Hannover/Sarigerme, 28. Oktober 2019

TUI Blue wird zur globalen Hotelmarke mit mehr als einer Million Gästen

  • Start mit 97 Hotels in 18 Ländern
  • Weitere Häuser in der Pipeline – Meilenstein von 100 Hotels in Aussicht
  • Hotels unterstützen Nachhaltigkeits-Strategie der TUI Group

Urlaubsziele für mehr als eine Million Gäste: Im Sommer 2020 startet TUI Blue mit 97 Hotels in 18 Ländern in die neue Saison. Die globale Flagship-Hotelmarke der TUI Group ist durch die Zusammenführung der maßgeschneiderten Angebote von TUI Blue, TUI Sensimar und TUI Family Life entstanden. Gleichzeitig ergänzen neue Häuser das Portfolio, unter anderem in vielversprechenden Fernstreckenzielen wie Vietnam oder Sansibar. Mit der verstärkten Präsenz von TUI Blue baut der Touristikkonzern seine führende Position innerhalb der internationalen Ferienhotellerie weiter aus.

 „Künftig werden pro Jahr über eine Million Kunden bei TUI Blue zu Gast sein und zur starken globalen Präsenz der Marke beitragen. Damit erreicht unsere Flagship-Hotelmarke ab kommendem Sommer eine relevante Größe im Bereich der Ferienhotellerie“, sagte Erik Friemuth, Managing Director TUI Hotels & Resorts. „Dank unserer ambitionierten Wachstumsstrategie haben wir zudem weitere Häuser in der Pipeline und werden auch die Zahl von 100 Hotels zeitnah überschreiten.“ Auch zukünftig soll das Portfolio weiter ausgebaut werden. Neben Südeuropa und der Karibik gehören Südost-Asien und der Indische Ozean zu den Wachstumsregionen für TUI Blue.

Maßgeschneiderte Angebote für unterschiedliche Urlaubsbedürfnisse

TUI Blue bietet lifestyle- und erlebnisorientierten Urlaubern ein auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Hotelprodukt, ganz gleich ob als Erwachsene, Familie oder Urlauber mit Interesse an lokaler Kultur und authentischen Erlebnissen. Drei Labels bietet Urlaubern und Reisebüros künftig eine klare Orientierung auf der Suche nach passenden Hotelangeboten. Gäste, die besonders an authentischen Erlebnissen in der Urlaubsregion interessiert sind, finden für sie ideale Hotelangebote künftig unter dem Namen TUI Blue „For All“ wieder. TUI Blue „For Two“ richtet sich ausschließlich an Urlauber ab 16 Jahren, für die Zweisamkeit und gemeinsam verbrachte Zeit den Mittelpunkt ihres Urlaubserlebnisses bildet. TUI Blue „For Families“  bietet Aktivitäten für alle Altersgruppen und ist speziell auf die Wünsche von Familien mit Kindern und Teenagern ausgerichtet.

Nachhaltigkeit bei TUI BLUE

„Eine moderne Lifestyle-Marke weiterzuentwickelnbedeutet auch, über eine nachhaltigere Lebensweise nachzudenken“, sagt Erik Friemuth. „Vor diesem Hintergrund haben wir unter dem Motto ‚Sustainable Blue‘ zehn Schritte entwickelt, mit denen unsere Hotels zu einer besseren Welt beitragen wollen“. Zu den Maßnahmen zählen Initiativen zur Einsparung von Wasser, Verringerung der CO2 Emission pro Übernachtung und Reduzierung von Einweg-Plastik. Darüber hinaus werden unter anderem der Einkauf regionaler Lebensmittel, die Beschäftigung lokaler Mitarbeiter sowie der Erwerb von unabhängigen Nachhaltigkeits-Zertifizierungen gefördert. TUI Blue unterstützt damit die Strategie des TUI Konzerns für  nachhaltigeren Tourismus.

Sechs Erlebnisbausteine für TUI Blue Gäste

Schon heute verfügen die Hotels von TUI Blue über die höchste Weiterempfehlungsbereitschaft. Mit der neuen Flagship-Hotelmarke wird TUI innovative Services rund um den Hotelaufenthalt stark ausbauen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Blue Guides als kompetente Ansprechpartner vor Ort, das ganzheitliche Fitness- und Entspannungsprogramm Bluef!t, das moderne Design der Lifestyle-Hotels, die Blue App als digitaler Service-Assistent mit allen Aktivitäten und Infos zum Hotel, das umfassende kulinarische Angebot Blue Taste sowie das Erlebnisprogramm Blue Experiences.

Wachstum mit starken Partnern

Die Wachstumsstrategie der TUI Group legt ihren Fokus neben TUI Blue nach wie vor auf die erfolgreiche Traditionsmarke RIU, die beiden Clubmarken Robinson und TUI Magic Life sowie die 5-Sterne-Resorts von TUI Sensatori. Die Strategie auf dem Weg zu einer noch größeren Marktpräsenz für TUI Blue wird nicht nur von TUI-eigenen Hotelgesellschaften umgesetzt, sondern auch durch die Zusammenarbeit mit Joint-Venture-Partnern, wie RIU oder Atlantica, und von Dritthoteliers unterstützt und vorangetrieben. Sie alle stehen für das Markenversprechen von TUI und TUI Blue.

Über TUI Blue

TUI Blue bietet lifestyle- und erlebnisorientierten Urlaubern ein auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Hotelprodukt, ganz gleich ob als Erwachsene ab 16 Jahren, Familie oder Urlauber mit Interesse an lokaler Kultur und authentischen Erlebnissen. Die Hotels zeichnen sich aus durch ihre kompetenten Ansprechpartner, die Blue Guides, das ganzheitliche Fitness- und Entspannungsprogramm Bluef!t sowie modernes Design. Mit der Blue App steht Urlaubern vor, während und nach der Reise ein digitaler Service-Assistent zur Verfügung, mit dem sie ihren Urlaub individuell gestalten können. Das kulinarische Angebot der TUI Blue Hotels mit lokalen Speisen und internationalen Einflüssen ist hochwertig und auf alle Ernährungsweisen abgestimmt. Abgerundet wird das Hotelerlebnis durch  abwechslungsreiche Tages- und Abendaktivitäten für die jeweilige Zielgruppe. Mit der globalen Flagship-Marke TUI Blue treibt die TUI Group das Wachstum im Hotelbereich weiter voran. Zum Portfolio von TUI Blue zählen ab Sommer 2020 97 Häuser in 18 Ländern.

Über die TUI Group

Die TUI Group ist der weltweit führende Touristikkonzern und in mehr als 100 Ländern der Erde aktiv. Sitz des Konzerns ist Deutschland. Die Aktie der TUI notiert im FTSE 100, dem Leitindex der Londoner Wertpapierbörse, sowie im Freiverkehr in Deutschland.

 Die TUI Group verzeichnete im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von rund 19 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis von 893 Millionen Euro. Der Konzern beschäftigt weltweit mehr als 70.000 Mitarbeiter. TUI bietet für seine 28 Millionen Kunden, davon 21 Millionen in den europäischen Landesgesellschaften, integrierte Services aus einer Hand und bildet die gesamte touristische Wertschöpfungskette unter einem Dach ab. Dazu gehören über 400 Hotels und Resorts mit Premium-Marken wie RIU, TUI Blue und Robinson und 18 Kreuzfahrtschiffe, von der MS Europa und der MS Europa 2 in der Luxusklasse und Expeditionsschiffen bis zur Mein Schiff-Flotte der TUI Cruises und Kreuzfahrtschiffen bei Marella Cruises in England. Zum Konzern zählen außerdem europaweit führende Veranstaltermarken, fünf Fluggesellschaften mit 150 modernen Mittel- und Langstrecken-Flugzeugen und 1.600 Reisebüros. Neben dem Ausbau des Kerngeschäfts mit Hotels, Kreuzfahrten und Aktivitäten in den Urlaubsdestinationen investiert die TUI verstärkt in digitale Plattformen. Der Konzern wandelt sich zu einem Digitalunternehmen.

Die globale Verantwortung für nachhaltiges wirtschaftliches, ökologisches und soziales Handeln ist Kern unserer Unternehmenskultur. Die von TUI initiierte TUI Care Foundation setzt mit Projekten in 25 Ländern auf die positiven Effekte des Tourismus, auf Bildung und Ausbildung sowie die Stärkung von Umwelt- und Sozial-Standards. Sie unterstützt so Urlaubsdestinationen in ihrer Entwicklung. Die weltweit tätige TUI Care Foundation initiiert Projekte, die neue Chancen für die kommende Generation schaffen.