Palma de Mallorca, 19. März 2018

„Ökologisch nachhaltiger“ Kaffee jetzt auch in den Riu Palace Hotels in Spanien

  • Im Rahmen seiner Strategie des „verantwortungsvollen Einkaufs“ vertraut RIU auf Lavazza als Lieferant für Kaffee mit der Zertifizierung „Rainforest Alliance“, der in den Hotels der Kategorie Riu Palace und im Riu La Mola auf Formentera serviert wird 
  • Bereits seit letztem Jahr verwendet die Kette Kaffee und Tee mit „Rainforest Alliance“- Zertifizierung in ihren 48 Hotels in Europa, Afrika und Asien

Mit dem Erwerb von „¡Tierra!“ Kapseln und Kaffeebohnen von Lavazza setzt RIU Hotels & Resorts seine Strategie des verantwortungsvollen Einkaufs in Zusammenarbeit mit der Rainforest Alliance fort. Die Nichtregierungsorganisation vergibt das Rainforest Alliance Certified™ Siegel, das den nachhaltigen Anbau der damit gekennzeichneten Produkte zertifiziert. RIU Hotels wird die Kaffeekapseln ¡Tierra! Simple und ¡Tierra! Doble sowie die Kaffeebohnen ¡Tierra! Brasil Verde in seinen sieben Häusern der Kategorie Riu Palace in Spanien und im Resort Riu La Mola auf Formentera anbieten.

Die Gäste kommen in den Genuss von 100% Arabica-Kaffee, eine Mischung von erstklassigen Kaffeesorten aus Honduras, Peru und Kolumbien. Außerdem enthält jede Kapsel acht Gramm Kaffee, sodass sich die Gäste an einem Espresso wie vom professionellen Barista erfreuen können. 

Dieser von Riu Hotels ausgewählte Kaffee ist Teil eines Projektes für Sozialverantwortung von Lavazza, bei dem diversen Gemeinden von Kaffeebauern, die erstklassigen Kaffee produzieren, moderne Anlagen für den Anbau und Verkauf von Kaffee mit umweltfreundlicher Technik zur Verfügung gestellt werden, um eine hervorragende Produktqualität und bessere Lebensbedingungen für die betroffenen Gruppen zu gewährleisten. Die Zusammenarbeit, die das starke Engagement von Lavazza und RIU für nachhaltigen Tourismus unter Beweis stellt, stützt sich auf drei Grundpfeiler: erstklassige Produktqualität, Schutz und Förderung kleiner Bevölkerungsgruppen und Respekt für unseren Planeten.

Zur Unterstützung der nachhaltigen Entwicklung in der Tourismusindustrie gab RIU Ende 2017 die Einführung von Kaffee und Tee mit dem Rainforest Alliance Certified™ Gütesiegel in seinen Hotels in Europa, Afrika und Asien bekannt. Dank dieser Initiative werden die Gäste der 48 Hotels in diesem Jahr insgesamt 120 Tonnen Kaffee aus Anbaugebieten mit der Rainforest Alliance-Zertifizierung zu sich nehmen. Die Kaffees und Tees aus ökologischem Anbau sind bereits in den Hotels auf den Kanaren, den Kapverdischen Inseln, den Balearen sowie in Portugal, Andalusien, Mauritius und Sri Lanka erhältlich. RIU hofft, diese und weitere nachhaltige Produkte zukünftig in allen Hotels weltweit einzuführen.

Über RIU

Die internationale Hotelkette RIU wurde 1953 als kleiner Familienbetrieb auf Mallorca von der Familie Riu gegründet, die das Unternehmen heute in dritter Generation besitzt und führt. Die Hotelkette widmete sich bisher ausschließlich der Ferienhotellerie. In 2010 eröffnet sie mit dem Riu Plaza Panama (Panama Stadt) ihr erstes Hotel im Segment Stadthotellerie. Mehr als 70% der RIU Hotels bieten die Formel All Inclusive by RIU an. RIU Hotels & Resorts verfügt heute über 92 Hotels in 19 Ländern, in denen 28.894 Mitarbeiter jährlich über 4 Millionen Gäste willkommen heißen und verwöhnen. Zurzeit belegt RIU Platz 34 im internationalen Ranking der Hotelketten. Sie ist eine der wichtigsten im Karibischen Raum, Marktführer auf den Kanarischen Inseln, die drittgrösste in Spanien, gemessen am Umsatz, und die Nummer Vier, gemessen an der Zimmerzahl.

Kontakt