Palma de Mallorca, 19. September 2018

RIU eröffnet ein Hotel im Zentrum von London

  • Die Hotelkette hat soeben ein Gebäude in einer hervorragenden Gegend der Stadt neben dem Bahnhof Victoria Station erworben, das zu einem 4-Sterne-Hotel der urbanen Linie Riu Plaza umgebaut wird

    RIU Hotels & Resorts hat ein Gebäude in einem der besten Londoner Stadtviertel erworben, in dem das Unternehmen nach einer Komplettrenovierung ein Hotel der urbanen Linie Riu Plaza eröffnen wird. Das Gebäude befindet sich am Neathouse Place 1 direkt neben Victoria Station, Westminster Cathedral und Buckingham Palace.

    Das künftige Riu Plaza Hotel in London wird ab Ende 2020 das erste Haus der Hotelkette in England sein; aus diesem Land stammt ein hoher Anteil der RIU-Gäste in der Karibik und in Spanien, und die Hotelkette war schon seit längerem auf der Suche nach einer guten Gelegenheit, um dort mit ihrer Stadthotelmarke weiter zu expandieren. Das von RIU geplante Hotel der 4-Sterne-Kategorie wird über 350 Zimmer verfügen und sich hauptsächlich an Gäste richten, die in London Urlaub machen und die Stadt erkunden wollen.

    Luis Riu, CEO von RIU Hotels & Resorts, versichert: „Die Lage ist für alle Hotels ein wichtiger Faktor, doch für die Häuser unserer Riu Plaza Linie ist es entscheidend, dass sie in unmittelbarer Nähe von kulturellen und touristischen Sehenswürdigkeiten liegen und eine hervorragende Verkehrsanbindung haben. Nachdem wir über Jahre hinweg die besten Angebote in der Stadt geprüft haben, freuen wir uns sehr, nun dieses Projekt ankündigen zu dürfen, bei dem ich für den Erwerb des Gebäudes und seinen Umbau mit einer Gesamtinvestition von knapp 250 Millionen Euro rechne. Die Lage ist unschlagbar, das Gebäude ist in einem hervorragenden Zustand und ich glaube, dass wir in weniger als zwei Jahren die Eröffnung unseres ersten Hotels in London feiern können.“

    London Victoria Station ist nach Waterloo der zweitgrößte Bahnhof Großbritanniens, was die Zahl der Reisenden betrifft. Jedes Jahr nutzen mehr als 75 Millionen Fahrgäste hier U-Bahn, Bus und Zug. Einer der großen Pluspunkte der Lage des Hotels ist die Direktverbindung zum Flughafen Gatwick in nur 30 Minuten.

    Das Gebäude wurde ursprünglich in den sechziger Jahren erbaut und 1997 komplett renoviert. Für das künftige RIU Hotel bleiben die Struktur und die besten Elemente der Immobilie erhalten; das Innere wird unter Berücksichtigung der neuesten Trends für Energieeffizienz und nachhaltigen Betrieb mit Augenmerk auf Design und Komfort komplett neu gestaltet. Neben den Gästezimmern, von denen einige eine hervorragende Aussicht bieten, wird das Hotel über ein Restaurant, eine Bar und außerdem eine Freiluftterrasse verfügen, was im Stadtzentrum nur selten zu finden ist.

    RIU besitzt aktuell weltweit sechs Riu Plaza Hotels, weitere zwei befinden sich derzeit im Bau: das Riu Plaza España und das zweite Haus der Kette in New York. 2010 wurde in Panama-Stadt das erste Stadthotel eröffnet, und seitdem kamen die Hotels Riu Plaza Guadalajara in Mexiko, Riu Plaza Miami Beach und Riu Plaza New York Times Square in den USA, Riu Plaza Berlin in Deutschland sowie das Riu Plaza The Gresham Dublin in Irland hinzu.

    Die RIU Gruppe verfolgt einen ehrgeizigen Expansionsplan für die kommenden fünf Jahre. Dieser setzt sehr stark auf neue Reiseziele, insbesondere in Asien sowie weltweit auf Großstädte, in denen Riu Plaza Stadthotels etabliert werden sollen. Die Hotelkette mit mehr als 65-jähriger Geschichte zeichnet sich durch ihr großes Engagement für die Urlaubsziele aus, an denen sie vertreten ist und wo sie im Rahmen ihrer Einkaufs-, Beschäftigungs- und Nachhaltigkeitsstrategien in langfristige Projekte investiert, die die lokale Bevölkerung einbeziehen. Außerdem tätigt RIU derzeit eine große Investition in die Entwicklung und Verbesserung eines zunehmend nachhaltigeren Betriebs, und alle Projekte des Unternehmens legen großen Wert auf Umweltaspekte, Umgebung und die örtlichen Kultur.

Über RIU

Die internationale Hotelkette RIU wurde 1953 als kleiner Familienbetrieb auf Mallorca von der Familie Riu gegründet, die das Unternehmen heute in dritter Generation besitzt und führt. Die Hotelkette widmete sich bisher ausschließlich der Ferienhotellerie. In 2010 eröffnet sie mit dem Riu Plaza Panama (Panama Stadt) ihr erstes Hotel im Segment Stadthotellerie. Mehr als 70% der RIU Hotels bieten die Formel All Inclusive by RIU an. RIU Hotels & Resorts verfügt heute über 92 Hotels in 19 Ländern, in denen 28.894 Mitarbeiter jährlich über 4 Millionen Gäste willkommen heißen und verwöhnen. Zurzeit belegt RIU Platz 34 im internationalen Ranking der Hotelketten. Sie ist eine der wichtigsten im Karibischen Raum, Marktführer auf den Kanarischen Inseln, die drittgrösste in Spanien, gemessen am Umsatz, und die Nummer Vier, gemessen an der Zimmerzahl.