Palma de Mallorca, 2. November 2017

RIU bezieht für seine Hotels jährlich 120 Tonnen Kaffee aus nachhaltigem Anbau

  • Die 48 RIU-Hotels in Europa, Afrika und Asien verwenden künftig Kaffee mit der Zertifizierung von „Rainforest Alliance“

RIU Hotels & Resorts hat einen weiteren Schritt hin zur nachhaltigen Entwicklung des Unternehmens unternommen und in seinen 48 Hotels in Europa, Afrika und Asien Kaffee mit dem Rainforest Alliance Certified™-Gütesiegel eingeführt, der auf nachhaltige Weise angebaut wird, um die Familien, die auf den Farmen leben, sowie die Tierwelt und die Umwelt zu begünstigen.

Diese Initiative wurde von der Einkaufsabteilung von RIU Hotels in Zusammenarbeit mit dem Zulieferer Emicela angeregt und verfolgt das Ziel, die nachhaltige Entwicklung in der Tourismusindustrie zu unterstützen. In diesem Sinne werden die Gäste der RIU Hotels in Europa, Afrika und Asien innerhalb nur eines Jahres insgesamt 120 Tonnen Kaffee aus zertifizierten Rainforest Alliance Farmen, die nachhaltig arbeiten, konsumieren. Diese Farmen erfüllen umfassende Standards für eine nachhaltige Landwirtschaft, die zum Schutz der Wildnis, der Wasserquellen, der Rechte und des Wohlergehens der Arbeitnehmer, ihrer Familien und Gemeinschaften beitragen.

Der Kaffee aus ökologischem Anbau ist bereits in den Hotels auf den Kanaren und den Balearen, auf den Kapverdischen Inseln, Portugal, Andalusien, Mauritius und Sri Lanka erhältlich. Für die Zukunft hofft RIU, dieses und weitere nachhaltige Produkte in allen Hotels weltweit einzuführen.

Rainforest Alliance ist eine Nichtregierungsorganisation, die sich für eine Bewahrung der biologischen Vielfalt und die Gewährleistung nachhaltiger Lebensgrundlagen einsetzt, indem sie Bodennutzungsverfahren, Geschäftspraktiken und das Verhalten der Verbraucher verändert. Die Zertifizierung Rainforest Alliance wurde zum Schutz verletzlicher Ökosysteme und Bevölkerungsgruppen auf der ganzen Welt ins Leben gerufen. Dazu arbeitet die Organisation mit landwirtschaftlichen Betrieben, Forstwirten, Tourismusunternehmern, Unternehmen und Verbrauchern zusammen, die sich bewusst für den Schutz der Waldgebiete unseres Planeten einsetzen. Um mehr über die Rainforest Alliance zu erfahren, besuchen Sie: www.rainforest-alliance.org/.

Über RIU

Die internationale Hotelkette RIU wurde 1953 als kleiner Familienbetrieb auf Mallorca von der Familie Riu gegründet, die das Unternehmen heute in dritter Generation besitzt und führt. Die Hotelkette widmete sich bisher ausschließlich der Ferienhotellerie. In 2010 eröffnet sie mit dem Riu Plaza Panama (Panama Stadt) ihr erstes Hotel im Segment Stadthotellerie. Mehr als 70% der RIU Hotels bieten die Formel All Inclusive by RIU an. RIU Hotels & Resorts verfügt heute über 95 Hotels in 19 Ländern, in denen 26.867 Mitarbeiter jährlich über 4 Millionen Gäste willkommen heißen und verwöhnen. Zurzeit belegt RIU Platz 29 im internationalen Ranking der Hotelketten. Sie ist eine der wichtigsten im Karibischen Raum, Marktführer auf den Kanarischen Inseln, die zweitgrösste in Spanien, gemessen am Umsatz, und die Nummer Drei, gemessen an der Zimmerzahl.

Kontakt