Hamburg, 1. April 2019

Mein Schiff wird zu Dein Schiff: TUI Cruises erweitert Produktpalette

Mit „Mein Tretboot“ die schönsten Binnengewässer Deutschlands genießen

Gerade erst wurde mit der Mein Schiff 2 der sechste Neubau in sechs Jahren in Dienst gestellt, nun überrascht die Hamburger Kreuzfahrtreederei TUI Cruises mit einer neuen Produktsparte: Mit einer Flotte von zunächst 500 Tretbooten will TUI Cruises Wasserfans für die kleinen Auszeiten im Alltag begeistern. Ab Anfang Mai 2019 sind an Gewässern deutscher Städte sowie an diversen Badeseen Verleihstationen von „Mein Tretboot“ geöffnet. So laden unter anderem in Hamburg auf der Alster, in Berlin auf der Spree, aber auch am Bodensee und am Steinhuder Meer Tretboote der Make „Mein Tretboot“ zu kleinen Rundfahrten ein. „Mit Mein Tretboot möchten wir eine neue Sparte im Freizeitbereich erobern und so gleichzeitig noch mehr Lust auf Auszeiten auf dem Wasser machen“, sagt Godja Sönnichsen, Pressesprecherin von TUI Cruises.

Bereits im Mietpreis von 19,90/Stunde inkludiert ist das von der Mein Schiff Flotte bekannte Premium Alles Inklusive-Paket. Darin enthalten ist ein kleiner Picknickkorb mit hochwertige Speisen und Getränke, die die Tretboot-Tour abrunden. Darüber hinaus hat sich TUI Cruises einen besonderen Service ausgedacht: Ausflügler, die keine Lust haben selbst zu treten, können sich mit dem Paket „Die ganz große Freiheit“ vollkommen verwöhnen lassen: Für nur zusätzlich 39,90 Euro ist neben Speisen und Getränken auch ein Tretboot-Fahrer dabei, der kräftig in die Pedale tritt.

Auch die Gäste an Bord der Mein Schiff Flotte sollen von dem neuen Produkt profitieren: „Zukünftig statten wir unsere Schiffe ebenfalls mit Tretbooten der Marke aus, so dass unsere Gäste die Möglichkeit haben, die angelaufen Häfen ganz individuell per Boot zu erkunden“, erklärt Sönnichsen. Der Tretboot-Verleih auf der Mein Schiff Flotte wird zum Premium Alles Inklusive-Angebot gehören.

Über TUI Cruises

TUI Cruises ist ein Gemeinschaftsunternehmen der TUI AG, dem weltweit führenden Touristikkonzern, und des global tätigen Kreuzfahrtunternehmens Royal Caribbean Cruises Ltd. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg bietet seit Mai 2009 Urlaub auf dem Meer für den deutschsprachigen Markt an. Die Mein Schiff Flotte von TUI Cruises verfügt aktuell über eine Bettenkapazität von 14.886 (Mein Schiff 1: 2.894, Mein Schiff 2: 1.912, Mein Schiff 3 & 4: jeweils 2.506, Mein Schiff 5 & 6: jeweils 2.534). Mit seinem Konzept richtet sich TUI Cruises vor allem an Gäste, für die Freiraum, Großzügigkeit, Qualität und individueller Service im Mittelpunkt stehen. Im Rahmen des Premium Alles Inklusive-Angebots sind an Bord der Mein Schiff Flotte die meisten Speisen und Getränke, die Nutzung des SPA- & Sport-Bereichs aber auch das vielfältige Unterhaltungsprogramm bereits im Reisepreis enthalten. Und die Flotte wächst weiter: 2019 kommt mit der neuen Mein Schiff 2 ein weiterer Kreuzfahrtneubau hinzu, bis 2022 bleibt die aktuelle Mein Schiff 2 unter dem Namen Mein Schiff Herz der Flotte erhalten. Somit verfügt TUI Cruises ab 2019 über sieben Schiffe mit einer Kapazität von rund 17.800 Betten. Ein weiterer Schiffsneubau, die Mein Schiff 7, ist für 2023 geplant. Für 2024 und 2026 hat TUI Cruises zwei LNG-Neubauten bei der italienischen Werft Fincantieri in Auftrag gegeben. Das Flottenwachstum erfolgt nachhaltig, denn umweltbewusstes unternehmerisches Handeln ist fest in den Unternehmenswerten von TUI Cruises verankert. Die neuen Schiffe setzen in Sachen Umweltfreundlichkeit neue Standards.