Kiel, 10. Januar 2019

Viva Leonardo da Vinci!

Gebeco gibt Expedienten Insights in das Jubiläumsjahr der Renaissance

Das Loiretal feiert, anlässlich des fünfhundertsten Todestages Leonardo da Vincis mit zahlreichen Veranstaltungen, die Renaissance. Eine Fülle von Events, speziellen Ausstellungen und besonderen Führungen machen die französische Region rund um die Loire besonders attraktiv. Um Expedienten einen besseren Überblick zu geben, fasst Gebeco die Highlights und Geheimtipps des Jubiläumsjahres zusammen und lädt zu einem französischen Abend nach Köln ein.  

Expedienten dürfen sich auf informative und spannende Vorträge von Gebeco-Produktmanagerin Annegret Goller, von Estelle Vandenbroucque, Vertreterin der Region Centre-Val de Loire und von Jérôme Poulalier, Leiter der Abteilung Verkaufsförderung von Atout France,  der französischen Zentrale für Tourismus, freuen. Neben spannenden Einblicken in das vielfältige Programmangebot verwöhnen die Gastgeben die Expedienten mit Köstlichkeiten aus der französischen Küche und geben spezifische Länderkenntnisse weiter.  

Die Veranstaltung beginnt am 04.02. um 18:30 Uhr im Radisson Blu Hotel Cologne, Messe-Kreisel 3, 50679 Köln. Anmeldungen können online getätigt werden https://www.surveymonkey.de/r/Einladung-franzoesischer-Abend oder direkt beim Gebeco Vertriebs-Team (veranstaltung@gebeco.de).

„Wie die Renaissance nach Frankreich kam“, Gebeco Länder erleben

Über Gebeco

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Gebeco und Dr. Tigges

Pressestelle
Kontaktdaten
+49 (0) 431 5446-230
Schließen