Palma de Mallorca, 26. Februar 2019

RIU startet mit der Wiedereröffnung des Hotels Riu Tikida Palmeraie nach einer Komplettrenovierung ins Jahr 2019

  • Das 2009 in Marrakesch eröffnete Hotel präsentiert sich nach einer vollständigen Renovierung mit neuen Gemeinschaftsbereichen, Restaurants und Zimmern

Zum Auftakt des Jahres hat die Hotelkette RIU Hotels & Resorts das Hotel Riu Tikida Palmeraie wiedereröffnet, das nur sechs Kilometer von der Altstadt von Marrakesch entfernt liegt. Das Hotel war seit November letzten Jahres für eine Komplettrenovierung geschlossen, bei der seine Zimmer und Gemeinschaftsbereiche renoviert wurden.

Das 2009 eröffnete Hotel liegt inmitten einer exotischen Gartenanlage und bietet den bewährten All Inclusive by RIU Service, kostenloses WLAN und unterhaltsame Freizeitprogramme. Nach der umfassenden Renovierung konnten die Gemeinschaftsbereiche optisch vergrößert werden. In der weitläufigen, hellen Lobby wurde mit zahlreichen Pflanzen ein Garten im Inneren geschaffen, der für einen wunderbaren visuellen Effekt sorgt. Auch die Restaurants und Bars zeigen sich nach der Renovierung in einem frischen, modernen Stil, der sowohl bei der Dekoration als auch bei der Raumaufteilung ersichtlich ist. Das gastronomische Angebot umfasst nach wie vor erstklassige Gerichte im Buffet mit internationaler Küche und Themenabenden, ergänzt durch die beiden Restaurants „El Nakheel“ mit marokkanischen Spezialitäten und den Italiener „La Trattoria“.

Auch die 392 Zimmer wurden einer kompletten Renovierung unterzogen; dabei wurden die Badewannen durch Duschen ersetzt und die Böden sowie die Einrichtung komplett erneuert. Nun dominieren Erdfarben und Holz, was für eine exotische, warme Atmosphäre sorgt, die perfekt zu dem Ort passt, an dem sich das Hotel befindet.

Der Außenbereich, eines der Wahrzeichen des Hotels mit einem herrlichen Pool, der an eine Oase mitten in der Wüste erinnert, wurde im Einklang mit dem neuen Stil ebenfalls erneuert; dies gilt auch für den Innenpool. Außerdem bietet das Riu Tikida Palmeraie Unterhaltung für die ganze Familie: Wer künstlerisch begabt ist, kommt beim RiuArt-Workshop auf seine Kosten, für sportliche Gäste gibt es einen Fitnessraum und das RiuFit-Programm, und für die jüngsten Gäste steht ein Spielplatz, ein Kinderbecken und der RiuLand Kid’s Club zur Verfügung. Zudem bietet das Hotel ein Wellnesscenter, das für zusätzliche Erholung und Entspannung sorgt.

Das Riu Tikida Palmeraie ist eines von fünf RIU Hotels in Marokko. Drei liegen in der Umgebung von Agadir und das Riu Tikida Garden ebenfalls in Marrakesch; seine Renovierung ist für die kommende Saison 2019/2020 geplant. Im August dieses Jahres soll außerdem das Riu Palace Taghazoutseine Eröffnung feiern. Dabei handelt es sich um das erste Haus des Unternehmens an diesem marokkanischen Reiseziel.

So setzt RIU weiterhin stark auf die komplette Renovierung seiner Hotelanlagen, um den Anforderungen und Bedürfnissen seiner Gäste zu entsprechen und sein Engagement für tiefgreifende Reformen und für Design und Innovation zum Ausdruck zu bringen.

Weitere Informationen oder Reservierungen: www.riu.com 

Über RIU Hotels & Resorts

Die internationale Hotelkette RIU wurde 1953 als kleiner Familienbetrieb auf Mallorca von der Familie Riu gegründet, die das Unternehmen heute in dritter Generation besitzt und führt. Die Hotelkette widmete sich bisher ausschließlich der Ferienhotellerie. In 2010 eröffnet sie mit dem Riu Plaza Panama (Panama Stadt) ihr erstes Hotel im Segment Stadthotellerie. Mehr als 70% der RIU Hotels bieten die Formel All Inclusive by RIU an. RIU Hotels & Resorts verfügt heute über 93 Hotels in 19 Ländern, in denen 29.985 Mitarbeiter jährlich über 4,5 Millionen Gäste willkommen heißen und verwöhnen. Zurzeit belegt RIU Platz 35 im internationalen Ranking der Hotelketten, sie ist die viertgrösste in Spanien, gemessen am Umsatz und an der Zimmerzahl.