Kiel, 7. September 2018

In Wanderschuhen durch das Sultanat Oman

Mit Gebeco das Land der Sultane mal ganz anders erleben

Oman zählt zu den dünn besiedelsten Ländern der Erde – vor allem wegen des hohen Wüstenanteils. Trotzdem können sich Reisende auf eine sehr vielfältige Landschaft freuen: goldgelbe Bergketten, spektakuläre Wüsten und fischreiche Küstengebiete. Orientalische Souks-Märkte laden zum Stöbern ein und Begegnungen mit Einheimischen eröffnen tiefe Einblicke in die Kultur des Sultanats. Wie wäre es, dieses einzigartige Reiseland mal auf eine ganz andere Art und Weise kennenzulernen?

Mit der Gebeco-Aktivreise „Oman aktiv erleben“ entdecken Reisende neue Horizonte und erfahren ihr Reiseziel aus anderen Blickwinkeln. Gemeinsam mit anderen Wanderfans gehen die Reisenden an der Seite ihrer qualifizierten Reiseleitung auf Tuchfühlung mit ihrer Umgebung. Sie entdecken die fremde Tierwelt, erblicken einzigartige Panoramen und lassen die Stimmen der Natur auf sich wirken „Die Nachfrage unserer Aktivreisen nimmt stetig zu. Ein Wanderurlaub ist natürlich anstrengender als ein Strandurlaub aber die Bewegung in der Natur lässt die Reisenden meist erholter nachhause zurückkehren“, sagt Ury Steinweg, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Gebeco, „Unsere Gäste sind auf ihren Reisen mittendrin statt nur dabei: Gemeinsam begegnen sie den Menschen im Alltag und tauchen in ihre Kultur ein.“ Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Oman – aktiv erleben

Das Sultanat einmal anders erleben – und zwar auf Wanderungen durch die Natur. Auf der 12-Tage-Wanderreise „Oman – aktiv erleben“ warten spannende Trekkingtouren durch Canyons und Wüsten sowie traumhafte Oasen auf die Reisenden. Die Aktivreise startet mit einer Erkundungstour durch die Hauptstadt Maskat, die vor allem durch die Große Sultan-Qabus-Moschee und den Sultanspalast beeindruckt. Eine gemütliche Wanderung durch einen Wadi führt die Gebeco Gäste zum Mutrah Souk, einem der ältesten Märkte der arabischen Welt. Die Gruppe mischt sich unter die Händler und Käufer und bestaunt die prächtigen Auslagen an Safran, Kleidern, Antiquitäten und Silberschmuck. Schon vor über 200 Jahren war der Marktplatz ein viel frequentierter Umschlagplatz für Handelswaren aus der ganzen Welt. Ein Höhepunkt der Reise ist die Wanderung zum Jebel Shams, dem „Grand Canyon“ des Landes. Der höchste Berg Omans begeistert durch seinen fantastischen Ausblick in den Wadi, einem ca. 1.500 Meter tiefer liegendem Flussbett. Die Landschaft ist geprägt von kargen, schroffen Felsen und blauen Flussläufen, welche die Schluchten durchziehen. Gemeinsam mit dem ortskundigen Reiseleiter geht es weiter nach Nizwa, der einstigen Hauptstadt Omans. Sowohl in der Geschichte als auch in der Religion des Sultanats spielt Nizwa eine zentrale Rolle: Nachdem die Julanda-Könige hier zum Islam übertraten, wurde die Stadt der bevorzugte Ort für die Wahl der „Imam“, herausragende muslimische Gelehrte und Glaubensführer. Eine weitere Wanderung startet in Al Aqor. Der Weg führt die Gruppe entlang der Terrassenfelder, durch ursprüngliche Bergdörfer und vorbei an Fossilienfundstellen. Auf ihrem Weg werden die Wanderer immer wieder mit beeindruckenden Blicken in den Wadi Muhaydin belohnt. Am Endpunkt der Wanderung in Sayq steigen die Wanderer in Geländewagen und machen sich auf den Weg zur magischen Wüste Wahiba Sands südlich von Maskat. Hier erlebt die Gruppe die vielfältigen Dünenformationen bei einer Safari, die in einem Wüstencamp endet. Zum Abschluss der Reise erholt sich die Gruppe am Indischen Ozean. Masirah, die größte Insel des Omans, ist bekannt für ihre unberührten und einsamen Strände. Die Teilnehmer entspannen sich, haben Zeit zum Baden und lassen die Abende bei schönen Sonnenuntergängen ausklingen.

Auf ihren bis zu vier stündigen Wanderungen entdecken die Reisenden die unbekannten Landschaften des Omans auf befestigten sowie unbefestigten Wegen. Die Wanderer überwinden im Schnitt Höhendifferenzen von maximal 400 Metern. Der höchste Punkt der Wanderungen liegt auf 2.700 Metern.

„Oman – aktiv erleben“, Gebeco Länder erleben

  • 12-Tage-Wanderreise ab 2.695 € inkl. Flüge
  • Link zur Reise: www.gebeco.de/211H300
  • Termine 2018: 18.11.-29.11.2018
  • Termine 2019: 17.02.-28.02., 10.03.-21.03., 24.03.-04.04., 20.10.-31.10., 10.11.-21.11., 01.12.-12.12.2019
  • Vormerktermine 2020: 16.02.-27.02., 08.03.-19.03., 22.03.-02.04.2020

Über Gebeco

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Gebeco und Dr. Tigges

Pressestelle
Kontaktdaten
+49 (0) 431 5446-230
Schließen