Hannover/Montaione, 4. Juni 2018

Toskana Dorf Castelfalfi – Bürgermeister Pomponi und Hotel-Vorstand Ebel: „Gemeinsam etwas Einmaliges für die Toskana geschaffen“

  • Il Castelfalfi – TUI Blue Selection bereits im zweiten Saisonjahr hervorragend gebucht
  • Wichtigster und größter Arbeitgeber der Region
  • Resort Castelfalfi ist Bereicherung für die Toskana

Der Bürgermeister der Region Montaione Paolo Pomponi und TUI Hotel-Vorstand Sebastian Ebel haben sich am vergangenen Freitag in Hannover getroffen. Beide sehen die Entwicklung des Toscana Resorts Castelfalfi auf einem sehr guten Weg und erklärten: „Castelfalfi hat sich in den letzten fünf Jahren sehr gut entwickelt. Der Start war nicht einfach, aber heute wird der Erfolg sichtbar. In enger Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde und TUI wurde ein einmaliges Resort für die Toskana geschaffen. Es wurde Schritt für Schritt und behutsam entwickelt. Der historische Ort ist heute vollkommen restauriert. Das 2017 neu eröffnete TUI Blue Hotel war und ist ein wichtiger Meilenstein. Castelfalfi ist heute wieder ein lebendiger Ort in Mitten der Region Montaione, der viele internationale Gäste und Besucher aus der Region anzieht.“ Am vergangenen Wochenende kamen Hunderte Besucher zum historischen Markt und zum Gottesdienst des Bischofs von Volterra nach Castelfalfi. Auch am Pfingstwochenende waren die beiden Hotels der TUI in Castelfalfi trotz Vorsaison zu rund 80 Prozent gebucht.

Das Toscana Resort Castelfalfi ist inzwischen der größte Arbeitgeber der Region. In den TUI Hotels, der landwirtschaftlichen Abteilung sowie im Real Estate Bereich beschäftigt der Touristikkonzern rund 200 Mitarbeiter. Die große Mehrheit kommt direkt aus dem Umland. Darüber hinaus profitieren weitere 200 bis 250 Menschen außerhalb des Resorts von den Kooperationen mit lokalen Wäschereien, Bauunternehmen und anderen Dienstleistern, die für TUI und das Resort arbeiten.

Bürgermeister Pomponi erklärte: „TUI hat hier mehrere Hundert neue Arbeitsplätze geschaffen und weitere in Betrieben der Region gesichert. Die Voraussetzungen sind gegeben, dass wir diesen Weg erfolgreich weitergehen. Als Gemeinde und Region haben wir massiv profitiert und TUI hält seine Zusagen ein. Dazu gehört auch die Convenzione, die vor sieben Jahren nochmals angepasst wurde, wo es sinnvoll und erforderlich war. So werden wir Castelfalfi auch weiter in die Zukunft entwickeln.“

Für Bürgermeister Pomponi ist der Bau und die Eröffnung des Fünf-Sterne-Hotels Il Castelfalfi – TUI Blue Selection in Castelfalfi im letzten Jahr ein besonders wichtiger Meilenstein in der Entwicklung des Ortes. Der Bürgermeister hatte im vergangenen Jahr zusammen mit Hotel-Vorstand Ebel an der Eröffnung teilgenommen. Es war ein weiterer wichtiger Schritt für das Projekt, das nicht nur Leben in ein verlassenes Dorf gebracht hat und die Landwirtschaft wiederbelebt hat, sondern die Toskana nun mit dem 5-Sterne Hotel auch qualitativ bereichert. „Als Bürgermeister bin ich stolz auf diese Entwicklung und dieses Projekt, das die gesamte Gemeinde Montaione weltweit bekannt macht“, sagte Pomponi. Und weiter: „Das Treffen war sehr erfolgreich und ich bin mir sicher, dass wir das Projekt auch in Zukunft gemeinsam mit dem gleichen nachhaltigen und positiven Ansatz fortsetzen werden.“

TUI Hotel-Vorstand Ebel sagte: „Wir stehen zu Castelfalfi. Der Erfolg des neuen Hotels ist auch ein wichtiger Erfolg für das Gesamtprojekt. Wir wollen das Toscana Resort Castelfalfi auch in den kommenden Jahren Schritt für Schritt weiterentwickeln und das touristische Angebot sukzessive erweitern. Und wir werden dies wie in der Vergangenheit in enger Abstimmung mit der Gemeinde tun.“

Über die TUI Group

Die TUI Group ist der weltweit führende Touristikkonzern und in rund 180 Zielgebieten der Erde aktiv. Sitz des Konzerns ist Deutschland. Die Aktie der TUI notiert im FTSE 100, dem Leitindex der Londoner Wertpapierbörse, sowie im Freiverkehr in Deutschland. Die TUI Group verzeichnete im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 18,5 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis von 1,102 Milliarden Euro. Der Konzern beschäftigt 67.000 Mitarbeiter in über 100 Ländern. TUI bietet für seine über 20 Millionen Kunden Services aus einer Hand. Die gesamte touristische Wertschöpfungskette findet sich unter dem Dach des Konzerns wieder. Dazu gehören rund 380 eigene Hotels und Resorts mit Premium-Marken wie RIU und Robinson und 16 Kreuzfahrtschiffe, von der MS Europa und der MS Europa 2 in der Luxusklasse bis zur Mein Schiff-Flotte der TUI Cruises und Kreuzfahrtschiffen bei Marella Cruises in England. Zum Konzern gehören darüber hinaus international führende Veranstaltermarken, 1.600 Reisebüros in Europa sowie fünf europäische Veranstalter-Fluggesellschaften mit rund 150 modernen Mittel- und Langstrecken-Flugzeugen. Die globale Verantwortung für nachhaltiges wirtschaftliches, ökologisches und soziales Handeln ist Kern unserer Unternehmenskultur. Die TUI Care Foundation setzt auf die positiven Effekte des Tourismus. Sie initiiert Projekte, die neue Chancen für die kommende Generation schaffen und trägt zu einer positiven Entwicklung der Urlaubsdestinationen bei.