Palma de Mallorca, 18. Dezember 2018

Luis Riu: Der Kauf des Riu Buena Vista unterstreicht unser Engagement auf den Kanarischen Inseln

  • Nachdem das Unternehmen das Haus seit 2008 als Mieter betrieben hatte, ist es nun Eigentümer dieses emblematischen Hotels auf Teneriffa und hat vor, etwa 30 Millionen Euro in seine Renovierung zu investieren, um den treuen Gästen ein noch besseres Angebot zu präsentieren
  • Mit dieser Investition belegt die Kette erneut ihren Kompromiss mit den Kanarischen Inseln, dem Wohl und der Stabilität ihrer Mitarbeiter und der Qualität ihrer Hotels

RIU Hotels & Resorts hat soeben den Kauf des Hotels Riu Buena Vista abgeschlossen, das im Süden Teneriffas liegt und von seinem einzigartigen Standort in Costa Adeje einen spektakulären Blick auf den Atlantik bietet. Die Kette betreibt das Hotel bereits seit 2008, doch nun konnte sie das Gebäude erwerben und hat vor, in eine große Renovierung zu investieren, die das Angebot modernisieren und qualitativ verbessern soll.

RIU hat insgesamt drei Hotels im Süden Teneriffas. Das Riu Palace Tenerife und das Riu Arecas wurden 2015 komplett saniert, und nur die Renovierung des Riu Buena Vista stand noch aus, um die Modernisierung des Angebots in diesem Reiseziel zu vervollständigen. Nach seinem Erwerb ist dies nun möglich.

„Dieser Kauf ist ein weiterer Schritt im Rahmen unseres starken Engagements für die Kanarischen Inseln, wo wir 1985 unser erstes Hotel eröffnet haben. Er wird auch zur Qualitätssteigerung bei unserem gesamten Angebot beitragen. Der Erwerb des Hotels bringt zudem Stabilität für die dortigen Arbeitsplätze und sorgt nach einer Zeit der Ungewissheit vor der Bestätigung der Übernahme für Sicherheit bei der gesamten Belegschaft“, erklärt Luis Riu, CEO von Riu Hotels & Resorts.

Dieses 4-Sterne-Hotel mit All Inclusive-Service, 509 Zimmern, zwei Restaurants und drei Bars eignet sich ideal für einen Familienurlaub, denn es bietet außerdem ein umfassendes Unterhaltungsprogramm tagsüber und Shows am Abend. Bei der für 2020 geplanten Renovierung sollen erhebliche qualitative Verbesserungen an der Anlage umgesetzt werden, außerdem ein neues Design und neue Serviceleistungen, die die Stammkunden erfreuen werden.

Luis Riu ist der Auffassung, dass „das Setzen auf Qualität der einzige Weg ist, um unsere Kunden und unsere Marktposition zu halten, besonders jetzt, wo Konkurrenten wie Tunesien, Ägypten oder die Türkei in den wichtigsten europäischen Herkunftsländern an Stärke gewinnen, denn gerade aus diesen Ländern stammen auch die meisten Urlauber auf den Kanaren. Ich bin davon überzeugt, dass diese Renovierung auch dazu dienen wird, die Gunst unserer Kunden zu behalten, auch die der deutschen und britischen Gäste, die in diesem Reiseziel und speziell für dieses Hotel eine sehr wichtige Zielgruppe darstellen.“

Die RIU-Gruppe verfolgt einen ehrgeizigen Expansionsplan für die kommenden fünf Jahre. Dieser setzt sehr stark auf neue Ziele, insbesondere in Asien und Afrika, und auf internationale Großstädte, in denen die Riu Plaza Stadthotels etabliert werden sollen. Die Hotelkette mit mehr als 65-jähriger Erfolgsgeschichte zeichnet sich durch ihr großes Engagement für die Urlaubsziele aus, an denen sie vertreten ist und wo sie im Rahmen ihrer Einkaufs-, Beschäftigungs- und Nachhaltigkeitsstrategien in langfristige Projekte investiert, die die lokale Bevölkerung einbeziehen. Außerdem tätigt RIU derzeit eine große Investition in die Entwicklung und Verbesserung eines zunehmend nachhaltigeren Betriebs, und alle Projekte des Unternehmens legen großen Wert auf Umweltaspekte, die Umgebung und die örtliche Kultur.

Über RIU Hotels & Resorts

Die internationale Hotelkette RIU wurde 1953 als kleiner Familienbetrieb auf Mallorca von der Familie Riu gegründet, die das Unternehmen heute in dritter Generation besitzt und führt. Die Hotelkette widmete sich bisher ausschließlich der Ferienhotellerie. In 2010 eröffnet sie mit dem Riu Plaza Panama (Panama Stadt) ihr erstes Hotel im Segment Stadthotellerie. Mehr als 70% der RIU Hotels bieten die Formel All Inclusive by RIU an. RIU Hotels & Resorts verfügt heute über 93 Hotels in 19 Ländern, in denen 29.985 Mitarbeiter jährlich über 4,5 Millionen Gäste willkommen heißen und verwöhnen. Zurzeit belegt RIU Platz 35 im internationalen Ranking der Hotelketten, sie ist die viertgrösste in Spanien, gemessen am Umsatz und an der Zimmerzahl.