Hannover, 27. Juni 2018

Neues Reiserecht: TUI bietet mehr Schutz für Urlauber

  • Einzelne Reisebausteine ab sofort mit Pauschalreise-Schutz
  • TUI verzichtet auf gesetzliche Möglichkeit, Reisepreise nachträglich zu erhöhen
     

Bei TUI ist ab dem 1. Juli fast alles mit dem Schutz der Pauschalreise buchbar. Das neue EU-Reiserecht, das zum 1. Juli in Kraft tritt, stärkt die Rechte der Verbraucher – vor allem bei Buchung eines Pauschalurlaubes. Da eine Pauschalreise laut Gesetzgeber aus mindestens zwei verschiedenen Reiseleistungen eines Anbieters bestehen muss, hat TUI das neue „TUI Plus Paket“ ins Leben gerufen. Damit möglichst viele Kunden von den zusätzlichen Vorteilen profitieren, bietet TUI zum Stichtag fast alle Angebote als Pauschalreise an, das gilt auch für die Marken airtours und 1-2-FLY.

Neben den bekannten Paketbuchungen gibt es künftig auch einzelne Bausteine wie Hotelaufenthalte, Rundreisen oder Mietwagen und Wohnmobile von TUI Cars und Camper mit inkludiertem „Pauschalreise-Schutz“. Dabei werden diese einzelnen Bausteine automatisch und ohne zusätzliche Kosten mit TUI Serviceleistungen kombiniert, wie dem 24-Stunden-Betreuungsservice, dem professionellen Krisen- und Sicherheitsmanagement, dem SMS-Service (auf Wunsch), dem personalisierten Serviceportal „Meine TUI“ sowie einem digitalen Reiseführer plus Landkarte. Das „TUI Plus Paket“ gilt sowohl bei Buchungen im TUI Reisebüro als auch online auf www.tui.com. Dort erhalten Urlauber bereits vor Buchungsabschluss eine transparente Auflistung ihrer Rechte. Weitere Informationen finden Urlauber auf https://www.tui.com/tui-plus-paket. Auch individuelle Flugbuchungen im Rahmen einer Bausteinreise können TUI Reisebüros zukünftig ihren Kunden mit dem Schutz der Pauschalreise anbieten. Sie kombinieren einfach den gewünschten Charter- oder Linienflug mit einer weiteren TUI Reiseleistung wie einem Hotel, einer Rundreise oder den Produkten von TUI Cars sowie TUI Camper und fertig ist die TUI Pauschalreise.  

Wer bei TUI heute und zukünftig eine Reise bucht, zahlt genau den Preis, der am Tag der Buchung auf der Rechnung steht. Auf die neue gesetzliche Möglichkeit, die Reisepreise bei gestiegenen Kosten nachträglich um bis zu acht Prozent anzupassen, wird TUI im Sinne ihrer Gäste verzichten. Im Insolvenzfall sind sämtliche Kundengelder über TUI abgesichert.

Über TUI Deutschland

Die TUI Deutschland GmbH ist die Nummer 1 im deutschen Reisemarkt und eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der TUI Group, des weltweit führenden Touristikkonzerns mit Sitz in Deutschland. Neben der Kernmarke TUI gehören zahlreiche andere bekannte Reiseveranstalter und Marken wie airtours und l‘tur sowie Spezialisten wie Gebeco und Berge & Meer zur TUI Deutschland GmbH. Damit deckt TUI die gesamte Bandbreite an Reisen von Premium über individuell bis günstig ab. Zum touristischen Marktführer in Deutschland gehören rund 10.000 Mitarbeiter und 500 eigene TUI Shops.