25. April 2017

Von Bambusfloß bis Klippenspringen: Neue TUI-Exkursionen auf Jamaika

Eine internationale Gruppe mit sieben Influencern aus fünf Quellmärkten durfte Ende März mit RIU und TUI das karibische Jamaika entdecken.

Mit sieben Hotels ist TUI auf Jamaika stark aufgestellt. Sechs RIU und ein Sensatori-Paarhotel begrüßen auf der karibischen Insel Urlauber aus allen Regionen der Welt. Orte wie Montego Bay, Negril und Ocho Rios entwickeln sich zuletzt sehr positiv, im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete TUI über 20% mehr Urlauber.

Jetzt baut TUI auch das Exkursionsangebot in Jamaika aus. Unter dem Begriff »TUI Collection« werden besonders authentische, nachhaltige Angebote angeboten, aber auch abenteuerlustige Urlauber kommen auf ihre Kosten.

Erst vor wenigen Wochen hat TUI die Ausflüge bereits von einer Gruppe internationaler Influencer testen lassen. Mit dabei: Teilnehmer aus Belgien, Österreich, den Niederlanden, England und Deutschland. Neben dem RIU Palace Jamaica in Montego Bay und dem RIU Negril standen vor allem die neu geplante Exkursionen der TUI Collection auf dem Plan. Ein Highlight-Video fasst Teilnehmer und Ausflüge zusammen:

  • Mit der TUI Collection Exkursion 'Roots & Culture' werden die begehbaren Wasserfälle von Mayfield Falls sowie eine nahegelegene Höhle besichtigt. Gerade die von Sklavenhandel geprägte Geschichte Jamaikas und die Naturverbundenheit der Jamaikaner wird hier betont.
  • Auf dem Fluss Martha Brae gibt es eine gemütliche Bambusfloß-Tour durch dichten Wald und Natur. Ein erfahrener Kapitän steuert so zwei Personen durch ein ursprüngliches Jamaika.
  • Mit einem Catamaran lässt sich von vielen Hotels aus das berühmte Rick's Café besichtigen, das bereits vom legendären Bob Marley besungen wurde. Hier warten relaxte Reggea-Beats und verwegene Klippenspringer auf die Gäste.
  • Der Freizeitpark Chukka – eigentlich eine Zuckerrohrplantage – bietet Ziplining und weitere Sporterlebnisse an. Auch ein Besuch dort wird TUI-Gästen als Exkursion angeboten.

Kontakt