von TUI Musement zu einer führenden digitalen Plattform für Touren und Aktivitäten
  • Kontinuität in der Führung – TUI Musement kann nahtlos an die Entwicklung der letzten Jahre anknüpfen

Peter Ulwahn, bislang Chief Digital Officer von TUI Musement, übernimmt zum 1. Mai die Führung des Wachstumssegments Touren und Aktivitäten und zieht in das Group Executive Committee der TUI AG ein.

Ulwahn ist seit 2015 Teil des Führungsteams von TUI Musement und hat in dieser Zeit den Wandel des Unternehmens zu einer führenden Digitalplattform für Urlaubserlebnisse entscheidend mitgestaltet. In alle wichtigen strategischen Entscheidungen der letzten Jahre war er an der Seite des bisherigen CEOs David Schelp eng involviert. Im Konzern ist er seit 1994 und hat in dieser Zeit Managementerfahrungen in einer Vielzahl von Bereichen gesammelt – vom Produktmanagement und Kundenservice bis hin zu Digitalisierung und Personal. In seiner Zeit bei TUI hat der Schwede sowohl in europäischen und internationalen Zielgebieten gearbeitet und kennt aus seiner Zeit in der Geschäftsführung von TUI Nordic auch das Reiseveranstalter- und Airline-Geschäft sehr genau.

David Schelp ist seit 2002 im Konzern und hatte in den vergangenen Jahren die Transformation des von ihm seit 2009 geführten Geschäftsbereichs vom klassischen Reiseleitergeschäft in den Zielgebieten zu einem führenden Anbieter von Touren und Aktivitäten in Urlaubsdestinationen umgesetzt. Unter seiner Verantwortung wurde das Segment Urlaubserlebnisse zu einem strategischen Wachstumsfeld für den Konzern entwickelt. Die Integration des in 2018 erworbenen Travel-Tech Start-Ups Musement hat er erfolgreich abgeschlossen und eine skalierbare digitale Plattform für Urlaubserlebnisse geschaffen. In den vergangenen Jahren konnte TUI Musement zahlreiche große Reiseportale als Kunden gewinnen. Nach seinem Ausscheiden aus dem Konzern wird sich David Schelp künftig eigenen unternehmerischen Vorhaben widmen. Als Investor und Entrepreneur bleibt er dem Tourismussektor verbunden und wird eigene Geschäftsideen entwickeln und umsetzen.

Fritz Joussen, Vorsitzender des Vorstands der TUI AG: „Ich danke David Schelp für die sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den letzten Jahren. In der Digitalstrategie unseres Konzerns spielt TUI Musement mit seiner Digitalplattform für Urlaubserlebnisse heute eine zentrale Rolle. Dafür hat David Schelp mit der erfolgreichen Transformation des Segments die Grundlage geschaffen. Ich habe großen Respekt vor seiner Entscheidung, sich nun als Unternehmer zu engagieren. Ich bin mir sicher, dass er seine eigenen Geschäftsideen mit seiner großen Erfahrung und dem richtigen unternehmerischen Gespür zum Erfolg führen wird. Für seine Pläne wünsche ich ihm alles Gute. Mit Peter Ulwahn tritt ein Nachfolger an die Spitze von TUI Musement, der die Industrie und das Unternehmen bestens kennt und in den letzten Jahren intensiv auf die Nachfolge vorbereitet wurde. Peter Ulwahn kann das digitale Plattformgeschäft damit von Tag 1 mit vollem Einsatz weiterentwickeln. Ich freue mich auf die enge Zusammenarbeit im Group Executive Committee.

Erlebnisse sind für viele Gäste der neue Luxus, das Segment Touren und Aktivitäten wird weiter stark wachsen. Wir sind mit TUI Musement heute schon in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv und bieten Urlaubern einzigartige Erlebnisse – sowohl für die Gäste der TUI, aber auch als Partner für andere Unternehmen in unserer Industrie. Für die Zukunft sehen wir weiter großes Wachstumspotential.“

Über TUI Musement

TUI Musement ist ein führender Anbieter von Touren und Aktivitäten, der eine skalierbare digitale Plattform mit lokalen Dienstleistungen in mehr als 140 Ländern weltweit kombiniert. Verfügbar in allen wichtigen Urlaubs- und Städtedestinationen für Reisende auf der ganzen Welt, einschließlich der 21 Millionen jährlichen TUI Kunden, gibt es derzeit mehr als 168.000 Erlebnisse – einschließlich Ausflüge, Aktivitäten, Tickets und Transfers. Diese werden über die Websites und Apps von Musement und TUI sowie über B2B-Partner, – darunter weltweit führende OTAs, Reiseveranstalter und Kreuzfahrtgesellschaften, vertrieben. TUI Musement ist einer der wichtigsten Wachstumsbereiche der TUI Group und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 19 einen Umsatz von 1,2 Mrd. EUR.

Über die TUI Group

Die TUI Group ist einer der weltweit führenden Touristikkonzerne. Sitz des Konzerns ist Deutschland. Die Aktie der TUI notiert im FTSE 250, einem Index der Londoner Wertpapierbörse, im regulierten Markt der Niedersächsischen Börse zu Hannover sowie im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse. Der TUI Konzern bietet für seine 27 Millionen Kunden, davon 21 Millionen in den europäischen Landesgesellschaften, integrierte Services aus einer Hand.

Die gesamte touristische Wertschöpfungskette wird unter einem Dach abgebildet. Dazu gehören über 400 Hotels und Resorts mit Premium-Marken wie RIU, TUI Blue und Robinson und 16 eigene Kreuzfahrtschiffe, von der MS Europa und der MS Europa 2 in der Luxusklasse und Expeditionsschiffen bis zur Mein Schiff-Flotte der TUI Cruises und Kreuzfahrtschiffen bei Marella Cruises in Großbritannien. Zum Konzern zählen außerdem europaweit führende Veranstaltermarken und Online-Vermarktungsplattformen, fünf Fluggesellschaften mit mehr als 100 modernen Mittel- und Langstrecken-Flugzeugen und über 1.000 Reisebüros. Neben dem Ausbau des Kerngeschäfts mit Hotels, Kreuzfahrten über erfolgreiche Joint Ventures und Aktivitäten in den Urlaubsdestinationen setzt die TUI verstärkt auf den Ausbau digitaler Plattformen. Der Konzern wandelt sich zu einem Digitalunternehmen.

Die globale Verantwortung für nachhaltiges wirtschaftliches, ökologisches und soziales Handeln ist Kern unserer Unternehmenskultur. Die von TUI initiierte TUI Care Foundation setzt mit Projekten in 25 Ländern auf die positiven Effekte des Tourismus, auf Bildung und Ausbildung sowie die Stärkung von Umwelt- und Sozial-Standards. Sie unterstützt so Urlaubsdestinationen in ihrer Entwicklung. Die weltweit tätige TUI Care Foundation initiiert Projekte, die neue Chancen für die kommende Generation schaffen.