28. August 2018

HANSEATIC nature – der Schleppvorgang

Der etwa 6.500 Tonnen schwere Schiffsrumpf des neuen Expeditionsschiffes HANSEATIC nature wurde auf dem Gelände der VARD Werft in Tulcea in Rumänien in einem dreistündigen Absenkprozess über eine Hebebühne zu Wasser gelassen. Von dort begann die etwa 4.000 Seemeilen lange Reise über Istanbul und Gibraltar zur VARD Langsten Werft bei Ålesund in Norwegen.

PASSAGEN.TV FOLGE 129: HANSEATIC NATURE – DER SCHLEPPVORGANG