Hannover, 4. August 2017

Urlaub als Beruf: Einheitlicher Arbeitgeberauftritt für TUI

  • Gestaltungsspielräume für Digital-Experten im Fokus
  • Bis Ende des Geschäftsjahres in 14 europäischen Märkten ausgerollt

Ohne Strandbilder, dafür mit Illustrationen rund um die Zukunft des Reisens tritt die TUI Group ab sofort weltweit einheitlich als Arbeitgebermarke auf. Sie wirbt damit um neue Mitarbeiter und tritt 67.000 aktuellen Mitarbeitern einheitlich als Arbeitgeber gegenüber. Der neugestaltete Auftritt präsentiert die TUI Group als idealen Arbeitgeber für alle, die die Zukunft des Reisens mitgestalten wollen. Das Motto des neuen Auftritts: Unsere Mitarbeiter machen uns zur Nummer eins. Ein besonderer Fokus wurde bei der Neukonzeption auf das Thema Digitalisierung gelegt.

Sybille Reiß‍, Geschäftsführerin Human Resources bei TUI Deutschland, ist auf HR-Seite in der TUI Group für den neuen Arbeitgeberauftritt verantwortlich. „Wir sind heute der weltweit führende Tourismuskonzern. Hoch motivierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben uns zu dem gemacht, was wir sind: die Nummer 1 der Reisebranche. Der neue Auftritt spiegelt diese gemeinsame Leistung wider, soll aber auch für zukünftige Herausforderungen, insbesondere auf dem Feld der Digitalisierung, motivieren. Daher wollen wir in Zukunft auch gezielt neue Kollegen aus Bereichen ansprechen, die uns bisher vielleicht noch gar nicht als potentiellen Arbeitgeber auf dem Schirm hatten. Gleichzeitig stellen wir sicher, dass wir auch für alle anderen zu besetzenden Stellen potentielle Bewerber einheitlich und zeitgemäß ansprechen.“

Der neue Auftritt wird bis Ende dieses Geschäftsjahres in 14 europäischen Märkten ausgerollt. Dabei werden alle Kanäle, auf denen zukünftige Bewerber sich über Job-Angebote der TUI Group informieren, umgestellt. Neben den klassischen Anzeigen in Zeitungen oder Magazinen gehören hierzu auch Plakate, Social Ads für Xing oder Linked In oder Facebook. Zudem wird die Webseite www.tui-karriere.com neu gestaltet.

„Ich freue mich, dass wir nun analog zum Rebranding unserer Dachmarke auch als Arbeitgeber konsistent über alle Märkte hinweg auftreten. Auf dem Weg zum digitalen Unternehmen bietet sich für Digital-Experten bei der TUI jede Menge Gestaltungsspielraum. Unsere neue Arbeitgeber-Kampagne stellt genau das in den Fokus. Der einheitliche Arbeitgeberauftritt in allen Märkten signalisiert potentiellen Bewerbern und unseren aktuellen Mitarbeitern gleichermaßen, dass sie Karriere beim führenden Touristikkonzern der Welt machen“, sagt Erik Friemuth‍, Group Chief Marketing Officer der TUI Group.

Die Kreativagentur Kolle Rebbe hat das Konzept umgesetzt und eine Toolbox erstellt, aus der sich zukünftig alle Unternehmensbereiche bedienen. 19 Motive sind derzeit verfügbar und decken die verschiedenen Stellenprofile innerhalb der TUI Group ab.

Die Motive der Kampagne stellen wir auf Nachfrage gern für redaktionelle Zwecke zur Verfügung.

Über die TUI Group

Die TUI Group ist der weltweit führende Touristikkonzern und in mehr als 100 Ländern der Erde aktiv. Sitz des Konzerns ist Deutschland. Die Aktie der TUI notiert im FTSE 100, dem Leitindex der Londoner Wertpapierbörse, sowie im Freiverkehr in Deutschland.

 Die TUI Group verzeichnete im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von rund 19 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis von 893 Millionen Euro. Der Konzern beschäftigt weltweit mehr als 70.000 Mitarbeiter. TUI bietet für seine 28 Millionen Kunden, davon 21 Millionen in den europäischen Landesgesellschaften, integrierte Services aus einer Hand und bildet die gesamte touristische Wertschöpfungskette unter einem Dach ab. Dazu gehören über 400 Hotels und Resorts mit Premium-Marken wie RIU, TUI Blue und Robinson und 18 Kreuzfahrtschiffe, von der MS Europa und der MS Europa 2 in der Luxusklasse und Expeditionsschiffen bis zur Mein Schiff-Flotte der TUI Cruises und Kreuzfahrtschiffen bei Marella Cruises in England. Zum Konzern zählen außerdem europaweit führende Veranstaltermarken, fünf Fluggesellschaften mit 150 modernen Mittel- und Langstrecken-Flugzeugen und 1.600 Reisebüros. Neben dem Ausbau des Kerngeschäfts mit Hotels, Kreuzfahrten und Aktivitäten in den Urlaubsdestinationen investiert die TUI verstärkt in digitale Plattformen. Der Konzern wandelt sich zu einem Digitalunternehmen.

Die globale Verantwortung für nachhaltiges wirtschaftliches, ökologisches und soziales Handeln ist Kern unserer Unternehmenskultur. Die von TUI initiierte TUI Care Foundation setzt mit Projekten in 25 Ländern auf die positiven Effekte des Tourismus, auf Bildung und Ausbildung sowie die Stärkung von Umwelt- und Sozial-Standards. Sie unterstützt so Urlaubsdestinationen in ihrer Entwicklung. Die weltweit tätige TUI Care Foundation initiiert Projekte, die neue Chancen für die kommende Generation schaffen.

Contact