TUI Cruises tauft sechstes Kreuzfahrtschiff

Auf ihrem Wachstumskurs legt TUI Cruises eine Schlagzahl an den Tag, die sich sehen lassen kann: Mit der Mein Schiff 6 stellt die Reederei bereits ihr sechstes Kreuzfahrtschiff in Dienst und tauft seit 2014 im Jahrestakt ihre Neubauten.

Erst 2008 wurde das Joint Venture der TUI Group und Royal Caribbean Cruises gegründet. Die erste Mannschaft in Hamburg hatte zunächst eher die Größenordnung eines Start-up-Unternehmens, was sich jedoch schnell ändern sollte. Heute sind die Kreuzfahrtschiffe der Reederei am deutschsprachigen Markt bestens bekannt und erreichen im Jahresschnitt eine Auslastung von über 100 Prozent.

Getauft vor dem neuen Wahrzeichen Hamburgs

Schauplatz der Taufe am 1. Juni 2017 war erneut Hamburg. Die Elbphilharmonie taufte den vierten Neubau der Flotte. Dabei verlieh die Titularorganistin des Konzerthauses, Iveta Apkalna, der Mein Schiff 6 offiziell ihren Namen. Die Highlights der feierlichen Zeremonie sehen Sie in folgendem Video:

Um die Wünsche der Gäste herum gebaut

Das neue Kreuzfahrtschiff bietet auf 15 Decks Platz für rund 2.500 Gäste. Neben dem technischen Fortschritt und Investitionen zum Umweltschutz stand bei dem Bau der Mein Schiff 6 besonders der Wohlfühlaspekt im Fokus. Auf dem Schwesterschiff Mein Schiff 5 erfolgreich eingeführte Restaurantkonzepte wie das Hanami by Tim Raue und das alpenländisch inspirierte Schmankerl befinden sich ebenso an Bord wie der 25-Meter-Pool.

Aber es gibt auch Neues an Bord: Der Nachtclub Abtanz Bar wurde multifunktional umgestaltet, so dass er künftig tagsüber unter anderem auch als Location für Vorträge oder Lesungen dient. Zudem wird hier ein Escape Room installiert: Interessierte Gäste können gegen Eintritt als Team knifflige Rätsel und andere Herausforderungen lösen. Damit setzt TUI Cruises auf den neuesten Trend der Unterhaltungsszene. Mit weiteren kleineren baulichen und gestalterischen Veränderungen wie beispielsweise der Überdachung des Outdoor-Sportbereiches mit Sonnensegeln und einem großzügigen Lounge-Bereich zum Zuschauen und Mitfiebern folgt TUI Cruises den Wünschen seiner Gäste. Urlaubsfeeling und schöne Rückzugsorte schaffen neue Strandkörbe an der Außenalster Bar & Grill, der Überschau Bar sowie dem Champagner Treff. Hier können es sich die Gäste gemütlich machen und den Blick über die Weiten des Ozeans schweifen lassen.