Málaga / Hannover, 17. September 2018

Die neue Boeing 737 MAX 8 von TUI trägt den Namen „Costa del Sol“

  • Die neuen Flugzeuge des Unternehmens werden zu fliegenden Botschaftern der Urlaubsregionen 
  • Die Schriftstellerinnen Carmen Enciso und Eloísa Navas tauften das Flugzeug am Flughafen Málaga – Costa del Sol

Jedes Jahr entdecken 20 Millionen Reisende mit TUI die ganze Welt. Der Tourismuskonzern ist in mehr als 100 Reisezielen vertreten. TUI pflegt eine langjährige Zusammenarbeit mit den Reisezielen und den Gastländern.  Um diese Partnerschaft weiter hervorzuheben, tauft das Unternehmen seine neuen Flugzeuge des Typs Boeing 737 MAX 8 mit den Namen verschiedener Reiseziele. Die Flugzeuge werden somit zu den Botschaftern der jeweiligen Regionen.

Die Provinz Málaga ist eines der bedeutendsten Urlaubsziele für TUI-Kunden in ganz Europa. Damit wird die Provinz zum Namensgeber für ein Drittel der insgesamt 72 neu bestellten Flugzeuge. Der Boeing 737 MAX 8 von TUI fly Benelux mit Identifikationsnummer OO-TMY wurde beim Taufakt am 12. September 2018 am Flughafen Málaga – Costa del Sol der Name „Costa del Sol“ verliehen.

Die Taufpatinnen des Flugzeugs sind Carmen Enciso und Eloísa Navas, zwei Schriftstellerinnen aus Málaga. Ihre Leidenschaft für das Schreiben und ihre Liebe zu Málaga haben sie dazu veranlasst, an mehreren literarischen Gemeinschaftsprojekten zu arbeiten. Das Flugzeug der TUI wurde mit Wasser aus dem „Brunnen der Hundert Wasserstrahlen“ getauft, dem der Fluss Guadalhorce entspringt. Die Feierlichkeiten wurden von den Taufpatinnen im Namen des Bürgermeisters von Málaga, Javier Hernandez, Generaldirektor für Tourismus in der Stadtverwaltung, dem Leiter des Flughafens Málaga – Costa del Sol, Salvador Merino Moína und dem Geschäftsführer von TUI Belgien, Dirk van Holsbeke, unterzeichnet. Die zur Taufe geladenen Gäste setzten sich aus Beamten der Region Andalusien, Vertretern verschiedener Tourismusverbände, TUI-Hotelpartnern in Málaga sowie den Medienvertretern vor Ort zusammen.

Carmen Enciso: „Es ist mir eine Ehre, an diesem feierlichen Akt teilzunehmen. Ich freue mich, dass dieses neue TUI-Flugzeug, das wir heute unter dem Namen „Costa del Sol“ taufen, zu einem Botschafter für unsere Heimat wird. Spreche ich über die Costa del Sol, so begebe ich mich auf eine Reise zurück in meine Kindheit. Ich war eines jener Mädchen, die die touristische Blütezeit unserer Region erlebten. Nun bin ich eine Frau, deren Liebe zu meiner Heimat es mir ermöglicht, Málaga zum Herzstück meiner Literatur zu machen. Wie Ramón Gómez de la Serna es formulierte: ‚Das Buch ist ein Vogel mit mehr als hundert Flügeln‘.“ 

Eloísa Navas: „ Es macht mich stolz, als Taufpatin dieses neuen Flugzeugs, der ‚Costa del Sol‘, ausgewählt worden zu sein, und ich danke der TUI-Gesellschaft für die Möglichkeit, an diesem wichtigen Akt teilnehmen zu können. Eine Reise birgt doch stets ein Ziel. Ich drücke hiermit meine Hoffnung aus, dass das Ziel dieses Flugzeugs, das am heutigen Tage seine Reise beginnt, jenes ist, die Träume aller seiner zukünftigen Passagiere zu verwirklichen. Mit meiner Person hat sich diese Hoffnung bereits erfüllt.“

Marina Comas, TUI-Einkaufsleiterin für den westlichen Mittelmeerraum: „Tourismus bringt Menschen und Kulturen zusammen. Unsere Flugzeuge sind Teil des Reiseerlebnisses und verbindendes Element für die Region. Sie sind ein Symbol unseres Unternehmens. TUI ist seit über 50 Jahren in Málaga präsent. Die Region ist heute eines der größten und beliebtesten Urlaubsziele für unsere Besucher aus ganz Europa. Unsere Hotelgesellschaft RIU und unsere Hotelmarke TUI Sensimar sind in der Region fest verankert und viele ihrer Mitarbeiter haben hier ihren Lebensmittelpunkt.“

Die 737 MAX 8 zeichnen sich im Vergleich zu früheren TUI-Flugzeugen dieser Größe durch einen um 20 Prozent geringeren Kraftstoffverbrauch aus und erzeugen damit 20 Prozent weniger CO2-Emissionen. Darüber hinaus wird der Lärmpegel um 40 Prozent reduziert und trägt zu den Nachhaltigkeitszielen des Konzerns bei. TUI Group hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 die emissionsärmsten Fluggesellschaften Europas zu betreiben.

Über die TUI Group

Die TUI Group ist der weltweit führende Touristikkonzern und in rund 180 Zielgebieten der Erde aktiv. Sitz des Konzerns ist Deutschland. Die Aktie der TUI notiert im FTSE 100, dem Leitindex der Londoner Wertpapierbörse, sowie im Freiverkehr in Deutschland. Die TUI Group verzeichnete im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 18,5 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis von 1,102 Milliarden Euro. Der Konzern beschäftigt 67.000 Mitarbeiter in über 100 Ländern. TUI bietet für seine über 20 Millionen Kunden Services aus einer Hand. Die gesamte touristische Wertschöpfungskette findet sich unter dem Dach des Konzerns wieder. Dazu gehören rund 380 eigene Hotels und Resorts mit Premium-Marken wie RIU und Robinson und 16 Kreuzfahrtschiffe, von der MS Europa und der MS Europa 2 in der Luxusklasse bis zur Mein Schiff-Flotte der TUI Cruises und Kreuzfahrtschiffen bei Marella Cruises in England. Zum Konzern gehören darüber hinaus international führende Veranstaltermarken, 1.600 Reisebüros in Europa sowie fünf europäische Veranstalter-Fluggesellschaften mit rund 150 modernen Mittel- und Langstrecken-Flugzeugen. Die globale Verantwortung für nachhaltiges wirtschaftliches, ökologisches und soziales Handeln ist Kern unserer Unternehmenskultur. Die TUI Care Foundation setzt auf die positiven Effekte des Tourismus. Sie initiiert Projekte, die neue Chancen für die kommende Generation schaffen und trägt zu einer positiven Entwicklung der Urlaubsdestinationen bei.