RIU – Die Qualitätsmarke mit Tradition

Ob eine Urlaubsreise gelungen ist, entscheidet sich nach wie vor im Hotel. Gäste empfinden den Hotelaufenthalt als besonders ausschlaggebend für ihre Zufriedenheit mit ihrem Urlaubserlebnis. Im Zuge ihres Wachstumskurses setzt TUI daher auf vier Kernmarken und drei internationale Hotelkonzepte, welche die unterschiedlichen Bedürfnisse und Wünsche der Gäste erfüllen. Die TUI Hotelmarken greifen Trends auf und bieten für jeden Urlaubstyp passende und einzigartige Reise-Erlebnisse. Das Ergebnis sind zufriedene Kunden und überdurchschnittliche Margen, die das Hotelwachstum vorantreiben.

Die wohl bekannteste Marke RIU hat weltweit rund 100 Hotels überwiegend der gehobenen Kategorie in 19 Ländern, mit einem starken Schwerpunkt in Europa und der Karibik, aber auch ersten Häusern im asiatischen Raum. RIU steht für bewährte Qualität und exzellenten Service.

Die Hotels befinden sich stets in guter Lage und punkten mit gepflegten Gartenanlagen und abwechslungsreicher sowie hochwertiger Küche. Die Philosophie von RIU für Familien, Paare und Singles ist immer und überall auf der Welt der Service mit Herz. Mehr als 70 Prozent der RIU-Resorts sind all-inclusive – und damit ist nicht nur das Essen gemeint. Den Gästen stehen auch erstklassige Sport- und Freizeiteinrichtungen zur Verfügung, ob Tennis, Volleyball am Strand oder Wassersport. Mit der Produktlinie Riu Plaza ist die Hotelmarke seit einiger Zeit auch in den Metropolen der Welt vertreten, wie New York, Berlin, Dublin oder demnächst auch Madrid.

Die RIU-Hotel-Gruppe entstand 1953 auf Mallorca als Familienbetrieb. 1976 stieg TUI ein. Die langjährige Zusammenarbeit ist auch die Basis für zukünftiges Wachstum – immer mit dem Ziel, die Gäste rundum zufriedenzustellen.