Hannover, 30. Juli 2018

Urlaub wie im Kino: Kanalinsel Guernsey als Schauplatz für Bestseller-Verfilmung

  • Filmkulisse Guernsey: Auf den Spuren des Films „Deine Juliet“
  • Entspannt reisen mit mehr Zeit zur eigenen Verfügung
  • Urlaubs-Geheimtipp im Ärmelkanal: ganzjährig mildes Klima und besonderes Flair

Guernsey bietet Urlaubern wahrhaftig ein filmreifes Erlebnis: hinreißende Landschaften und das Beste aus englischem und französischem Flair. Inspirierende Spaziergänge entlang der Klippenwege, Wanderungen durch die ländliche Idylle oder entspannende Tage an schönen Stränden – all das kann man auf Guernsey erleben. Diese spezielle Atmosphäre der Kanalinsel steht auch im Zentrum der Bestsellerverfilmung „Deine Juliet“, die am 9. August in die Kinos kommt.

Protagonistin ist die junge Schriftstellerin Juliet Ashton, die 1946 nach    Guernsey reist, um dort über den Buchclub „Guernseyer Freunde von Dichtung und Kartoffelschalenauflauf“ zu schreiben. Die Idee für das Buch hatte Mary Ann Shaffer, die zufällig in den 70er Jahren am Flughafen auf Guernsey ihrerseits auf ein Buch stieß, das über die Kanalinsel unter deutscher Besatzung berichtet. Davon inspiriert schrieb sie den Roman „The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society“, der ein internationaler Bestseller wurde.

Zum Kinostart finden auf Guernsey Führungen zum Thema der Besatzungs- und Nachkriegszeit statt. Für Besucher besonders interessant ist es, den Spuren Juliets über die idyllische Kanalinsel zu folgen und zu sehen, worin sich die Protagonistin verliebt hat: Zum Beispiel die raue Natur, die über 2.000 verschiedene Pflanzenarten beherbergt. Und da es nur äußerst selten Frost gibt, blühen viele von ihnen auch im Winter. Wildblumen säumen die Klippenpfade, und auch Palmen sowie Bananenstauden gedeihen auf der Insel. Auch die karibisch anmutenden Strände sorgen für eine Urlaubsatmosphäre, die es so fast nirgendwo in Europa gibt.

Neben der Natur lockt auch die lebendige Hauptstadt St. Peter Port mit einer großen Auswahl an Restaurants, Cafés und Boutiquen und ist zudem Dreh- und Angelpunkt, um auf die umliegenden Inseln zu gelangen – zum Beispiel Cornet Rock, wo auch die berühmte Burg Castle Cornet besichtigt werden kann. Insgesamt also eine inspirierende Kulisse, die auch schon 2004 für die Verfilmung des Bestsellers „Die Rosenzüchterin“ von Charlotte Link diente.

Wer diese Insel gelassen bereisen und Guernsey ausgiebig entdecken möchte, kann dies mit der Relax-Reise „Kanalinseln entspannt“ von TUI Wolters Reisen tun. Urlauber haben während dieser 15-tägigen Reise viel Zeit zur freien Verfügung. Eine Inselrundfahrt, Aufenthalt in St. Peter Port oder ein Ausflug nach Cornet Rock können auf dem Programm stehen. Die autofreie Insel Sark, die ebenfalls zu Guernsey gehört, erreicht man nach einer 50-minütigen Überfahrt. Dort geht es dann mit der Kutsche über das Eiland. Dank der steil abfallenden Klippen genießen die Urlauber einen besonders schönen Ausblick auf die Küste. Die Reise deckt die Inseln Guernsey, Sark, Herm und Jersey ab und ist ab   1.559 Euro pro Person buchbar.       

Weitere Infos zu dieser Reise gibt es in jedem TUI Reisebüro, im Katalog „Britische Inseln & Nordeuropa“ und unter www.tui-wolters.de

Über TUI Wolters

Wolters Reisen ist der TUI Spezialist für Ferienhausurlaub in ganz Europa und Florida/USA sowie für Reisen nach Nordeuropa, auf die Britischen Inseln und die Azoren. Ob ausgefallene Feriendomizile, Rundreisen mit Auto oder Bus, Aktivreisen oder Schiffsreisen mit den berühmten Hurtigruten – Wolters Reisen erfüllt individuelle Reisewünsche zu einem optimalen Preis-Leistungsverhältnis. Dabei wird für ein hohes Maß an Service rund um die Reise gesorgt, angefangen von der Buchung bis zum Ende des Urlaubs. Heute arbeiten an den Firmensitzen in Stuhr bei Bremen und Düsseldorf rund 270 mehrsprachige Mitarbeiter. Fünf Kataloge pro Saison garantieren eine Vielfalt an Reiseideen mit der langen Erfahrung eines Spezialisten.