Wir werden Umweltverbesserungen an all unseren Unternehmensstandorten vorantreiben

Dies umfasst Bürogebäude, Reisebüros, Katalogproduktion und Gästetransport. Wir betrachten dabei über 50 Verwaltungsgebäude und rund 1.600 Reisebüros in ganz Europa. Unsere Busflotte wird im Bereich Destination Experiences geführt und betreibt rund 300 Fahrzeuge.

2018 unterschritten die absoluten Emissionen aus dem Bereich Verwaltungsgebäude, Reisebüros und Katalogproduktion die Werte von 2017 um 9,3 %. Gegenüber dem Basisjahr 2015 entspricht das einer Reduktion von 17 %. Die relativen Emissionen unserer Transportfahrzeuge stiegen 2018 leicht um 2,3 % aufgrund der erhöhten Auslastung unserer eigenen Fahrzeuge. Gleichwohl beträgt die CO2-Reduktion gegenüber 2015 insgesamt 8,8 % pro beförderten Gast.

Außerdem hat die TUI Group 2018 das Volumen gedruckter Kataloge gegenüber 2017 um weitere 9 % reduziert – und um 23 % gegenüber 2015. Gemessen an 2012, als die ersten Aktivitäten zur Katalog-Reduzierungen umgesetzt wurden, konnte das Volumen um mehr als zwei Drittel verringert werden.

2018 wurde zu über 55 % in Verwaltungsgebäuden und Reisebüros Ökostrom verwendet – 2017 lag der Wert bei 35 %. Vom nachhaltigen Gebäudedesign über die Aufladung von Elektrofahrzeugen bis hin zu effizienteren Bussen und reduziertem Papierverbrauch – die TUI Group senkt die Umweltbelastung an den Standorten weiter.


Von Grund auf Grün

Nachhaltigkeit stand bei der Planung des im Dezember 2018 fertiggestellten Verwaltungsgebäudes Rijswijk von TUI Netherlands im Vordergrund. Im gesamten Gebäude wurden entsprechende Materialien verwendet, darunter
Böden und Treppen aus Bambus und eine Mooswand. Das Dach soll zudem komplett mit Solarmodulen ausgestattet werden. Eine Ausnahme ist das Gründach: Bei Regen halten die Wurzeln der Pflanzen das Wasser zurück, was die Kanalisation entlastet. Zudem fördert das Gründach die Biodiversität. Auf dem Parkplatz befinden sich 13 Ladestationen für Elektro- und Plug-in-Hybridautos und Elektrofahrräder.

TUI Deutschland und TUI AG sind seit 2003 bzw. 2005 nach ISO 14001 zertifiziert. Diese Zertifizierungen decken eine Reihe von Umweltaspekten ab, darunter Emissionsreduzierung, Wassermanagement und Schutz der biologischen Vielfalt. TUI Business Services ist ebenfalls nach ISO 14001 zertifiziert. Mit dem Schwerpunkt Energieeinsparung hat TUI Deutschland den Stromverbrauch in ihren Reisebüros zwischen 2015 und 2018 um über 19 % reduziert.


Elektromobilität

Seit 2015 transportiert TUI fly Belgium Bodenabfertigungspersonal und Techniker am Flughafen Brüssel mit Elektroautos. Diese Fahrzeuge sparen gegenüber herkömmlichen Autos 70 % der benötigten Energie. TUI fly Deutschland hat in 2018 Ladestationen für Elektrofahrzeuge auf dem Mitarbeiterparkplatz in der Zentrale in Hannover installiert. Zudem werden Einsatzoptionen von Elektrofahrzeugen für die Flugzeugwartung am Flughafen untersucht. TUI fly Netherlands nutzt ebenso Elektrofahrzeuge.