20. Januar 2017

BLUEf!t ins neue Jahr

Endlich abnehmen, gesünder essen oder mehr Sport treiben – für viele stehen diese guten Vorsätze auf ihrer Top-10-Liste für den Jahreswechsel. Doch erst mal angekommen im Alltag des neuen Jahres lässt die Sekt beschwingte Silvestermotivation schnell nach. Durchhalten ist angesagt, aber wie? Lars Löwe, Diplomsportwissenschaftler und Ernährungs-Coach bei der neuen Hotelmarke TUI BLUE, verrät ein paar Tricks, damit die Pfunde purzeln. 

„Lasst euch Zeit“

„Generell ist beim Abnehmen eine gute Mischung aus Ausdauer- und Kraftsport wichtig. Und natürlich eine Ernährungsumstellung“, erklärt Lars Löwe. „Allerdings geben viele Leute auf, wenn nach ersten Erfolgen die Gewichtsabnahme stagniert.“ Als BLUEf!t-Guide hat er im Sommer die Urlauber im TUI BLUE Palm Garden in der Türkei zum Schwitzen gebracht, im Winter macht er nun die Gäste des TUI BLUE Fleesensee in Deutschland fit. Die besten Erfolge erzielen die Teilnehmer seiner Kurse dabei mit Geduld, abwechslungsreichem Training und dem richtigen Essen.

Lars warnt dabei vor zu viel Ungeduld: „Wer über fünf Jahre Gewicht zugelegt hat, bekommt das nicht in zwei Monaten wieder runter. Lasst euch Zeit!“ Am Anfang sollte am besten die große Muskulatur trainiert werden, also die Beine, der Rücken und der Bauch zum Beispiel mit Gerätetraining im Fitness-Studio. Das frisst besonders viel Energie und bringt erste Erfolge auf der Waage. Anschließend wird die Langzeitausdauer trainiert und die kleinen Muskelgruppen des Körpers. Für diesen Zweck ist Lars vom TRX Training begeistert, bei dem die Teilnehmer mit einem speziellen Gurtsystem und ihrem eigenen Körpergewicht arbeiten.

Neue Reize für die Fettverbrennung

Doch was tun, wenn die Gewichtsabnahme stagniert? „An dieser Stelle sind neue Reize wichtig. Viele machen den Fehler und besuchen immer die gleichen Kurse. Der Körper gewöhnt sich aber an die Bewegungsabläufe und arbeitet immer ökonomischer. Dagegen hilft nur Abwechslung“, so Lars. Erlaubt ist, was Spaß macht – eine Runde Laufen an der frischen Luft, eine Mountainbike-Tour, Klettern oder mal ein Faszientraining. Dazu ist die richtige Ernährung wichtig: morgens viele Kohlenhydrate, mittags eine vollwertige Mahlzeit, abends auf Kohlenhydrate verzichten. Selbst im Urlaub ist das kein Problem, meint Lars: „In allen TUI BLUE Hotels haben unsere Gäste abends immer eine Auswahl an Low-carb-Gerichten, zum Beispiel Salat mit Fleisch oder einer Käseauswahl. Ein kleiner Tipp für alle, die auf ihr Brot am Abend nicht verzichten wollen, ist zudem das leckere Eiweißbrot.“

Urlaub und Abnehmen sind kein Widerspruch

Wer noch mehr Tipps von Lars und seinen BLUEf!t-Kollegen haben möchte, kann sich bei TUI BLUE einen individuellen Ernährungs- und Trainingsplan zusammenstellen lassen. „Wir können zum Beispiel jetzt im Winter hier am Fleesensee starten und im Sommerurlaub in einem unserer Strandhotels gemeinsam schauen wie es läuft mit den Abnehm- und Sportplänen“, schlägt Lars vor. „Ich bin übrigens im Sommer wieder in der Türkei, wer also vorbeikommen mag, findet mich im TUI BLUE Palm Garden.“


Über BLUEf!t

Das umfassende BLUEf!t-Konzept für Fitness, Wellness und Ernährung ist ein zentraler Baustein von TUI BLUE. BLUEf!t wurde gemeinsam mit der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement entwickelt. Ob individuell oder in der Gruppe, bei Outdoor-Aktivitäten oder auf modernen Trainingsflächen – BLUEf!t bietet für jeden Urlauber das passende Wohlfühltraining. Auf Wunsch machen die BLUEf!t-Guides einen Fitness-Check und entwerfen daraufhin einen individuellen Ernährungs- und Trainingsplan mit Fokus auf einen langfristig gesünderen Lebensstil.


Kontakt