Bremen, 28. Februar 2019

Die Azoren – das europäische Hawaii

  • Europas ganzjährig mildes Naturparadies
  • Archipel aus 9 Inseln nur 4,5 Flugstunden entfernt
  • Ein Drittel aller Walarten können hier gesichtet werden

Rund 1.300 Kilometer vor der Küste Portugals und nur 4,5 Stunden Flugzeit wartet ein grünes, vielfältiges Naturparadies auf die Urlauber. Blühende Landschaften, tropische Wälder, reißende Wasserfälle und zahlreiche Delfin- und Walarten versprühen auf den Azoren einen Hauch von Eden.

Dass aus neun Inseln bestehende Archipel ist wie Hawaii vulkanischen Ursprungs und ein gigantisches Gewächshaus. Maßgeblichen Einfluss darauf hat der Golfstrom. Durchschnittlich liegen hier die Temperaturen zwischen 12 und 25 Grad Celsius – die perfekte Balance für ein ganzjähriges mildes Klima. Über 200 Vogel-, 38 Wal- und Delfinarten sowie hunderte Pflanzen aus unterschiedlichsten Klimazonen finden hier ein Zuhause. Neben den 70 Pflanzen, die es nur hier zu entdecken gibt, wachsen auf den Inseln auch 300 Farn- und 400 Moosarten. Selbst Tee wird hier auf Europas einziger Teeplantage erfolgreich angebaut. Das Aushängeschild sind jedoch die mannshohen Hortensienhecken, die mit ihrer lila, blauen und weißen Pracht die Inseln ab Juni in ein Blütenmeer verwandeln.

Das milde Klima wirkt sich auch auf das Leben unter Wasser aus. Mit rund 500 Arten gehört die Region zu den fischreichsten der Welt. Ein Nahrungsparadies, welches auch die großen Meeressäuger anlockt. Fast 40 verschiedene Delfin- und Walgattungen wurden bereits gesichtet - rund ein Drittel aller Arten. Ein Paradies für Taucher, aber auch zur Beobachtung über dem Wasser mit nachhaltig organisierten Bootstouren.

Wer die facettenreiche Schönheit der Inseln erleben will, kann dies auf der zwölftägigen Busrundreise „Best of Azoren“. In kleinen Gruppen führt TUI Wolters Reisen die Gäste nach São Miguel, Faial, Pico und Terceira. Weiße Häuser mit roten Dächern säumen das UNESCO-Weltkulturerbe Angra de Heroismo, brodelnde Thermalfelder faszinieren in Furnas und die exklusive, private Show mit Lusitano-Pferden dürfte nicht nur bei Pferdefreunden für Begeisterung sorgen. Kulinarisch wartet unter anderem der landestypische Cozido das Caldeiras, ein Eintopf der mit vulkanischer Hitze zubereitet wird. Auf São Miguel können die Urlauber optional eine Walbeobachtung dazu buchen. Insgesamt sind sechs Eintritte inkludiert sowie zwischen April und Oktober 14 Reisetermine garantiert. Die Reise ist pro Person ab 1.599 Euro buchbar.

Wer individuell die Inseln erkunden möchte, kann dies auf der achttägigen Autorundreise „Azoren – Perlen im Atlantik“ mit ähnlichem Routenverlauf. Die Tour ist pro Person ab 1.065 Euro buchbar. 

Alle Informationen zum Angebot erhalten Sie ab sofort in allen TUI Reisebüros oder auf www.tui-wolters.de.

Diese Meldung und eine Bildergalerie finden Sie unter Presse auf www.wolters-reisen.de/presse/aktuelles

Über TUI Wolters

TUI Wolters Reisen ist der führende Reiseveranstalter und TUI Spezialist für Rundreisen in ganz Europa. Das umfangreiche Angebot mit einem hohen Maß an Service umfasst Auto-, Bus- und Schiffsreisen, Aktivurlaub und Hotelübernachtungen. Alle Angebote sind im Reisebüro oder auf  www.tui-wolters.de buchbar. Wolters Reisen wurde 1919 gegründet und gehört seit 1989 zur TUI Group. Stephanie Schulze zur Wiesch (Vorsitzende) und Niels Bartel zeichnen als Geschäftsführer für TUI Wolters Reisen verantwortlich.