Hamburg, 20. Oktober 2017

Kostenlos telefonieren an Bord der Mein Schiff Flotte

TUI Cruises führt kostenfreie Bordtelefonie über die Mein Schiff App ein

Spontan zum Eis essen oder einer entspannten Poolsession verabreden – und das von überall an Bord. Der unkomplizierte Austausch über das Smartphone gehört für viele zum Alltag dazu. Auch im Urlaub möchte man nicht darauf verzichten: Ab sofort können die Gäste der Mein Schiff 6 kostenlos mit anderen Gästen Ihrer Reise telefonieren. TUI Cruises hat seine Mein Schiff App erweitert und bietet ab sofort zunächst exklusiv auf dem neusten Flottenmitglied die Bordtelefonie von App zu App an. Die Funktion wird nach und nach auf allen Neubauten verfügbar sein und ermöglicht es den Gästen, einfach und bequem miteinander zu kommunizieren.

Zur Nutzung der Bordtelefonie wird die aktuelle Version der Mein Schiff App benötigt, die kostenfrei aus dem App Store für iOS und aus dem Google Play Store für Android heruntergeladen werden kann. Sobald das Smartphone mit dem Mein Schiff Netzwerk verbunden ist, kann die Funktion aktiviert werden und es erscheint eine Kurzanleitung durch die Option Bordtelefonie. Die Gäste können eine persönliche Kontaktliste anlegen und Kontakte über die Bordtelefonnummer hinzufügen.

Mit der Einführung dieser neuen Funktion wird das Reisen an Bord der Mein Schiff Flotte zu einem noch größeren Wohlfühlerlebnis. Neben bereits bekannten Vorzügen der Mein Schiff App, wie die Buchung von Landausfügen, Schönheitsanwendungen oder Tischreservierungen wird nun auch die Kommunikation an Bord noch einfacher. Und das ganze innerhalb des Premium Alles Inklusive-Konzepts, bei dem nicht nur die meisten Speisen und Getränke, sondern auch zahlreiche Sportangebote, die Nutzung des Wellnessbereichs und das vielfältige Entertainment bereits im Reisepreis inbegriffen sind.

Über TUI Cruises

TUI Cruises ist ein Gemeinschaftsunternehmen der TUI AG, dem weltweit führenden Touristikkonzern, und des global tätigen Kreuzfahrtunternehmens Royal Caribbean Cruises Ltd. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg bietet seit Mai 2009 Urlaub auf dem Meer für den deutschsprachigen Markt an. Die Mein Schiff Flotte von TUI Cruises verfügt aktuell über eine Bettenkapazität von 14.886 (Mein Schiff 1: 2.894, Mein Schiff 2: 1.912, Mein Schiff 3 & 4: jeweils 2.506, Mein Schiff 5 & 6: jeweils 2.534). Mit seinem Konzept richtet sich TUI Cruises vor allem an Gäste, für die Freiraum, Großzügigkeit, Qualität und individueller Service im Mittelpunkt stehen. Im Rahmen des Premium Alles Inklusive-Angebots sind an Bord der Mein Schiff Flotte die meisten Speisen und Getränke, die Nutzung des SPA- & Sport-Bereichs aber auch das vielfältige Unterhaltungsprogramm bereits im Reisepreis enthalten. Und die Flotte wächst weiter: 2019 kommt mit der neuen Mein Schiff 2 ein weiterer Kreuzfahrtneubau hinzu, bis 2022 bleibt die aktuelle Mein Schiff 2 unter dem Namen Mein Schiff Herz der Flotte erhalten. Somit verfügt TUI Cruises ab 2019 über sieben Schiffe mit einer Kapazität von rund 17.800 Betten. Ein weiterer Schiffsneubau, die Mein Schiff 7, ist für 2023 geplant. Für 2024 und 2026 hat TUI Cruises zwei LNG-Neubauten bei der italienischen Werft Fincantieri in Auftrag gegeben. Das Flottenwachstum erfolgt nachhaltig, denn umweltbewusstes unternehmerisches Handeln ist fest in den Unternehmenswerten von TUI Cruises verankert. Die neuen Schiffe setzen in Sachen Umweltfreundlichkeit neue Standards.

Kontakt