27. September 2022

Tourism Recovery Programme der TUI Care Foundation – On the Edge

Das Tourism Recovery Programme ist ein von der TUI Care Foundation und enpact ins Leben gerufenes Programm für Training, Mentoring und finanzielle Unterstützung. Es wurde entwickelt, um 415 Reise- und Tourismusunternehmen in Ägypten, Mexiko, Kenia, Südafrika und Tunesien dabei zu helfen, die Pandemie zu überstehen und zu widerstandsfähigen, nachhaltigen Tourismusunternehmen zu werden. Mehr als 100 Kolleginnen und Kollegen von TUI haben zu dem Programm beigetragen, indem sie die teilnehmenden Unternehmen entweder als Mentoren betreuen oder im Rahmen von Schulungen und Experten-Workshops unterstützen.

Das Stony Point Reserve in Betty's Bay ist berühmt für seine Brutkolonie gefährdeter afrikanischer Pinguine – die größte ihrer Art weltweit. In dieser einzigartigen Ecke Südafrikas gibt es ein Restaurant, das von Mitgliedern der örtlichen Mooiuitsig-Gemeinschaft, einer kleinen Gruppe von nur 42 Haushalten, geführt wird.

Es handelt sich um kein gewöhnliches Restaurant am Meer, sondern um ein Ort der Begegnung, in das die Gemeinde investiert, indem es einheimische Mitarbeiter einstellt und Betreuungsstunden für Kinder und örtliche Einrichtungen wie die Vorschule der Gemeinde anbietet. Das Restaurant bindet die Verantwortlichen der Gemeinde in regelmäßige Feedback-Sitzungen ein, um Wissen auszutauschen und gemeinsam an seiner Entwicklung zu arbeiten.

On the Edge ist nur eines der 80 kleinen Tourismusunternehmen, die sich auf soziale oder ökologische Auswirkungen konzentrieren und die den südafrikanischen Teilnehmerkreis des Tourism Recovery Programme bilden. Die Initiative, die von enpact und der TUI Care Foundation durchgeführt wird, bietet Unternehmen die Möglichkeit, monatliche finanzielle Unterstützung, Online-Kurse und einen individuellen Mentor zu erhalten.