Hanover, 5. März 2018

TUI Blue vermittelt Kunst, Kultur und Kulinarik auf Djerba: Erstes TUI Blue Hotel in Tunesien eröffnet

Tunesien setzt sein Comeback fort und verzeichnet beim weltweit führenden Touristikkonzern TUI hohe Zuwächse, besonders aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Frankreich. Darüber hinaus zählt das Land zu den Zielen mit der höchsten Gästezufriedenheit. Auch TUI Blue, die neue Lifestyle-Hotelmarke der TUI Group, hat nun ihr erstes Haus auf Djerba eröffnet und vermittelt authentische Urlaubserlebnisse auf der Insel.

Das TUI Blue Palm Beach Palace erzeugt nicht nur durch seine Architektur eine orientalische Atmosphäre, sondern bietet seinen Gästen auch umfassende Einblicke in Kunst, Kultur und Kulinarik der nordafrikanischen Insel. „TUI Blue richtet sich an Urlauber, die einen authentischen Eindruck von ihrem Reiseziel gewinnen möchten“, sagt Artur Gerber, Geschäftsführer TUI Blue. „Unsere Blue Guides teilen dazu ihre Erfahrungen über die Region und beraten unsere Gäste mit ganz individuellen Empfehlungen.“ So verrät beispielsweise der Hoteldirektor im Kochkurs seine Familienrezepte und im Arabisch-Workshop werden die Grundlagen für eine erste Verständigung vor Ort geschaffen.

Entdecken können TUI Blue Urlauber die Insel auf einem der authentischen Ausflüge. Der berühmteste Künstler Djerbas, Jilani, stellt in seinem Atelier nur ein paar Kilometer vom Hotel entfernt beeindruckende Kunst auch von anderen lokalen Künstlern aus. Das traditionelle Dorf Erriadh hingegen wurde von Künstlern aus der ganzen Welt in ein „Djerbahood“ verwandelt. Unterschiedlichste Motive, auf die Hauswände gesprüht, zieren die Gassen des Dorfes und bilden einen interessanten Kontrast zum gemächlichen Dorfleben. Auch die so genannte Flamingoinsel ist nicht weit vom Hotel entfernt und ein Eldorado für die rosafarbenen Wasservögel.

Das TUI Blue Palm Beach Palace verfügt über 261 Zimmer und ist durch seinen Fokus auf Erwachsene und Paare erst für Gäste ab 16 Jahren buchbar. Die Gäste des TUI Blue Palm Beach Palace erwartet unter anderem eine regionale Architektur, eine modern interpretierte, orientalische Küche, neuste Technologie-Ausstattung sowie das innovative Bluefit-Konzept für Fitness, Wellness und Ernährung.

Über TUI Blue

TUI Blue bietet lifestyle- und erlebnisorientierten Urlaubern ein auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Hotelprodukt, ganz gleich ob als Erwachsene ab 16 Jahren, Familie oder Urlauber mit Interesse an lokaler Kultur und authentischen Erlebnissen. Die Hotels zeichnen sich aus durch ihre kompetenten Ansprechpartner, die Blue Guides, das ganzheitliche Fitness- und Entspannungsprogramm Bluef!t sowie modernes Design. Mit der Blue App steht Urlaubern vor, während und nach der Reise ein digitaler Service-Assistent zur Verfügung, mit dem sie ihren Urlaub individuell gestalten können. Das kulinarische Angebot der TUI Blue Hotels mit lokalen Speisen und internationalen Einflüssen ist hochwertig und auf alle Ernährungsweisen abgestimmt. Abgerundet wird das Hotelerlebnis durch  abwechslungsreiche Tages- und Abendaktivitäten für die jeweilige Zielgruppe. Mit der globalen Flagship-Marke TUI Blue treibt die TUI Group das Wachstum im Hotelbereich weiter voran. Zum Portfolio von TUI Blue zählen ab Sommer 2020 97 Häuser in 18 Ländern.

Über die TUI Group

Die TUI Group ist der weltweit führende Touristikkonzern und in mehr als 100 Ländern der Erde aktiv. Sitz des Konzerns ist Deutschland. Die Aktie der TUI notiert im FTSE 250 sowie im Freiverkehr in Deutschland.

Die TUI Group verzeichnete im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von rund 19 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis von 893 Millionen Euro. Der Konzern beschäftigt weltweit mehr als 70.000 Mitarbeiter. TUI bietet für seine 28 Millionen Kunden, davon 21 Millionen in den europäischen Landesgesellschaften, integrierte Services aus einer Hand und bildet die gesamte touristische Wertschöpfungskette unter einem Dach ab. Dazu gehören über 400 Hotels und Resorts mit Premium-Marken wie RIU, TUI Blue und Robinson und 18 Kreuzfahrtschiffe, von der MS Europa und der MS Europa 2 in der Luxusklasse und Expeditionsschiffen bis zur Mein Schiff-Flotte der TUI Cruises und Kreuzfahrtschiffen bei Marella Cruises in England. Zum Konzern zählen außerdem europaweit führende Veranstaltermarken, fünf Fluggesellschaften mit 150 modernen Mittel- und Langstrecken-Flugzeugen und 1.600 Reisebüros. Neben dem Ausbau des Kerngeschäfts mit Hotels, Kreuzfahrten und Aktivitäten in den Urlaubsdestinationen investiert die TUI verstärkt in digitale Plattformen. Der Konzern wandelt sich zu einem Digitalunternehmen.

Die globale Verantwortung für nachhaltiges wirtschaftliches, ökologisches und soziales Handeln ist Kern unserer Unternehmenskultur. Die von TUI initiierte TUI Care Foundation setzt mit Projekten in 25 Ländern auf die positiven Effekte des Tourismus, auf Bildung und Ausbildung sowie die Stärkung von Umwelt- und Sozial-Standards. Sie unterstützt so Urlaubsdestinationen in ihrer Entwicklung. Die weltweit tätige TUI Care Foundation initiiert Projekte, die neue Chancen für die kommende Generation schaffen.

Kontakt