Hannover/Chania, 29. Juni 2015

Fernreisen mit überproportionalen Zuwächsen von fast 50 Prozent

Winter 2015/16: Größtes Fernreisen-Programm aller Zeiten / Neue Reiseländer wie Katar, Japan, Südkorea und Nepal im Angebot / Neues RIU Hotel in New York und neue Sensimar Hotels in Thailand und Mexiko / Premiumpartner-schaft mit Eurowings treibt Aufwärtstrend weiter voran

Ferne Länder entdecken steht bei der Urlaubsplanung der Deutschen weiterhin ganz oben auf der Wunschliste. Die Zahl der deutschen Übersee-Flieger steigt kontinuierlich. Jeder vierte Deutsche möchte in die Ferne reisen. Das hat eine repräsentative Umfrage von TUI und TNS Emnid ergeben. TUI treibt das Fernreise-Geschäft in der laufenden Sommersaison mit einem Buchungsplus von fast 50 Prozent voran und gewinnt mit mittlerweile mehr als 18 Prozent erneut Marktanteile hinzu. Niemals zuvor wurden bei Deutschlands führendem Reiseveranstalter so viele Fernreisen gebucht wie heute. „Fernreisen gehören die Zukunft. Auch in diesem Segment peilen wir die Marktführerschaft an“, zeigt sich TUI Fernreisechef Steffen Boehnke optimistisch.

Fernreisekunden können zukünftig aus der größten Auswahl aller Zeiten schöpfen. Über 11.000 Hotels und über 500 Rundreisen sowie an die 4.000 Ausflüge und Zusatzleistungen sind im Reisewinter 2015/16 buchbar. Neben neuen, exklusiven RIU und Sensimar Häusern lassen neue Urlaubsländer wie Katar, Japan, Südkorea oder Nepal im TUI Fernreiseprogramm Weltentdecker-Herzen höher schlagen (zusätzlich hat die TUI Luxusmarke airtours das Reiseland Bhutan neu im Programm). Ein breites Angebot an Linien- und Charterflügen sowie Mietwagen und Campern zu attraktiven Preisen macht den Urlaub fernab der Heimat besonders individuell und flexibel.

Neu im TUI Fernreiseprogramm: Katar, Japan, Südkorea und Nepal

Wer exotische Urlaubsziele in der östlichen Hemisphäre mit der Sicherheit eines Veranstalters entdecken möchte, kommt mit den neuen Angeboten voll auf seine Kosten. TUI hat zum Reisewinter gleich vier Urlaubsländer neu ins Programm aufgenommen. Mit Katar, Japan, Südkorea und Nepal sind mittlerweile insgesamt 66 Länder mit 300 Urlaubsdestinationen bei TUI Fernreisen buchbar. Katar, das Emirat an der Ostküste der arabischen Halbinsel am Persischen Golf, hat TUI mit acht Hotels im Programm. Eine Woche, zum Beispiel im Fünf-Sterne-Hotel Sheraton Doha, ist mit Flug und Frühstück ab 1.969 Euro pro Person im Deluxe Room buchbar. Japan hat TUI mit zehn Hotels und zwei Rundreisen in das Fernreiseportfolio aufgenommen. Bei der neuen Rundreise „Japan – Land des Lächelns“ lernen die Teilnehmer die berühmtesten Städte und die reizvollsten Landschaften kennen. An ausgewählten Terminen lassen sich die so genannten Kirschblüten-Tänze in Kyoto erleben. Die achttägige Rundreise „Japan – Land des Lächelns“ ab Tokio/bis Kyoto mit Frühstück kostet ab 1.785 Euro pro Person im Doppelzimmer und wird garantiert ab zwei Personen durchgeführt. Zudem wird es eine Kombinations-Rundreise aus Japan und Korea geben. Nepal und Südkorea sind mit jeweils fünf Hotels, zwei Rundreisen und drei vorab buchbaren Ausflugspaketen im Angebot. Eine Übernachtung in Nepal im Dreieinhalb-Sterne-Hotel Gaju Suite inklusive Frühstück kostet pro Person im Doppelzimmer ab 32 Euro. In Südkorea ist die Rundreise „Seoul erleben“ neu ab Winter buchbar. Die Hauptstadt bietet die perfekte Mischung aus modernen Skylines und traditionellen Palästen. Die fünftägige Rundreise „Seoul erleben“ ab/bis Seoul mit Frühstück kostet ab 1.137 Euro pro Person im Doppelzimmer und wird garantiert ab zwei Personen durchgeführt.

Riu und Sensimar eröffnen neue Hotels in der Ferne

Um einen erlebnisreichen Urlaub zu verbringen, muss man sich nicht durch den Dschungel Costa Ricas schlagen oder afrikanische Löwenbabys aufziehen. Auch exotische Strandhotels haben ihren Reiz und bieten Urlaubskomfort weitab des Alltags. Auf der thailändischen Ferieninsel Koh Samui werden erholungssuchende Paare ab November im neu erbauten Vier-Sterne-Hotel Sensimar The Coast Resort Koh Samui empfangen. Neu in Mexiko: Das Fünf-Sterne-Resort Sensimar Seaside Suites & Spa, das direkt am feinsandigen Strand der Riviera Maya liegt. Eine Woche ist mit Eurowings-Flug und All-Inclusive-Verpflegung ab 1.509 Euro pro Person in der Jacuzzi Junior Suite buchbar. Auch die TUI Hotelmarke RIU hat Hotels in der Ferne neu im Programm, zum Beispiel das Viereinhalb-Sterne-Hotel RIU Plaza New York Times Square (exklusiv bei TUI). Der Neubau liegt sehr zentral in Manhattan, direkt an der Ecke 46th Street/8th Avenue, nur wenige Gehminuten vom Times Square entfernt. Eine Übernachtung ist ab 83 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar (bei Buchung bis 30. September). Alle RIU Hotels auf den Kleinen Antillen und in Costa Rica sind zudem ab kommenden Winter bei TUI exklusiv auf dem deutschen Veranstaltermarkt buchbar.

TUI fliegt zu attraktiven Preisen mit starken Partnern in die Ferne

TUI und Eurowings haben mit dem Start der Wintersaison 2015/16 eine Premiumpartnerschaft für Fernstreckenflüge vereinbart. Eurowings wird künftig einer der wichtigsten Partner auf der Fernstrecke sein. Die Vereinbarung ist langfristig angelegt. Vom Flughafen Köln/Bonn werden zum Winter 2015/16 Dubai, Mexiko mit Cancún, die Karibik mit den Zielen Punta Cana, Puerto Plata und Varadero sowie Thailand mit Bangkok und Phuket angesteuert. TUI Kunden profitieren vom großen innerdeutschen Zubringernetz sowie vom attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Die ersten 1.000 Zubringerflüge ab ausgewählten deutschen Flughäfen nach Köln/Bonn für Fernstreckenflüge mit Eurowings sind kostenfrei. Dieses besondere Angebot gilt ab dem 1. Juli. Mit dem Flugpartner Etihad Airways geht es im Reisewinter außerdem ab Frankfurt oder München per Direktflug auf die Malediven, nach Sri Lanka oder Phuket in Thailand. Zusätzlich hat TUI Fernreisen Verbindungen mit Lufthansa ab Frankfurt nach Mauritius und Mexiko sowie auf die Malediven neu im Angebot.

Flexible TUI Mietwagen-Rundreisen ab Winter weltweit im Angebot

Mit den flexiblen TUI Mietwagen-Rundreisen sind Urlauber seit Sommer 2015 in den wichtigsten Mietwagenländern USA und in Kanada in ihrem eigenen Tempo unterwegs. Zum Winter wird dieser Service auf alle TUI Mietwagen-Rundreisen weltweit ausgeweitet. So können Urlauber über ihr Reisebüro bis zwei Monate vor Anreise bis zu fünf Änderungen bei den Unterkünften kostenfrei anfragen, beispielsweise ein vorgesehenes Hotel austauschen, zusätzliche Übernachtungen an einem Ort einplanen, die Reise verkürzen oder verlängern und Leernächte für private Unterbringung einplanen.

Außerdem gibt es bei Buchung einer TUI Mietwagen-Rundreise ab dem 15. September exklusiv und kostenlos eine mobile Landkarte als App dazu (gilt ab Buchungsbestätigung bis vier Wochen nach Fahrzeugrückgabe). Der neue interaktive Wegweiser „CityMaps2Go“ von Ulmon für das Smartphone oder Tablet hilft zukünftig bei der Suche nach den schönsten Urlaubsrouten unter anderem auch in fernen Ländern. Aus über 7.000 Karten weltweit wählt der Kunde sein Reiseziel aus und speichert es auf Wunsch auch für die Offline-Nutzung ab. In dieser mobilen persönlichen Landkarte können eigene Favoriten angelegt und Notizen geschrieben werden. Den dafür notwendigen Code gibt es über das Service-Portal „Meine TUI“ in der bestätigten Buchung.

Info: Die einzigartigen TUI Fernreisen-Vorteile, wie die Durchführungsgarantie ab zwei Personen, die Max20-Garantie (maximal 20 Teilnehmer auf Rundreisen) sowie die TUI Sommergarantie werden im Winter 2015/16 fortgeführt. Sie bieten Fernreiseliebhabern eine sichere Planung, persönliche Betreuung und intensiveres Erleben auf den Rundreisen.

Die Fernreiseprogramme sind ganzjährig buchbar mit einer Laufzeit bis zum 31. Oktober 2016 für die TUI Kataloge Asien, Afrika, Orient/Indischer Ozean. Zur Erinnerung: Die TUI Kataloge Nordamerika und Australien/Neuseeland/Südsee haben eine andere Saisonalität, die Programme sind bis zum 31. März 2016 buchbar.

Informationen und Buchung in allen TUI Reisebüros oder unter www.tui.com/fernreisen

 

7.673 Zeichen