Hannover, 22. November 2018

TUI und TUI fly jetzt mit komplettem Winterflugplan ab Leipzig/Halle

  • TUI fly übernimmt von Januar bis April die Urlaubsflüge 
  • Kanarische Inseln und Ägypten direkt aus Mitteldeutschland
  • 30.000 Sitzplätze insbesondere zu den Winter- und Osterferien 

Die TUI hat die Planungen für den Winterflugplan am Flughafen Leipzig/Halle abgeschlossen. TUI fly wird vom 19. Januar bis zum Ende der Ferienflug-Wintersaison am 30. April 2019 vom mitteldeutschen Airport aus auf die Kanarischen Inseln und nach Ägypten fliegen. Insgesamt werden in dem Zeitraum knapp 30.000 Sitzplätze zu den Sonnenzielen und zurück angeboten.
„Der Luftverkehr ist in diesem Jahr von vielen Veränderungen geprägt. Deshalb freue ich mich, dass es TUI und TUI fly gelungen ist, auch in Leipzig/Halle ein Angebot für den Rest der Wintersaison zu erstellen. Heute haben wir gute Nachrichten für alle Reisenden aus Mitteldeutschland, denn mit Fuerteventura, Teneriffa, Gran Canaria, Hurghada und Marsa Alam bieten wir fünf Topdestinationen zum Entspannen an. Die Flüge sind natürlich im Paket oder auch als Einzelplatz über tuifly.com buchbar“, sagt Oliver Lackmann, Geschäftsführer der TUIfly GmbH und verantwortlich für das Fluggeschäft im Quellmarktboard Zentral.

„Die Rückkehr der TUI fly ist eine sehr gute Nachricht für den Leipzig/Halle Airport. Die Entscheidung des renommierten Reiseveranstalters TUI, die Vielzahl seiner attraktiven Flugziele noch im laufenden Winterflugplan über seine eigene Tochter-Fluggesellschaft anzubieten, unterstreicht den hohen Stellenwert unseres Standorts“, sagt Götz Ahmelmann, Vorstandsvorsitzender der Mitteldeutschen Flughafen AG.

Eingesetzt wird auf der Strecke ein moderner Airbus A321 des TUI fly-Partners White Airways, der bereits im Sommerflugplan erfolgreich für den Konzern geflogen ist. Die Flüge im laufenden Winterflugplan bis zum 18. Januar werden durch andere Fluggesellschaften dargestellt, bei denen TUI entsprechende Kontingente eingebucht hat.

Je nach Tarif sind Snacks und Getränke an Bord inkludiert. Darüber hinaus steht für alle Fluggäste im TUI fly Café ein breit gefächertes Angebot an Speisen und Getränken zur Verfügung, die an Bord erworben werden können. Dazu zählt auch die Currywurst, die sich über die letzten Monate hinweg zum Verkaufserfolg entwickelt hat. Für den großen Hunger hält das TUI fly Bistro leckere Menüs bereit, die bis 48 Stunden vor Abflug unter https://www.tuifly.com/de/service/catering.html zu attraktiven Preisen hinzugebucht werden können.

Über TUI fly

TUI fly ist eine 100prozentige Tochtergesellschaft der TUI Group, des weltweit führenden Touristikkonzerns, und ist im Sommer 2007 aus der Zusammenführung von Hapag-Lloyd Express (HLX) und Hapagfly hervorgegangen. TUI fly beförderte im vergangenen Jahr 7,9 Millionen Passagiere und fliegt für TUI und andere Reiseveranstalter zu den klassischen Urlaubsregionen rund um das Mittelmeer, auf die Kanarischen Inseln, auf die Kapverden, nach Madeira und Ägypten. Die Flotte der TUI fly besteht aus 39 Flugzeugen des modernen Typs Boeing 737. TUI fly bietet hohe Qualität zu fairen Preisen und steht für Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sicherheit – daran arbeiten über 2400 Mitarbeiter. Im Rahmen einer umfangreichen Flottenerneuerung wird ab März 2019 die neue Boeing 737-MAX für das Unternehmen fliegen. Die MAX ist eine moderne Variante der Boeing 737 Familie mit geringerem Kerosinverbrauch und Emissionen sowie einem deutlich kleinerem Lärmteppich.