TUI Cruises: Deutsche Beachvolleyball-Stars Kira Walkenhorst und Laura Ludwig taufen die neue Mein Schiff 1

Freitag war es soweit: Das Beachvolleyball-Duo tauft das die neue Schiffgeneration von TUI Cruises am Container Terminal Burchardkai in Hamburg.

Heute ist es soweit, unsere Kreuzfahrtflotte bekommt erneut Zuwachs: Die neue Mein Schiff 1 wird im Rahmen des Hamburger Hafengeburtstags getauft. Das Schiff steht für eine neue Schiffsgeneration des Hamburger Kreuzfahrtunternehmens TUI Cruises. Sie wird mit ca. 315 Metern rund 20 Meter länger und ein Deck höher sein als die bestehenden Neubauten und bietet Platz für rund 2.900 Gäste. Wohlfühlen auf Premium-Niveau ist die Devise an Bord. Nicht nur über ein erweitertes Angebot an Kabinenoptionen oder die kulinarische Vielfalt dürfen sich die Kreuzfahrtgäste freuen. Die neue Mein Schiff 1 ist zudem auch ein echtes Sport- und Wellness-Schiff. Mit einer 438 m langen Laufstrecke, einer überdachten Multiplex-Sportarena, einem 25-Meter-Außenpool und einem rund 2.000 qm großen Fitnessbereich gibt es ausreichend Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten.

Da passt es nur zu gut, dass die Beachvolleyball-Olympiasiegerinnen Kira Walkenhorst und Laura Ludwig am Freitag den Sand gegen Schiffsplanken tauschen und das neue Schiff der Hamburger Kreuzfahrtreederei TUI Cruises taufen. „Ganz Deutschland hat mit Kira und Laura mitgefiebert, als sie vor zwei Jahren in Rio olympisches Gold geholt haben. Wir freuen uns, dass Deutschlands Nummer eins im Beachvolleyball unserer neuen Nummer eins ihren Namen verleiht“, so Wybcke Meier, Vorsitzende der Geschäftsführung von TUI Cruises, über die Star-Besetzung.

Am Hamburger Elbstrand mit Blick auf den Burchardkai haben sich die HSV-Beachvolleyballerinnen für den besonderen Moment bereits warmgemacht. Denn nach einer Operation im letzten Jahr ist Kira Walkenhorst schon wieder im Training für die nächste Saison: „Ich trainiere täglich, um wieder in Wettkampf-Form zu kommen. Dass man das auch auf einem Kreuzfahrtschiff machen kann, eröffnet ganz neue Perspektiven, ich werde meinem Coach vorschlagen, das Training an Bord zu verlegen“, lacht die Sportlerin. Ihre Teampartnerin Laura Ludwig ergänzt: „Taufpatin für ein Kreuzfahrtschiff zu sein, ist für mich eine echte Premiere. Ich hoffe, es bleibt noch Zeit, mich ein wenig umzusehen. Mich interessieren nicht nur die Sportmöglichkeiten, sondern auch die Restaurants und der Kids Club“.

Schiffstaufe vor unvergleichlicher Hafenkulisse und live im Internet
Für die diesjährige Schiffstaufe hat TUI Cruises einen ganz besonderen Ort gefunden: Den Namen erhält die neue Mein Schiff 1 am HHLA Container Terminal Burchardkai. Startschuss für die Taufzeremonie an Bord ist 22 Uhr, gekrönt wird diese von einem außergewöhnlichen Feuerwerk vor der einzigartigen Industriekulisse um 22:30 Uhr. Nach einer Ehrenrunde durch den Hafen verlässt das Schiff anschließend Hamburg Richtung Nordsee. Alle Schiffsbegeisterten können die Taufzeremonie live mitverfolgen, ab 21:45 Uhr schaltet TUI Cruises einen kostenlosen Facebook-Livestream unter www.facebook.com/MeinSchiff.

Derzeit gehören zur Flotte der TUI 16 Kreuzfahrtschiffe. Die Kreuzfahrt-Töchter des TUI-Konzerns, TUI Cruises, Marella und Hapag-Lloyd Cruises, erhalten 2018, 2019 und 2023 weitere neue Schiffe, um ihre Position im Markt weiter auszubauen. Aufsichtsrat und Vorstand der TUI Group haben am Dienstag zudem grünes Licht für den Bau eines weiteren Expeditionsschiffes für Hapag-Lloyd Cruises gegeben. Hapag-Lloyd Cruises wird Planungen und Verhandlungen für ein weiteres Schiff der Hanseatic Klasse zeitnah aufnehmen.