10. März 2017

TUI auf der Tourismusmesse ITB in Berlin

Anfang März fand die 51. ITB in Berlin statt. Sie ist die weltweit größte Leitmesse der Reisebranche und brachte wieder mehr als 10.000 Aussteller aus über 180 Ländern zusammen. Die Kernthemen der ITB waren dieses Jahr Digitalisierung, Innovation und Nachhaltigkeit. Die TUI Group sieht in diesem Bereichen ebenfalls den Schlüssel zu weiterem Wachstum und Engagement.

Das Thema Nachhaltigkeit genießt bei der TUI Group schon immer einen besonderen Stellenwert. Im Rahmen der ITB hat der weltweit führende Tourismuskonzern eine Nachhaltigkeitsstudie veröffentlicht. Mehr als 3.000 Gäste wurden zu ihren Wünschen und Erwartungen an einen nachhaltigen Urlaub befragt. Mit der neu gegründeten TUI Care Foundation bündelt die TUI Group zudem ihr Engagement für den nachhaltigen Tourismus und unterstützt weltweit 30 Projekte in den Bereichen Bildung, Umwelt sowie nachhaltige Entwicklung von Urlaubsdestinationen. Wo die Stiftung derzeit steht und wie sie in diesem Jahr den nachhaltigen Tourismus in mehr 25 Ländern fördert – das wurde im Rahmen der ITB 2017 erstmals vorgestellt. Die Nachhaltigkeit von Tourismus spielte auch bei den Gesprächen des Managements mit zahlreichen Tourismusministern und Verantwortlichen aus den Destinationen während der ITB eine wichtige Rolle. Darüber hinaus wurde über die künftige partnerschaftliche Zusammenarbeit gesprochen.


ITB 2017 im Schnelldurchlauf
Unsere Videoreporterin Mi Hae ist auf der Messe in weniger als vier Stunden einmal um die Welt gereist und hat sich die interessantesten digitalen und technischen Neuheiten für die Industrie angeschaut.

Kontakt