Hamburg, 6. März 2017

EUROPA 2: Kraftakrobat Willy Welden gewinnt den Zuschauerpreis bei „Artistika of the sea“

  • Publikum und Jury vergaben insgesamt vier Preise
  • Internationales Artistik-Festival auf hoher See

Im Rahmen der „Artistika of the sea“, dem internationalen Artistik-Festival, das bereits zum zweiten Mal an Bord der EUROPA 2 stattgefunden hat, vergaben das Publikum und eine internationale Fachjury insgesamt vier Auszeichnungen. Zwei davon, darunter der begehrte Publikumspreis, gingen an Willy Welden. 

Die hochkarätige Jury, bestehend aus dem Akrobatikduo Chris & Iris, dem Schweizer Künstlerduo E1NZ und BMX-Spezialist Rob Alton, entschied sich für Willy Welden als Sieger für seine beeindruckende Kraftakrobatik. Auch der Publikumspreis ging an den französischen Handstandakrobaten, der u.a. für seinen Kopfstand auf einem Krugflaschenhals bekannt ist.  

Den zweiten Platz vergab die Jury an Viktoriia Gnatiuk, die ihre Handstandakrobatik auf einem Turm aus langgestreckten Quadern durchführt. Als dritter Sieger wurde das Duo „In Art“ gekürt.

Im nächsten Jahr beweisen wieder ausgewählte Artisten und Akrobaten ihr Können an Bord, wenn im September während einer 9-tägigen Kreuzfahrt der EUROPA 2 von Dublin nach Hamburg das Artistik-Festival „Artistika of the sea“ stattfindet.  

„Artistika of the sea“ 2018: vom 10.09.2018 bis 19.09.2018 (9 Tage) von Dublin nach Hamburg über Douglas/Isle of Man, Belfast/Nordirland, Portree/Skye/Schottland, Ullapool/Schottland, Kirkwall/Orkneyinseln, Newhaven (Edinburgh)/Schottland. Buchbar ab 10.090 € (ab Grand Ocean Suite).

Weitere Informationen zur Reise unter http://www.hl-cruises.de/reise-finden/EUX1823.

Kontakt