Weniger ist mehr

2018 startete TUI Cruises auf der Mein Schiff Flotte das Plastik-Reduktionsprogramm WASTELESS. Bis Ende 2020 sollen Plastikprodukte und unnötige Einwegartikel an Bord aller Schiffe sowie an Land beseitigt und durch erneuerbare und natürliche Rohstoffe ersetzt werden.

In das ambitionierte Programm werden Partner und Lieferanten, Mitarbeiter der Zentrale, Bordbesatzung und Gäste eingebunden. Der Schwerpunkt liegt zunächst auf Maßnahmen in den Bereichen Hotelbetrieb, Restaurant und Bar.Die Reduzierung von Plastikabfällen ist für TUI Cruises nicht neu. Die Kabinen sind bereits mit Glas-Wasserkannen ausgestattet, die die Gäste an den Wasserspendern im Flur füllen können. Einwegflaschen aus Kunststoff entfallen dadurch. Auf allen neuen TUI Kreuzfahrtschiffen sind die Duschen mit nachfüllbaren Shampoo- und Duschgelspendern ausgestattet, wodurch flottenweit 370.000 Einwegverpackungen pro Jahr eingespart werden.

Zu den neuen Maßnahmen gehört, Frotteeslipper in Bademänteltaschen ohne Einzelverpackung zu platzieren. Dadurch entfallen 250.000 Kunststoffverpackungen pro Jahr. Und Wäschebeutel aus biobasiertem Kunststoff werden in Zukunft 270.000 Plastiksäcke ersetzen.

In den Bereichen Restaurant und Bar verfolgt TUI Cruises zahlreiche Ansatzpunkte. So bestehen Innenverkleidung und Deckel der Takeaway-Kaffeetassen aus organischem Kunststoff. Die Umstellung von Kunststoffauf Holzstäbchen spart 1,5 Millionen Einwegprodukte ein. In den nächsten Schritten werden über fünf Millionen Kunststoff-Cocktailsstirrer reduziert. Plastik-Strohhalme werden nur auf Anfrage an die Gäste ausgegeben, wodurch jährlich etwa drei Millionen Strohhalme eingespart werden.

Marella Cruises nimmt keine Plastiktrinkhalme mehr an Bord. So werden jährlich 1,8 Millionen Trinkhalme eingespart. Zudem reicht die Kreuzfahrtgesellschaft keine Rührstäbchen für Cocktails aus Plastik mehr, bietet Snacks in Karton- statt Plastikverpackungen an und tauscht einzelne Plastik-Shampooflaschen durch wiederauffüllbare Spender aus.


Schauen Sie sich hier das Video von TUI Cruises zum Programm WASTELESS an: