Mitarbeiterbeteiligungsprogramm "oneShare" 2018

Der Vorstand der TUI AG hat beschlossen, eigene Aktien zurück zu erwerben. Die Aktien sollen im Rahmen des Mitarbeiterbeteiligungsprogramms „oneShare“ an Mitarbeiter des TUI-Konzerns übertragen werden.

Die Aktien sollen im Zeitraum vom 13. August 2018 bis zum 16. August 2018 zu einem Gesamtkaufpreis von bis zu EUR 1,100,000.00 (ohne Erwerbsnebenkosten) erworben werden. Die bis zu 59.196 zu erwerbenden Aktien ergeben auf der Grundlage des XETRA-Schlusskurses vom 9. August 2018 in Höhe von EUR 17,15 ein voraussichtliches Rückerwerbsvolumen in Höhe von EUR 1.015.211,40 (ohne Erwerbsnebenkosten).

Unmittelbar nach Abschluss des Rückerwerbs erfolgt eine Übertragung der Aktien an die an „oneShare“ teilnehmenden Mitarbeiter, insoweit ergeben sich keine Auswirkungen auf die Anzahl der dividendenberechtigten Aktien. Der Rückerwerb dient damit dem Zweck eines Belegschaftsaktienprogramms i.S.v. Art. 5 Abs. 2 c) Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 („MAR“).